Anzeige-Nr. 1349499
vom 26.02.2021
629 Besucher
Hinweis von "Help for Afumati Dogs.e.V.":
Wir möchten darauf hinweisen, dass der Transport für die Tiere sehr anstrengend ist. Sie wissen nicht, dass sie zu lieben Menschen reisen und keine Angst mehr haben müssen. Geben Sie dem Hund Zeit, bedrängen Sie ihn nicht, akzeptieren Sie seine anfängliche Zurückhaltung und haben Sie Geduld, wenn es erst anders läuft, als gedacht . Zeigen Sie ihm in kleinen Schritten sein neues Leben und NIE ohne Sicherheitsgeschirr. Er wird es Ihnen danken.

Socks- wer zeigt mir, wie kuscheln geht?

Facebook Twitter
Drucken

Profil
NOTFALL Pflegestelle gesucht 
Tierart:

Hund (30 bis 50 cm)

Rasse:

Mischling (Mischling)

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
3,5 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Rumänien
Beschreibung
Socks (geb. 07/17, ca 48 cm) wurde aus der Tötung om Oktober gerettet und bei uns im Shelter aufgenommen.
Er ist eine lieber, aber schüchterner Rüde. Noch weiß er nicht, dass er jetzt in Sicherheit ist. Zuviel Schlimmes ist ihm in den letzten Jahren widerfahren. Aber mit der Zeit wird er erkennen, dass jetzt immer genug Essen für ihn da ist, dass er eine warme Hütte hat und dass es Menschen gibt, die ihm -zwar selten- etwas Aufmerksamkeit und Liebe schenken.
Vielleicht hat der hübsche Socks mit den schneeweißen Pfoten noch einmal Glück und es gibt Menschen, die diesem tollen Rüden eine Chance geben.
Socks zeigt sich hier im Shelter als Einzelgänger. Er ist kein Streiter, aber er distanziert sich von den anderen Hunden. Daher suchen wir für den hübschen Kerl ein Zuhause, wo er Einzelprinz sein kann.
Zu Menschen ist er zutraulicher, Er freut sich, wenn die Helfer in sein Gehege kommen. Er läuft dann schwanzwedelnd auf die Helfer zu, man merkt aber, dass ihm zuviel Nähe, sprich: kuscheln und knuddeln nicht angenehm ist. Socks hat bisher noch nie Liebe gespürt. ER gehört zu den Hunden, die Wärme und geliebt werden lernen müssen.

Wir suchen nun nach Menschen, die ihm zeigen, dass es auch gute Seiten im Leben gibt.
Menschen, die nichts von ihm fordern, -die ihn ankommen lassen. Socks wird Zeit brauchen um den Menschen wieder zu vertrauen und sich fallen zu lassen. Am besten wäre eine Einzelperson oder ein Paar, auf die sich Socks konzentrieren könnte und dann langsam ins Leben finden würde.

Socks braucht ganz viel Liebe und Geduld. Aber auch er hat es verdient. Er war nicht immer so, sondern seine früheren Erfahrungen mit Menschen haben ihn geprägt.
Socks hat es so verdient, in einem warmen Körbchen zu liegen, Kuscheleinheiten zu bekommen und in den Feldern und Wiesen neue Gerüche aufzunehmen.
Wir denken, dass Socks nach Eingewöhnung und mit der richtigen Erziehung sich zu einem anhänglichen Begleiter entwickeln wird.


Sind Sie der Mensch, der Socks zeigt, dass das Leben mehr zu bieten hat als hinter Gitter in einer kleinen Box zu wohnen.
Möchten Sie Socks eine Chance geben, sei es mit dem Angebot oder Pflegestelle oder ein Zuhause für immer?
Dann melden Sie sich gerne bei mir.

Stefanie Bergmann: 0174 3637561
Email: sbafumatidogs@gmx.de

Dann freue ich mich auf Ihren Anruf oder Ihre Email. Ich erzähle Ihnen gerne mehr über diesen Schatz und einer möglichen Adoption bzw. Pflegestelle.

Socks reist geimpft, Tollwut geimpft, gechipt, entwurmt, auf Mittelmeererkrankungen untersucht, vor Ausreise findet ein medizinischer End-Check-Up statt, und natürlich geht sie mit EU-Pass auf die Reise ins neue Heim. Reise wird mittels registriertem Tracestransport angetreten, das heisst, der Transport ist vorher bei allen zuständigen Veterinärämtern angemeldet und Tierpfleger sind mit an Bord.


Eigenschaften
für Familien geeignet, für Senioren geeignet, nur für hundeerfahrene Menschen geeignet
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Socks- wer zeigt mir, wie kuscheln geht?"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
53 - 6 - 3 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück