Anzeige-Nr. 1330609
vom 14.01.2021
289 Besucher
Hinweis von "Hund-tut-gut e.V.":
Information zum Corona-Virus: Bitte haben SIE Verständnis dafür, dass Vermittlungen und gegenseitiges Kennenlernen während der Coronazeit nur unter Wahrung der Mindestabstände möglich sind.

LAYLA – altes gemütliches Mädel

Facebook Twitter
Drucken
Spende für Hund-tut-gut e.V.

Profil
Tierart:

Hund (über 50 cm)

Rasse:

mix (Mischling)

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
12 Jahre

Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Deutschland
Bundesland:
Niedersachsen
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz
Spende für Hund-tut-gut e.V.
Hund-tut-gut e.V. 
31191 Algermissen

Telefon: 0173-6077711


Beschreibung
LAYLA - altes gemütliches Mädel

Die bereits in 2008 geborene LAYLA ist mit ihren 55 cm und 26 kg eine etwas mollige, aber hübsche und hinreißende Hundedame im Herbst des Lebens.
LAYLA ist leider etwas dick geworden, aber fressen macht einfach viel Spaß. Und viele von uns wissen, dass es im Alter schwer ist, sein Gewicht zu halten!!!! In jedem Fall ist LAYLA durch ihre Anhänglichkeit und schäfertypische Ergebenheit eine echte Perle.

LAYLA muss in ihrem Leben bereits eine Portion Grunderziehung genossen haben, denn sie kennt viele Dinge wie Sitz, Platz, Pfotegeben und Kommen auf Pfiff. Sie gehört zu der Sorte Hund, die einfach nur gerne mitarbeiten und gefallen will. Da sie super anhänglich ist, möchte sie immer dem Menschen folgen und ihm nahe sein. Das alles erleichtert das Zusammenleben in LAYLAs Pflegestelle sehr.
LAYLA lebt sich überall sehr schnell ein, sie akzeptiert Regeln, benimmt sich als Edeldame tadellos, verhält sich im Haus ruhig und anständig und genießt lange Spaziergänge. An der Leine hat LAYLA sich aber leider einige Gewohnheiten angewöhnt, mit denen man leben oder an denen man arbeiten muss. Sie hat begonnen andere Hunde in aggressiver Absicht anzupöbeln.
Wir gehen davon aus, dass dieses Verhalten sich derart manifestiert hat, dass es für alle Beteiligten besser ist, LAYLA in der Öffentlichkeit konsequent mit Maulkorb zu führen. Letzteres gibt dem „Leinenende“ das Gefühl der Sicherheit, und man bewegt sich als Team wesentlich entspannter. Natürlich muss man sich über das Gerede anderer hinwegsetzen können! Fragen wie „warum muss der Hund denn einen Maulkorb tragen“ muss man ertragen können.
Betrachtet man LAYLA aus häuslicher Perspektive, so kann man sich keine bessere Hausdame wünschen. Sie möchte immer in der Nähe sein und entspannt leben. Stress tut niemandem gut! Für LAYLA wünschen wir uns, dass sie endlich ankommen darf und bis an ihr Lebensende ihre Menschen für sich hat. LAYLA ist als Einzelhund wunderbar, sofern man Haus mit eingezäuntem Grundstück sein eigen nennt. Denn zu sehr liebt sie es sich in der Nähe von ihren Menschen zu sonnen und im Gras zu aalen. Überhaupt ist es für LAYLA am Wichtigsten, bei ihren geliebten Menschen zu sein. Mit ihnen zu kuscheln, sie ergeben umgeben….das ist, wonach LAYLA sich sehnt! LAYLA leidet fast darunter, wenn auch nur ein Familienteil aus dem Haus geht. Sie möchte alle beisammen um sich haben!

Körperlich ist LAYLA für ihr Alter auch super fit. Kilometerlange Spaziergänge oder Fahrradfahrten sind für sie kein Problem.
Natürlich kann man sich in LAYLAs Fall auch darauf beschränken, mit ihr ein zurückgezogenes Leben in Haus und Garten zu führen. Auch dieses Lebensmodell ist für LAYLA denkbar!!! Kein Hund muss anderen begegnen und kein Hund muss in die Öffentlichkeit, sofern er einen Garten zum Leben hat.
Da LAYLA gerne Auto fährt und dort auch sofort zur Ruhe kommt, könnte sie auch ein treuer Mitfahrer werden!!!
LAYLA wäre eine perfekte Partnerin auch für ältere, aktive Menschen, die nicht gerne allein sind, die die Nähe eines ergebenen treuen Wesens suchen und Zuneigung erwidern. Allerdings sollten LAYLAs Menschen Spaß daran haben, sich mit ihr zu beschäftigen und sie mental noch zu fordern. LAYLA möchte wirklich arbeiten!!!! Für Fans von arbeitswilligen Schäfer-Malinois-Mixen ist LAYLA der 6er im Lotto!!!
Auch Kinder mag LAYLA sehr, jedoch sollten sie wegen ihrer Größe bereits standfest sein. Katzen hingegen sind für LAYLA begehrtes Jagdopfer. Sie sollten nicht bei LAYLA leben.

Wer LAYLA seine Hand reichen und mit ihr durchs Restleben gehen will, der melde sich bitte bei Petra Graf unter 0173-6077711 oder maile an info@hund-tut-gut.de.

LAYLA wird zu tierschutzüblichen Bedingungen vermittelt. Sie ist kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht und verfügt als Edelfrau über einen EU-Heimtierausweis.
Unsere anderen Hunde finden sie unter: www.hund-tut-gut.de


Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"LAYLA – altes gemütliches Mädel "

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
15 + 15 + 1 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück