Anzeige-Nr. 1341761
vom 08.02.2021
217 Besucher

BabyCoco-sucht Paten

Facebook Twitter
Drucken

Profil
Paten gesucht 
Tierart:

Katze

Rasse:

EKH (Mischling)

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
6 Monate

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz
Vergessene-Pfoten e.V. 
21483 Wangelau

Telefon: 0231 / 600 17 527


Beschreibung


Stefan Schakau
s.schakau@vergessene-pfoten.de
0231 / 600 17 527

Update 29.02.2020

Unsere Baby Coco ( keine Vermittlung ) sollte eigentlich ihr Leben hier in Deutschland leben. Eine liebe Familie hatte sich in die Maus verliebt und wollte sie adoptieren. Baby Coco und eine weitere Samtpfote sollten ihr Leben mit Freigang und viel Liebe genießen, doch kurz vor ihrer Ausreise wurde bei Baby Coco eine Herzmuskelerkrankung festgestellt, die ein Freigängerleben nicht möglich macht, da Baby Coco regelmäßig Medikamente braucht, die ihr unbedingt gegeben werden müssen.

Schweren Herzens hat die Familie Baby Coco wieder zu Adoption freigegeben. Sie konnte es nicht mit ihrem Gewissen vereinbaren, Baby Coco im Haus zu halten, während die zweite Samtpfote ihren Freigang genießen darf.

Wir können das sehr gut verstehen und suchen nun für die Maus ein schönes Zuhause mit einem gesicherten Balkon oder gesichertem Freigang (Garten), in dem bereits eine Katze lebt oder wo noch eine zweite hinzukommt. Wir suchen eine Familie, die mit der Erkrankung zurechtkommt und Baby Coco ein liebevolles Zuhause gibt, in dem die Maus mit viel Liebe und Geborgenheit alt werden kann.

Wenn Sie die Familie sind, die Baby Coco dieses Leben ermöglichen möchte, melden Sie sich sehr gerne bei Baby Cocos Vermittler. Unsere Maus wartet voller Sehnsucht auf Ihren Anruf!

Auch für weitere Fragen steht Ihnen Baby Cocos Vermittler selbstverständlich zur Verfügung.


Andújar, den 06.12.2018

Eine aufmerksame Familie fand Baby Coco auf der Straße. Die kleine Katze humpelte, war in schlechtem Zustand, ungepflegt und ohne rechten Lebensmut. Mit viel Liebe und etwas Geduld hat es ihre Pflegefamilie geschafft, aus Coco eine wunderschöne Katzendame zu machen, die nun bereit ist, in ein eigenes Zuhause zu ziehen.

Baby Coco wünscht sich bevorzugt ein Zuhause mit Freigang in ruhiger Umgebung, gerne kann sie auch zu anderen Katzen ziehen, da sie sehr sozial ist. Bei reiner Wohnungshaltung sollten mindestens ein gesicherter Balkon oder eine gesicherte Terrasse sowie mindestens ein Artgenosse vorhanden sein.

Haben Sie Interesse an der hübschen Coco oder weitere Fragen zur Vermittlung? Dann wenden Sie sich gerne an Stefan Schakau.
Eigenschaften
Wohnungskatze, Freigängerkatze, verträglich mit anderen Katzen
Für dieses Tier können Sie eine Patenschaft übernehmen. Eine Patenschaft hilft den Tierschutzvereinen Tierarztkosten, die durch Impfungen, Operationen, Kastrationen etc. entstehen, zu finanzieren. Sie können jedoch auch eine Patenschaft in Form von Sachgeschenken übernehmen, d.h. Sie übersenden den jeweiligen Verein für ihr Patentier Grundausstattung, wie Napf, Decke, Halsband, Leine, Spielzeuge, Futter etc. oder Sie finanzieren diese Sachen. Ob Sie sich für eine monatliche Zahlung, eine Einmalzahlung oder eine Sachspende entscheiden, ist Ihnen überlassen - ihrem Patentier hilft jede Zuwendung. Den allgemeinen Ablauf der Patenschaft klären Sie bitte direkt mit der entsprechenden Tierschutzorganisation. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"BabyCoco-sucht Paten"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte für dieses Tier eine Patenschaft übernehmen.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
35 - 4 + 6 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück