Anzeige-Nr. 1322444
vom 28.12.2020
1319 Besucher

ELBA - ausgehungert - fast erstickt.....

Facebook Twitter
Drucken

Profil
NOTFALL Paten gesucht 
Tierart:

Hund (30 bis 50 cm)

Rasse:

Mischling (Mischling)

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
2 Jahre

Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz
Tier-Not-Hilfe 
47906 Kempen

Telefon: 02152 - 3916


Beschreibung
ELBA - ausgehungert - fast erstickt - Hündin 2 J., geb.ca. 2018, SH 40 cm, 13 kg, kastriert. - Wartet in Spanien ! -

Alleine unterwegs war Elba, bis sie von den den städtischen Hundefängern mit der Drahtschlinge eingefangen wurde. Einmal ins Auto gezerrt und damit war auch die letzte Hoffnung auf Menschlichkeit zu Ende......sie war so hungrig und wäre fast an den Knochensplittern der Hühnerknochen Abfälle aus der Fleischfabrik erstickt.

Wir haben sie Anfang Dezember dort weggeholt und in eine Pension gebracht, wo sie sich jetzt erholen kann. Elba, ein ganz liebes Mädchen, sucht eine Familie, die sie liebt und ihr ein -Für - Immer Zuhause- gibt.

Bis zur Vermittlung braucht Elba Paten, damit die Pension bezahlt werden kann. 4,50 Euro pro Tag x 30 Tage = 135 ,- Euro müssen am 31.12. bezahlt werden.

Elba wird gechipt, geimpft, kastriert, entwurmt, entfloht, auf Mittelmeerkrankheiten getestet u. EU-Pass zur Ausreise.

Info u. Kontakt deutsch Úrsel Kaiser -
email : ursel.ka@hotmail.com -
Handy Spanien : 0034- 618 269911 – oder -
email: animalrescueint-asturias@outloook.com -

Tierschutzspendenkonto :
Animal Rescue International Asturias
Caja Rural de Asturias
IBAN : ES55 3059 0046 1830 5853 1926
BIC : BCOEESMM059
PAYPAL : animalrescueint-asturias@outlook.com
Verwendungszweck : Elba

Datenfreigabe für alle mit Tierschutz befaßten Personen. -
AUSDRÜCKLICH KEINE VERÖFFENTLICHUNGEN IN GOOGLE GROUPS -

Wir arbeiten seit jeher ehrenamtlich. Um die Kosten für Hundepensionen, Tierärzte, Ausreisepapiere und den Transport bewältigen zu können, sind wir auch als Verein auf die Unterstützung von tierliebenden Menschen angewiesen.
Für dieses Tier können Sie eine Patenschaft übernehmen. Eine Patenschaft hilft den Tierschutzvereinen Tierarztkosten, die durch Impfungen, Operationen, Kastrationen etc. entstehen, zu finanzieren. Sie können jedoch auch eine Patenschaft in Form von Sachgeschenken übernehmen, d.h. Sie übersenden den jeweiligen Verein für ihr Patentier Grundausstattung, wie Napf, Decke, Halsband, Leine, Spielzeuge, Futter etc. oder Sie finanzieren diese Sachen. Ob Sie sich für eine monatliche Zahlung, eine Einmalzahlung oder eine Sachspende entscheiden, ist Ihnen überlassen - ihrem Patentier hilft jede Zuwendung. Den allgemeinen Ablauf der Patenschaft klären Sie bitte direkt mit der entsprechenden Tierschutzorganisation. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"ELBA - ausgehungert - fast erstickt....."
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte für dieses Tier eine Patenschaft übernehmen.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
84 - 10 + 3 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück