Anzeige-Nr. 1341173
vom 07.02.2021
272 Besucher

Africa sucht ein Zuhause

Facebook Twitter
Drucken
Spende für proTier e.V.
Profil
Pflegestelle gesucht 
Tierart:

Hund (über 50 cm)

Rasse:

Mischling (Mischling)

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
2 Jahre

Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Italien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz
Spende für proTier e.V.
proTier e.V. 
41469 Neuss

Telefon: 09471 301239 (ab 18 Uhr)


Beschreibung
Kurzinfo
Geboren: 15. März 2018
Geschlecht: weiblich
Rasse: Mischling
Schulterhöhe: 65 cm
Kastriert: nein
Gechippt: ja
Mittelmeercheck: negativ
Krankheiten: keine bekannt
Katzenverträglich: unbekannt
Hundeverträglich: ja
Kinder: unbekannt
Handicap: nein
Pflegestelle: Sardinien

Eigentlich hatten wir ja schon unsere Sardinientour für März 2020 geplant. Aber die wegen der Ausbreitung des Coronavirus für Italien verhängten Reisebeschränkungen hatten uns einen Strich durch unsere Planung gemacht. Wir wissen natürlich auch nicht, wann die Beschränkungen, die inzwischen ja für die gesamte EU gelten, aufgehoben werden.

Damit wir für die Neuzugänge keine Zeit verlieren, bis wir sie auf unserer Webseite vorstellen können, werden uns unsere Partner also derweil mit Bildern und Informationen versorgen.

Bei Paola und Pierpaolo ist eine große Familie angekommen. In der Campagna nahe Oschiri war eine Hündin mit ihren acht Welpen aufgetaucht. Die dortigen Tierschützer hatten die Hundefamilie gefüttert. Zum einen, um die Familie dort zu halten, damit die Mama mit ihren Kindern nicht weiterzieht und sie vielleicht alle ein schlimmes Schicksal erleiden. Zum anderen konnten die Tierschützer deutlich erkennen, dass die Hundemama mit ihrer großen Kinderschar körperlich am Rande ihrer Kräfte war. Man versuchte auch mehrfach, die Hundefamilie einzufangen, aber die Mama ist sehr scheu, sie hielt die Tierschützer auf Abstand… Aber schließlich gelang es mit Hilfe einer weiteren Kollegin von uns, die auch Veterinärin ist, die Hundemama zu sedieren und sie dann mitsamt ihren Kindern nach Stintino in Sicherheit zu bringen.

Dort werden Africa, wie die Mama nun heißt, und ihre drei Buben Amico, Antioco und Autonno sowie die fünf Mädchen Arnica, Alina, Arancia, Artemisia und Atala erst einmal aufgepäppelt. Die Hundekinder sind allesamt schon recht gut aufgetaut, insbesondere Arancia ist sehr lieb und anhänglich. Mama Africa ist noch sehr vorsichtig, wahrscheinlich hat sie keine guten Erfahrungen mit Menschen gemacht. Noch lässt sie sich nicht streicheln, beginnt aber langsam, Paola und Pierpaolo zu vertrauen, kommt schon näher heran und läuft nicht mehr panisch davon.

Sobald wieder unsere Transporte möglich sind, möchten wir die Hundefamilie natürlich nach Deutschland holen. Es wäre schön, wenn alle dann möglichst ohne Umwege über Pflegestellen direkt zu ihren endgültigen Familien ziehen könnten. Vielleicht zu Ihnen?

29. Oktober 2020:
Bei unserer Projektreise im Oktober besuchten wir auch unsere Partner in Stintino. Zum einen gab es wieder einige Neuzugänge, die man uns vorstellen wollte. Zum anderen hatte trafen wir auch auf -unsere- Vermittlungshunde.

Wir freuten uns sehr Africa wiederzusehen, doch wir waren auch traurig, dass sie immer noch keine Familie gefunden hat. Ihre Kinder hatten bereits dieses Glück und durften bereits vor einigen Monaten zu ihren Familien reisen. Africa ist eine wunderschöne Hündin, die mit ihrer stattlichen Größe und dem schwarzen Fell sehr edel und grazil wirkt. Sie hat ein freundliches und sehr sanftes Wesen.

Nach der anfänglichen Skepsis hat sie sich immer wieder an uns herangetraut und sich ein Leckerchen geholt. Zu unserer Kollegin Paola hat sie schon ein gutes Vertrauen. Dieses wird sie ihren neuen Menschen sicherlich auch entgegenbringen.

Wir hoffen sehr, dass auch Africa bald ihre Köfferchen packen darf und endlich ein liebevolles Zuhause findet. Möchten Sie Africa bei sich aufnehmen und ihr ein liebevolles Zuhause schenken?

Wenn Sie sich bewusst sind, dass Hunde nicht nur niedlich sind und Freude bereiten, sondern die Erziehung auch Arbeit bedeuten und wenn Sie vor allen Dingen bereit sind, Verantwortung für ein hoffentlich langes Hundeleben zu übernehmen, dann freuen wir uns über Ihre Nachricht.

Wir vermitteln bundesweit.

Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung:
Julia Krempl
Fon: 09471 301239 (ab 18 Uhr)
Mobil: 0170 3860065 (ab 18 Uhr)
E-Mail: julia.krempl@protier-ev.de
Eigenschaften
für Familien geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Africa sucht ein Zuhause"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
91 + 4 + 4 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück