Anzeige-Nr. 1339781
vom 03.02.2021
228 Besucher

Nilde

Facebook Twitter
Drucken

Profil
Tierart:

Hund (über 50 cm)

Rasse:

Segugio Maremmano (reinrassig)

Geschlecht:
weiblich
Alter:
4 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Italien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz
Hundehilfe Toskana e.V. 
97076 Würzburg

Telefon: 015904129461


Beschreibung
Nilde ist eine ganz besonders Zarte… die vierjährige Segugio maremmano Hündin wurde zum Ende der Jagdsaison von ihrem Halter abgegeben. Der Grad ihrer Schüchternheit wirft kein gutes Licht auf den Mann.

Nilde ist voller Angst, ihr Blick wagt es kaum uns Menschen in die Augen zu sehen. Ein Häuflein Elend nahmen unsere Tierschützerinnen in Empfang. Nach wenigen Tagen in der Pension ist ihre starke Angst einer unsicheren Beklemmung gewichen. Sie lässt sich alles gefallen, ob beim Tierarzt oder im täglichen Umgang. Zwar sieht man ihre ängstliche Erwartung, wenn man sich nähert, aber die mutige Nilde hält es aus, scheint zu spüren, dass sie in Sicherheit ist und ihre Schutzschilde gesenkt werden können.

Nilde ist eine wunderbar sanfte, anschmiegsame Hündin. Sie braucht etwas Zeit, kann aber Berührungen bereits genießen und lehnt sich an die ihr vertrauten Pflegerinnen.

Wir sind sicher, in einem entspannten Zuhause wird die tapfere Nilde schnell Fortschritte machen. Gerne darf bereits ein Hund bei Ihnen leben, denn die soziale Segugia versteht sich prima mit ihren Artgenossen.

Da Nilde sehr empfindsam und feinfühlig ist, können wir sie uns auch in einer Familie mit größeren Kindern vorstellen. Zuviel Tohuwabohu und stürmische Betriebsamkeit würden der anfangs unsicheren Hündin zusetzen, so dass uns ein ausgeglichener Haushalt passender scheint. Nilde wird einige Zeit brauchen bis sie sich selbstbestimmt durch den Alltag bewegt. Ihre zukünftige Familie sollte also geduldig und verständnisvoll mit der cleveren Laufhündin umgehen. Nach einiger Zeit ist sie sicher eine angenehme und bescheidene Begleiterin im Alltag.

Nilde ist eine Jagdhündin und trotz aller Sanftmut und Schüchternheit schlummert der Jagdtrieb in ihr. Damit sie selbst und die Hasen der Umgebung geschützt sind, sollte Nilde in den ersten Monate nicht abgeleint werden. Sollte sich nach dieser langen Eingewöhnungszeit ihr Jagdtrieb als schwach bis mäßig ausgeprägt herausstellen, kann sie wahrscheinlich lernen auch ohne Leine abrufbar zu werden. Sollte Ihnen der Freilauf eine unbedingte Erwartung sein, schauen Sie gerne bei unseren Vorstehhunden (Setter, Bretone, dt.Kurzhaar, etc.)

Mit ihrem empathischen Wesen wird Nilde für Ihre Familie ein unfassbarer Schatz werden. Wenn Sie Näheres erfahren möchten, schreiben Sie mir eine Nachricht mit einer kurzen Beschreibung Ihrer Lebensumstände und hinterlassen Sie mir Ihre Telefonnummer. Ich rufe Sie schnellstmöglich zurück.

Nilde ist gechipt und geimpft und auf Leishmaniose und Filarien negativ getestet.

Kontakt
Diana Vogt
diana@hundehilfe-toskana.de


015904129461 (Keine Anrufe. Bitte Whatsapp oder Sms zur Terminabsprache)
Eigenschaften
für Familien geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Nilde"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
47 - 7 + 8 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück