Anzeige-Nr. 1316919
vom 15.12.2020
554 Besucher

Scooby + Anna suchen eine Familie

Facebook Twitter
Drucken

Profil
NOTFALL Pflegestelle gesucht Paten gesucht 
Tierart:

Hund (30 bis 50 cm)

Rasse:

Mischling / Dackelmischling (Mischling)

Geschlecht:
männlich + weiblich
Alter:
4-8 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Ungarn
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz
Traurige Hundeherzen e.V. 
27478 Cuxhaven

Telefon: 04202/9884599


Beschreibung
Scooby & Anna

Rasse : Mischlingsrüde / Dackelmischlingshündin
Alter : geb. ca. 1 2017 (Scooby), geb. ca. 6/2012 (Anna)
Größe : ca. 47 cm / ca. 33 cm

Verhältnis zu Männern: Scooby sehr gut, Anna bedingt
Verhältnis zu Frauen: Scooby sehr gut, Anna bedingt
Verhältnis zu Kindern: unbekannt

Verträglich mit Rüden: ja
Verträglich mit Hündinnen: ja
Verträglich mit Katzen: unbekannt



Das sind WIR:

Wir heißen Anna & Scooby und suchen ein GEMEINSAMES ZUHAUSE! Tatsächlich sind wir Mutter & Sohn, auch wenn man es auf den ersten Blick nicht gleich vermutet!

Ich Anna, käme ja noch alleine klar, aber mein Scoobychen braucht mich einfach - Psst, er ist nämlich ein Mamakind - und zwar von allererster Stund´an!
Allerdings kümmerte ich mich auch ganz besonders um ihn, da sind Hundemamas nämlich nicht anders als Menscheneltern - Handycapkinder bekommen automatisch eine intensivere Zuneigung und Scooby konnte und kann sich immer auf mich verlassen!

Ich bin sein Fels in der Brandung und er hängt sehr an mir - nein, zugegeben wir hängen BEIDE aneinander!!

Man sagt mir nach, ich sei eine kleine Furie, was nur bedingt stimmt. Ich kann auch nett - fragt mal meine tolle Pflegerin - allerdings bin ich tatsächlich in meinem Element, wenn ich meinen Menschen, Scooby, Haus oder Hof bewachen und beschützen kann!!

Scooby sagt immer ich sei ein wenig größenwahnsinnig, aber ich weiß, er meint es nur liebevoll!

Ich kann über meinen Kleinen nur sagen: Alles richtig gemacht, denn er ist ein freundlicher, ruhiger, neugieriger, mittelgroßer, gutaussehender Youngster geworden, der zwar blind ist, aber prima zurecht kommt im Leben - wenn Mama an seiner Seite weilt, natürlich!

Meine Wenigkeit kann und will keinesfalls die ungarischen Dackelvorfahren verleugnen - das war auch der Grund, warum mein Besitzer mich damals anschaffte, denn hier in Ungarn liebt man den einzigartigen, typischen Dackel-Charakter sehr!

Keine Sorge, ich bin nicht erziehungsresistent, wenn man vernünftig und hundeerfahren mit mir umgeht, freue ich mich tatsächlich meinem neuen Menschen - also UNSEREM neuen Menschen - zu gefallen!

Nun mal Butter bei die Fische äh Dackel - sind wir zwei nicht klasse und ein tolles, einzigartiges Gespann???

Ich sag Euch - mit Scooby und mir seid ihr die Stars auf jeder Hundewiese!


Unsere Geschichte:

Wir wurden von unserem Besitzer höchstpersönlich ins Tierheim gebracht! Mich, Anna fand er ja noch prima - wo ich doch immer ungebetenen Besuch von ihm fern hielt, aber Scooby war ihm irgendwie lästig, denn der taugte ja in seinen Augen nichts.

Scooby ist eben zu freundlich, zu lieb und zu anhänglich.

Unser Besitzer wollte lieber zwei scharfe Hunde für sein Grundstück und eh man sich´s versah, wurden wir gegen etwas Jüngeres quasi eingetauscht.


Was wir uns wünschen:

Natürlich wünschen wir uns, ein Hundeleben lang in einem tollen Zuhause für immer zusammen bleiben zu können!

Bis das der Tod uns scheidet, sozusagen...

Wir sind uns selbst genug und wünschen uns im neuen Zuhause der glückliche Mittelpunkt zu sein, die leuchtenden Sterne sozusagen, die auch unsere neuen Besitzer jeden Tag zum strahlen bringen! Wir wünschen uns ein in Zukunft sorgenfreies Leben, Menschen, die sich gut um uns kümmern, die uns lieben...

Endlich das Tierheim verlassen zu können und in ein Haus mit Garten ziehen zu dürfen wäre das allergrößte!

Vor allem Anna fände es klasse, Haus & Grundstück zu bewachen und ich, Scooby bin dann immer ganz beeindruckt, wenn sie auf ihren kleinen Dackelbeinen ihren vermeintlichen Job, Haus,- und Hof Security zu sein, so ernst nimmt!

Wir suchen erfahrene Hundefreunde - im allergünstigsten Fall jemand, der sich mit blinden Hunden auskennt und gleichzeitig kleine, mit übergroßem Selbstbewustsein ausgestattete Dackel-Mixe gut händeln kann!

Andere Hunde sollten keine in unserem neuen Zuhause sein, wir sind zwar gut verträglich mit Artgenossen, wollen aber unseren Menschen nicht unbedingt teilen!

Ach ernsthaft - wir sind unkomplizierter, als es sich liest - fragt doch einfach mal unsere Vermittler, die werden alle Eure Zweifel ausräumen und offene Fragen gerne beantworten!!!

Scooby & Anna

Bevor wir in unser neues Zuhause reisen, werden wir noch kastriert, gechipt und geimpft.
Wer uns adoptieren möchte, wende sich an: vermittlung@traurige-hundeherzen.de oder Tel. 04202 / 9884599

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei den angegebenen Charaktereigenschaften und dem Verhalten gegenüber Menschen und Artgenossen lediglich um Momentaufnahmen aus dem Tierheim handelt, wir können diese den Interessenten keineswegs zusichern, alle uns vorliegende Informationen finden Sie im Profil, Einzelheiten können ggf. erfragt werden, aber auch hier handelt es sich um Momentaufnahmen in der Tierheimumgebung, wir bitten um Ihr Verständnis!
Eigenschaften
für Familien geeignet, für Senioren geeignet, für Hundeanfänger geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Für dieses Tier können Sie eine Patenschaft übernehmen. Eine Patenschaft hilft den Tierschutzvereinen Tierarztkosten, die durch Impfungen, Operationen, Kastrationen etc. entstehen, zu finanzieren. Sie können jedoch auch eine Patenschaft in Form von Sachgeschenken übernehmen, d.h. Sie übersenden den jeweiligen Verein für ihr Patentier Grundausstattung, wie Napf, Decke, Halsband, Leine, Spielzeuge, Futter etc. oder Sie finanzieren diese Sachen. Ob Sie sich für eine monatliche Zahlung, eine Einmalzahlung oder eine Sachspende entscheiden, ist Ihnen überlassen - ihrem Patentier hilft jede Zuwendung. Den allgemeinen Ablauf der Patenschaft klären Sie bitte direkt mit der entsprechenden Tierschutzorganisation. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Scooby + Anna suchen eine Familie"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.
Ich möchte für dieses Tier eine Patenschaft übernehmen.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
53 - 6 - 3 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück