Anzeige-Nr. 1352311
vom 04.03.2021
994 Besucher
Hinweis von "Hundepfoten in Not e.V. - Niedersachsen":
Damit wir unsere “Tierschutzarbeit” auch in Corona-Zeiten weiterhin vernünftig ausführen können, sind wir auf finanzielle Unterstützung angewiesen und freuen uns über Ihre Hilfe! Bitte teilen Sie uns mit, wenn Sie eine Spendenquittung benötigen.

Calle - braucht Liebe und Geduld

Facebook Twitter
Drucken
Spende für Hundepfoten in Not e.V. - Niedersachsen

Profil
Pflegestelle gesucht 
Tierart:

Hund (30 bis 50 cm)

Rasse:

Podenco (reinrassig)

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
2 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz
Spende für Hundepfoten in Not e.V. - Niedersachsen
Hundepfoten in Not e.V. - Niedersachsen 
- -

Telefon: k.A. - Bitte nutzen Sie das nachfolgende Kontaktformular.


Beschreibung
Podenca Calle sucht neuen Wirkungskreis!

Calle ist erst seit kurzem in der Obhut unserer spanischen Tierschützer. Sie wurde von Helfern des Refugiums in deren Stadtteil immer wieder gesichtet. Calle schien schüchtern, aber doch sehr an den Menschen interessiert. So konnte man der kleinen Podenca mit ein paar Überzeugungsversuchen ein Halsband mit Leine anziehen. Calle hat das Glück, dass sie bei den lieben Menschen, die sie gerettet haben, erst einmal bleiben darf - zumindest so lange, bis sie ihr eigenes Zuhause gefunden hat. Und nach diesem halten wir jetzt Ausschau!
In ihrer spanischen Pflegefamilie lebt Calle mit anderen Hunden und Katzen zusammen, auch in ihrem künftigen Zuhause würde sich Calle sehr über Artgenossen freuen.

Mittlerweile läuft die Podenca schon gut an der Leine und genießt es, mit ihrer Pflegefamilie spazieren zu gehen. Gegenüber unbekannten Situationen und Menschen reagiert sie noch unsicher – viele und laute Geräusche machen der kleinen Dame Angst, deswegen sollten ihre neuen Menschen in einer ruhigen Umgebung leben und Geduld für Calle mitbringen.

Der „kleine süße“ Eindruck, den Calle auf den Fotos macht, sollte nicht trügen - in Calle steckt höchstwahrscheinlich rassebedingt eine ordentliche Portion Jagdtrieb. Eine Schleppleine sollte also parat liegen. Nasenarbeit findet Calle bestimmt klasse und sie würde sich sicher freuen, wenn sie in ihrem künftigen Zuhause entsprechend beschäftigt werden könnte.

Wenn Sie also etwas Geduld, eine Schleppleine und Lust haben, mit Calle zu arbeiten - dann melden Sie sich bei uns.


Hier finden Sie ein kleines Tagebuch von Calle:

https://hundepfoten-in-not.de/forum/topic/calle-eine-kleine-podenca-sucht-neuen-wirkungskreis/


Dieser Hund sucht noch eine Pflegestelle. Informationen zum Thema 'Pflegehund' finden Sie unter diesem Link:

https://hundepfoten-in-not.de/forum/topic/calle-eine-kleine-podenca-sucht-neuen-wirkungskreis/

Falls Sie sich vorstellen könnten, diesen Hund zu sich in Pflege zu nehmen, bis er ein endgültiges Zuhause gefunden hat, wenden Sie sich bitte an die angegebene Kontaktadresse.

geb. ca. 2019
Schulterhöhe: ca. 43 cm / 10,8 kg

Impfungen: Vollständig grundimmunisiert, gechipt, mit EU-Pass, Test auf Mittelmeererkrankungen wird vor Ausreise angefordert.

Schutzgebühr: 425,- € (inkl. 75,- € Transportkostenpauschale)


Organisation/Verein: Hundepfoten in Not e.V.
Kontaktperson: Annika Rink
Email: rink@hundepfoten-in-not.de
Telefon: 0176 - 72592260
Webseite: www.hundepfoten-in-not.de
Eigenschaften
für Familien geeignet, für Hundeanfänger geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Calle - braucht Liebe und Geduld"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
49 + 6 + 5 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück