Anzeige-Nr. 1326976
vom 07.01.2021
369 Besucher

Jarana

Facebook Twitter
Drucken

Profil
Paten gesucht 
Tierart:

Hund (über 50 cm)

Rasse:

Mastin Espanol (Mischling)

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
2 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz
Tierschutzverein ARCA e.V. 
76593 Gernsbach

Telefon: k.A. - Bitte nutzen Sie das nachfolgende Kontaktformular.


Beschreibung
In Sevilla gibt es im Tierheim unserer Partner von der Arca nicht nur zweibeinige Mitarbeiter. Unter den vierbeinigen Bewohnern finden sich auch immer wieder freiwillige Helfer, die verschiedene Aufgaben übernehmen. Jarana ist ganz frisch im Schmuse- und Kuschelkommando aktiv, und wäre sie ein kleiner, wuscheliger Hund, dann hätten schon etliche Menschen die liebenswerte und zärtliche Knutschkugel eingepackt und mit nach Hause genommen. Aber Jarana ist ein Mastin-Mix, sie ist fast 70cm hoch und wenn sie auch ein wundervolles Fell hat, wuschelig ist sie nicht.

Doch wir wissen, dass es immer mehr Fans unserer freundlichen sanften Riesen in Deutschland gibt, und während dieser Text entsteht, liegt die dicke Knubbelnase eben eines solchen Exemplars auf meinem Schoß und große Bernsteinaugen stellen mir still die Frage, ob wir es auch diesmal schaffen, ein Zuhause zu finden. Natürlich schaffen wir das, mit IHRER Hilfe auf jeden Fall!

Jarana lebte in einem Dorf in der Nähe Sevillas. Dort hatte die erst ein Jahr alte (Stand 09/2019) Hündin auch ganz viele Freunde, die sie regelmäßig fütterten und streichelten, aber natürlich hatten einige Menschen auch Angst vor der doch beachtlich großen Hundedame – und die Hundefänger werden auch immer sehr schnell aufmerksam auf zutrauliche, leicht zu fangende Opfer. So informierten die Anwohner unsere Freunde, und Jarana zog ins Tierheim. Dort hat sie extrem schnell Freunde gefunden, und die regelmäßigen Mahlzeiten, liebevolle Hände und trockene Schlafplätze begeistern das überaus fröhliche Mädchen mit dem lustigen kurzen Schwanz. (Hierzu sei angemerkt, dass wir nicht wissen, ob Jarana eine Brachyurie – also eine angeborene kurze Rute – hat oder ob sie irgendwann verstümmelt wurde. Wenn Sie in der Schweiz wohnen und einen Nachweis benötigen, klären wir das aber gern mit den Tierärzten vor Ort.)

Jarana ist mit 66cm Schulterhöhe zwar recht niedrig gebaut, aber unsere HSH-Prinzessin hat unübersehbar einen Schuss Mastin-Blut in ihren Adern. Sie zeigt auch die rassetypische Ruhe und Ausgeglichenheit, hat aber gleichermaßen auch viel Spaß am Spielen und Toben und bisher zeigte sie eigentlich noch keine Anzeichen auf ein stures HSH-Köpfchen, sondern überzeugt durch ihre Neugierde und Lernbereitschaft. Nichtsdestotrotz sollten sich ihre neuen Halter darüber im Klaren sein, dass Jarana kein Chihuahua ist und noch viel lernen und verstehen muss. Kinder sollten also ein gutes Stehvermögen und Humor haben, wenn sie mit Jarana spielen, und auch für frisch an der Schulter operierte Hundeliebhaber ist Jacky im Moment eher nicht die richtige Wahl, denn auch das -schöne- Laufen an der Leine ist ein Lernprozess, und unsere liebenswerte Schmusebacke hat damit noch keinerlei Erfahrung.

Wenn Sie also eine große Wärmflasche suchen, jemanden zum Spielen, eine Begleitung beim Sport, einen Hund, mit dem sie ein Team bilden können, der nicht perfekt geliefert wird, aber einen hellen Kopf hat und bereit ist, mit Ihnen durch Dick und Dünn zu gehen, nun, dann ist die Entscheidung für Jarana einfach nur mit einem Wort zu beschreiben: Exzellent!
Eigenschaften
kinderlieb, für Familien geeignet, für Senioren geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Für dieses Tier können Sie eine Patenschaft übernehmen. Eine Patenschaft hilft den Tierschutzvereinen Tierarztkosten, die durch Impfungen, Operationen, Kastrationen etc. entstehen, zu finanzieren. Sie können jedoch auch eine Patenschaft in Form von Sachgeschenken übernehmen, d.h. Sie übersenden den jeweiligen Verein für ihr Patentier Grundausstattung, wie Napf, Decke, Halsband, Leine, Spielzeuge, Futter etc. oder Sie finanzieren diese Sachen. Ob Sie sich für eine monatliche Zahlung, eine Einmalzahlung oder eine Sachspende entscheiden, ist Ihnen überlassen - ihrem Patentier hilft jede Zuwendung. Den allgemeinen Ablauf der Patenschaft klären Sie bitte direkt mit der entsprechenden Tierschutzorganisation. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Jarana"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte für dieses Tier eine Patenschaft übernehmen.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
49 + 6 + 5 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück