Anzeige-Nr. 1359609
vom 20.03.2021
784 Besucher

süße Bruni sucht ihre Menschen

Facebook Twitter
Drucken
Spende für Tierschutzverein sans frontières e. V.
Profil
Tierart:

Hund (über 50 cm)

Rasse:

Mischling (Mischling)

Geschlecht:
weiblich
Alter:
3 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Deutschland
Bundesland:
Baden-Württemberg
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Spende für Tierschutzverein sans frontières e. V.
Tierschutzverein sans frontières e. V. 
79104 Freiburg

Telefon: 0049 1575 44 13 227


Beschreibung
März 2021
Wo sind Bruins neue Menschen ?

Juli 2020
Aus privaten Gründen konnte Bruni leider nicht in ihrer Familie bleiben und kam schweren Herzens auf den Tierschutzhof zurück.
Bruni ist traurig über diese Lösung und sucht verständnisvolle geduldige Menschen, die sich beim ersten kennenlernen zurücknehmen können und einen moment Geduld besitzen bis Bruni ihre Zurückhaltung aufgibt.
Sie wird es belohnen und man lernt eine tolle freundliche und verschmuste Hundedame kennen, die mit ihren Menschen durch dick und dünn gehen wird!

Mai 2018
Sie wird vermittelt, die Besitzer erzählen:
Bruni geht es super. Sie liebt Wasser und ist auch sonst eine ganz brave.
Sie geniesst im Moment das schöne Wetter und nimmt gerne morgens ein Bad im Bach :)

Februar 2018
Die sechs Geschwister Bommel, Bruno, Bakuma, Baya, Benia und Bruni waren ungewollte Welpen und sollten viel zu jung (im Alter von sechs Wochen) über das Internet verkauft werden :(

Zum Glück für die Kleinen darf man in Frankreich seit 2016 nicht mehr ohne eine Zulassung Hunde vermehren und verkaufen!

So wurde aus den ganz jungen Mischlingswelpen schon mit wenigen Wochen ein Tierschutzfall.

Sie wartet in unserer Auffangstation zwischen Belfort und Besancon / Frankreich ( Elsass) auf ein eigenes Zuhause sehnsüchtig warten.
Bitte beachten Sie, dass wir die Tiere nicht bringen oder transportieren lassen.
Ihr persönlicher Besuch bzw. die Abholung im Elsass/Frankreich ist
Grundvoraussetzung für eine Vermittlung.

Die Auffangstation dient dazu den in allergrößte Not geratenen Hunden einen sicheren Ort zu geben. Einen Ort, an dem sie liebevoll und respektvoll behandelt werden, wo ihnen erste Hilfe zukommt bzw. ihnen geholfen wird wenn sie krank sind, operiert werden müssen, Pflege benötigen, eingeschläfert werden würden oder erst wieder Vertrauen zu uns Menschen fassen müssen. Die Palette reicht von ausgesetzten Welpen, die nur ein paar Tage alt sind, bis hin zu älteren, verwahrlosten, verletzten, kranken oder schlimm misshandelten Tieren. Allerdings übersteigt der Bedarf an Plätzen bei weitem die vorhandene Kapazität vor Ort!
Die Hunde stammen überwiegend aus den französischen Tierheimen, welche von sans frontieres e.V. betreut werden.

Leider ist es gewöhnlich so, dass die Tiere, die erst einmal die Tierheime verlassen durften und sozusagen bereits -gerettet- sind, oft sehr lange nicht vermittelt werden, weil sich potentielle Interessenten denken, -sie sind gerettet, retten wir doch besser einen anderen“.

NEIN! Dies ist nicht so!
Denn wenn die Auffangstation voll ist können keine weiteren Hunde, die dringend Operationen benötigen oder vom Tode bedroht sind, aus den Tierheimen dort hin umziehen!
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"süße Bruni sucht ihre Menschen"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
84 - 10 + 3 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück