Anzeige-Nr. 1357477
vom 15.03.2021
2736 Besucher

Brüderchen ausgesetzt - wohin?

Facebook Twitter
Drucken
Spende für Hopscotch Tierhilfe e.V.

Profil
Pflegestelle gesucht 
Tierart:

Hund (bis 30 cm)

Rasse:

Kleiner Mischling (Mischling)

Geschlecht:
männlich
Alter:
5 Monate

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Rumänien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz
Spende für Hopscotch Tierhilfe e.V.
Hopscotch Tierhilfe e.V. 
14165 Berlin

Telefon: 030-80580657


Beschreibung
Die Brüder Carlo und Cäsar wurden von unserem Tierheimleiter vor dem Eingang einer großen Stadtvilla gefunden - der reiche Besitzer hatte sie vor die Tür gesetzt, die beiden kleinen Racker bleiben völlig verwirrt vor der Gartentür des Hauses sitzen und durften nicht wieder hinein. Da sie sonst elend verreckt wären, kam Rettung in Gestalt unseres Tierheimchefs rechtzeitig herbei, denn für so kleine Babys zählt jede Stunde, die sie unterversorgt sind. Beide kleinen Welpen waren mit Hautparasiten übersät und ziemlich verzweifelt.
Sie ahnen es schon - natürlich hat unser Chef sie nicht dort gelassen, sondern packte sie in sein Auto und fuhr dann zum Tierarzt seines vertrauens. Dort wurden die zwei untersucht, geimpft und Bäder für die Haut verordnet.
Nach nur wenigen Tagen hat sich der Zustand der zwei kleinen Racker deutlich verbessert, die Haut sieht nicht mehr so entzündet aus, und die Haare beginnen langsam wieder zu sprießen. Inzwischenhaben sie auchguten Appetit, und die Zeit hilft den kleinen, geschundenen Körpern auch bei der Heilung. Ihre Seelen können aber nur liebe Menschen heilen, die ihnen zeigen, dass für sie Zuverlässigkeit und Vertrauen plus Verantwortung keine Fremdwörter sind.
Die zwei dürfen mit 16 Wochen umziehen. Was sie für Väter oder Mutter haben, können wir nicht sagen - das ist hier eine Art . Wer ist mutig und traut sich eine Wundertüte zu?
Eigenschaften
kinderlieb, für Hundeanfänger geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen, verträglich mit Katzen
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Brüderchen ausgesetzt - wohin?"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
91 + 4 + 4 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück