Anzeige-Nr. 1321695
vom 27.12.2020
308 Besucher

Marzio ... möchte ankommen ...

Facebook Twitter
Drucken
Profil
Pflegestelle gesucht 
Tierart:

Hund (30 bis 50 cm)

Rasse:

Mischling (Mischling)

Geschlecht:
männlich
Alter:
2,7 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Italien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz
Streunerherzen e.V. 
50321 Brühl

Telefon: (0176) 45 67 84 38


Beschreibung
Ein Streuner möchte ankommen

Anfang November fand der kleine Rüde Marzio seinen Weg in unser Kooperationstierheim, die L.I.D.A. in Olbia, und für ihn war es im wahrsten Sinne des Wortes „Rettung in letzter Sekunde“.

Bereits seit längerer Zeit hielt sich der kleine Streuner in einem Dorf in der Nähe von Olbia auf. Hungrig suchte er nach etwas Fressen und einem sicheren Plätzchen für die Nacht. Wie lange er sich dort schon durchkämpfen musste, wissen wir nicht genau, doch eines Tages erhielt unser Kooperationstierheim einen erschreckenden Anruf.

Bewohner aus dem Dorf meldeten sich und erzählten davon, dass andere Dorfbewohner Marzio töten wollten, wenn er nicht bald von dort verschwindet. Ein streunender Hund ist nicht erwünscht. Hilfesuchend wandte sie sich an unser Kooperationstierheim und brachte ihn letztlich auch dorthin. Seine Retter hatten große Angst um den kleinen Streuner.

In der L.I.D.A. ist Marzio erstmal in Sicherheit und muss auch nicht mehr nach Futter suchen. Er wird dort versorgt, erhält ausreichend Futter, doch die Freiheit, die er als Streuner hatte, hat er leider verloren. Denn als Neuankömmling sitzt Marzio erstmal in einem kleinen Gehege. Ab und an, wenn es die wenige Zeit zulässt oder sich ein Gassigänger anbietet, darf Marzio für kurze Zeit seinen kleinen Käfig verlassen und vor dem Tierheim ein wenig Gassi gehen. Im Anschluss verbringt er dann wieder den restlichen Tag auf seinen wenigen Quadratmetern Sicherheit. Auch wenn er schon bald in eines der größeren Gehege umziehen wird, gestaltet sich die Zusammensetzung der Rudel immer recht schwierig und er wird dann auch noch dem Kampf um eine Rudelstellung in ständig wechselnden Hundegruppen ausgesetzt sein.

Wie Sie auf dem Video sehen, ist Marzio ein freundlicher Rüde und genießt die Streicheleinheiten. Wir wünschen uns für den Streuner schon sehr bald ein Zuhause, in dem er ankommen kann und sein Leben an der Seite einer lieben Familie genießen kann.

Wie fast jeder Hund aus dem Tierschutz hat auch Marzio eine Vorgeschichte und wir wissen letztlich nicht, wie er in sein neues Leben starten wird. Das kleine Gehege ist derzeit für Marzio ein sicherer Ort, wo er sich freundlich und selbstsicher zeigt. Doch dies ist nur eine Momentaufnahme und die lange Ausreise nach Deutschland sowie die vielen neuen Eindrücke könnten den kleinen Rüden anfangs verunsichern. Dennoch denken wir, dass Marzio sein neues Leben sicher gerne und schnell annehmen wird, doch die Gewissheit haben wir nicht. Deshalb wünschen wir uns für den kleinen Streuner Menschen, die ihn mit ausreichend Geduld und Vorsicht an sein neues Leben heranführen, die ihm zeigen, was das Leben als Familienmitglied bedeutet und ihm helfen, evtl. Ängste und Unsicherheiten zu überwinden.

Möchten Sie unserem kleinen Streuner Sicherheit und Geborgenheit geben und ihm nach entsprechender Eingewöhnung die schönen Seiten eines Hundelebens zeigen, dann freue ich mich sehr auf Ihre Kontaktaufnahme.

Wir vermitteln bundesweit. Die Koffer sind gepackt und Marzio kann nach Deutschland ausreisen.


Ihr Ansprechpartner:
STREUNERHerzen e.V.
Tanja Beer
Tel. 0176- 45 67 84 38
tanja.beer@streunerherzen.com


Die Informationen stammen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Alle Hunde werden/wurden meistens mehrfach von den Vermittlern besucht und auch beurteilt - so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter, Größen- und Gewichtsangaben können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern und Katzen geben, wenn hier „unbekannt“ angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich.
Eigenschaften
für Familien geeignet, für Hundeanfänger geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Marzio ... möchte ankommen ..."
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
99 - 8 - 1 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück