Anzeige-Nr. 1323869
vom 31.12.2020
850 Besucher

Amelie ist ein fröhlicher Welpe

Facebook Twitter
Drucken
Spende für Grund zur Hoffnung e.V.
Profil
NOTFALL 
Tierart:

Hund (30 bis 50 cm)

Rasse:

Mischling (Mischling)

Geschlecht:
weiblich
Alter:
7 Monate

Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Deutschland
Bundesland:
Rheinland-Pfalz
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz
Spende für Grund zur Hoffnung e.V.
Grund zur Hoffnung e.V. 
61184 Karben

Telefon: 06039-938938


Beschreibung
Arielle ist derzeit ca. 33 cm hoch und wiegt 9,6 kg. Sie ist eine richtig knuffige Hündin mit flauschigem Fell. Sie ist eine offene, junge Hündin, neugierig und teilweise noch etwas ungestüm. Sie mag es, gestreichelt zu werden und genießt die menschliche Gesellschaft in vollen Zügen.

Geschirr und Leine machen ihr noch etwas Angst und man benötigt ein bisschen Geduld, bis man sie anziehen kann. Auch das Laufen an der Leine verunsichert sie noch etwas - mit guter Zurede und am besten noch mit der selbstbewussten Ohara vorneweg funktioniert es dann doch ganz gut.

Fremde Hunde oder auch Katzen bellt sie noch an. Dies kann die Unsicherheit sein, sie ist ja auch erst zwei Tage in Deutschland. Wenn sie ein wenig Sicherheit gewonnen hat, sollte man das mit ihr trainieren.

Wenn Arielle in Stress gerät, läuft sie hechelnd auf und ab. Setzt man sich ruhig hin, kommt sie aber schon bald und lässt sich gut mit Streicheleinheiten wieder runterfahren. Geht es um Ressourcen wie Streicheleinheiten oder einen Kausnack, verhält sich Arielle eher passiv und geht Ohara aus dem Weg.

Nach einem Tag kann ich auf jeden Fall schon sagen, dass sie sehr schnell eine Bindung zum Menschen aufbaut, Vertrauen hat und die Gesellschaft in vollen Zügen genießt. Geht man aus dem Zimmer oder lässt sie im Auslauf zurück wird erstmal protestiert.

****
Amelie (geb. ca. Juli 2020) kam gemeinsam mit ihren Geschwistern Arielle und Antoni sowie ihrer Mutter ins Tierheim in Schumen. Ihre Mutter war jedoch überhaupt nicht mit Menschen sozialisiert und ließ keinerlei Kontakt zum Menschen zu. Sie wurde panisch, wenn man sich ihr näherte. Deswegen wurde sie nach der Kastration wieder in das Dorf, in dem sie aufgegriffen worden war, zurückgebracht.

Die Kleinen waren schon während unseres Aufenthalts in Schumen (Bulgarien) im September dort und teilten einen kleineren Auslauf mit anderen Welpen. Da sie von Anfang an engen Kontakt mit anderen Hunden hatten, sind sie wunderbar sozialisiert und spielen gerne mit ihren Kameraden.

Unsere Tierheimleiterin beschreibt die jungen Hunde als offen und fröhlich. Auf den Fotos von ihrem ersten Spaziergang sieht man noch ein wenig Unsicherheit, aber das ist ja vollkommen normal.

Da die Erfahrungen in den ersten Lebensmonaten sehr wichtig für die Entwicklung von jungen Tieren ist, wünschen wir Amelie und ihren Geschwistern ganz schnell ein schönes Zuhause. Wir hoffen, dass sie die längste Zeit im Tierheim verbracht haben und dieses sehr bald für immer verlassen dürfen!

Amelie ist gechipt, geimpft und wird vor ihrer Ausreise noch kastriert.
Eigenschaften
verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Amelie ist ein fröhlicher Welpe "

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
33 + 7 + 2 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück