Anzeige-Nr. 1340063
vom 04.02.2021
2108 Besucher

Marley sucht seine Menschen

Facebook Twitter
Drucken
Profil
Tierart:

Hund (über 50 cm)

Rasse:

Australian Shepherd Dog (reinrassig)

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
6 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Deutschland
Bundesland:
Mecklenburg-Vorpommern
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz
Zweite Chance für Hunde 
17389 Greifswald

Telefon: 015126888065


Beschreibung
Marley ist ein Australian Shepherd Dog, fast 5 Jahre alt, wird geimpft, gechipt, entwurmt u. kastriert in ein passendes Zuhause vermittelt.

Er wurde wegen Überforderung abgegeben und weil er sich mit dem Ersthund nicht verstanden hat. Was verschwiegen wurde, war, dass Ressourcen sein Thema waren. Schon bei der Übergabe, hatte er offensiv verteidigt. Nun ist er hier bei uns und hat sich zu einem normalen Hund entwickelt. Artgenossen respektiert er, wenn er sich bei seinem Menschen sicher fühlt und weiss, dass sein Mensch alles regelt. Hunde die er kennt und denen er vertraut, egal welches Geschlecht, dürfen sich ihm nähern und er lässt Kontakt zu. Als er hierher kam, hat er Ressourcen (Mensch, Gegenstände usw.) verteidigt und hatte eine große Individualdistanz. Inzwischen trägt das Training Früchte. Menschen können vorbeigehen, oder sich nähern.Er respektiert die Entscheidung seines Menschen. Was er braucht, sind Grenzen die ihm konsequent gesetzt und klar gemacht werden. Anfangs war er nicht so kooperativ, aber inzwischen macht er super gut mit und wirkt gelöst. Er braucht einen Menschen, der ihm durch Führung Orientierung und Sicherheit gibt. Strukturen und Rituale geben Stabilität in einer guten Mensch-Hund-Beziehung. Er hat immerhin jahrelang seine Entscheidungen selbst treffen müssen und sein Verhalten wurde durch Unwissenheit mit positiver Verstärkung gefördert. Leinenführung ist gut. Spazierengehen klappt weitestgehend entspannt, auch im Rudel. Bei Hundebegegnungen kann u.U. mal eine kleine Korrektur nötig sein,muss aber nicht. Die Beziehung zum Menschen ist das A und O. Regeln und Grenzen gab es im ehem. Zuhause gar nicht, sondern leider nur Belohnung für -asoziales Verhalten-. Das ist aber genau das was er braucht und was im Prinzip jedes Lebewesen benötigt. Kinder sollten standfest sein (ab 8 Jahre) UND wissen was es bedeutet respektvoll mit einem Hund umzugehen. Ein 3 jähriges Kind weiss noch nicht was dies bedeutet, auch wenn die Mütter das nicht wahrhaben wollen. Das ist für uns auch kein Diskussionspunkt. Marley sollte primär eine gute Kopfauslastung und an zweiter Steller körperl. Auslastung bekommen. Den Maulkorb ist er gewohnt. Ab und zu den Maulkorb tragen sollte jeder Hund können. Das Zusammenleben mit Katzen wäre mit gezieltem und konsequentem Traning durchaus denkbar.
Wir haben nichts gegen Hundeanfänger, im Gegenteil, denn diese sind oftmals offener und nehmen Ratschläge bereitwillig an und setzen diese auch um.

Er wohnt in der Nähe von 17389 Anklam, wo er besucht und persönlich kennengelernt werden möchte.

Bei Interesse wird gerne eine Selbstauskunft zugesandt. Die Vermittlung erfolgt nach positiver Vorkontrolle u. Vertrag. Die Schutzgebühr beträgt 350 €. Kontakt: zweitechancefuerhunde@gmx.de oder 015126888065 (gerne über WhatsApp)
Eigenschaften
für Familien geeignet, für Hundeanfänger geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen, verträglich mit Katzen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Marley sucht seine Menschen"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
62 + 8 + 5 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück