Anzeige-Nr. 1361812
vom 24.03.2021
256 Besucher

Kuschelbär Borromeo in Not

Facebook Twitter
Drucken

Profil
Tierart:

Katze

Rasse:

EKH-Mix

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
`6 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz
Katzenherzen 
6536 Geisenheim

Telefon: k.A. - Bitte nutzen Sie das nachfolgende Kontaktformular.


Beschreibung
Borromeo ist ein ca 6 Jahre alter, superkuscheliger und lieber Kater, der zusammen mit seiner Mutter Alana in die Casa gebracht wurde. Borromeo liebt es auf den Arm genommen und gekuschelt zu werden oder mit seiner Mutter zu kuscheln.

Ein Vater und seine Tochter haben sie lange in Strandnähe gefüttert und hat berichtet, sie gehen zu zutraulich zu jedem Fremden, sie sind sicher ausgesetzt worden und auf der Strasse aufgrund ihrer freundlichen Art leider nicht sicher.
Aber niemand wollte Ihnen ein Zuhause geben, also sind sie im Casa gestandet.

Und warum? Weil auch Borromeo Virusträger ist, er wurde positiv auf FIV getestet , solche Katzen haben in Spanien bei all den heimatlosen Tiere NULL Chance auf ein Zuhause. Er ist gesundheitlich insgesamt recht angeschlagen und gezeichnet von dem, was er durchgemacht hat und man versucht, seinen Zustand zu stabilisieren, er bekommt spezielle Präparate zur Stärkung seines Immunsystems und man überwacht ihn engmaschig. Er hängt sehr an seiner Mutter (ebenfalls auf der Suche nach Paten ) und beide zusammen zu vermitteln ist fast unmöglich, deshalb sollen sie zusammenbleiben dürfen und würden dich sehr über Paten freuen.

In einer Pflegestelle des Casa de Los Gatos werden der hübsche rote Kater und seine Mama umsorgt, betreut und können ein geborgenes Leben führen, was aber nur dank Paten überhaupt möglich gemacht werden kann, den ihr Leben kostet Geld und die Helfer des Casa können das nicht alles allein stemmen, da sie so viele notleidende Tiere versorgen müssen.

News 05.08.2020 : Das Schicksal war ein weiteres Mal grausam zu Borromeo und hat ihm seine Mama Alana genommen, sie musste gestern eingeschläfert werden, ein inoperabler Tumor in der Lunge hat ihr die Luft zum Leben genommen. Nun ist der arme Kerl auch noch allein, wir hoffen, es bricht ihm nicht endgültig das kleine Herz...manchmal fehlen einem die Worte.

Pate zu sein bedeutet, dass Sie monatlich einen festen Betrag an die Katzenherzen spenden ( jeder Betrag hilft, es gibt wirklich kein - zu wenig-, denn schon mit einem Euro kann man eine Katze einen Tag lang satt bekommen...) und wir geben diese Gelder am Monatsanfang für alle Patenkaten gebündelt nach Spanien, denn das sind tatsächlich die einzigen konstanten Einnahmen für die Katzen, die permanent versorgt werden müssen. Somit sind Patengelder also die einzigen Gelder, mit denen die Auffangstation für einen Teil der Schützlinge überhaupt kalkulieren kann. Davon werden dann Fresschen und nötige medizinische Behandlung finanziert- Dinge, die ohne Paten schwer oder gar nicht darstellbar sind. Dafür bekommen Sie eine Patenurkunde von uns und Infos, wie es ihrem Patenkind geht und sollten Sie in Andalisuen Urlab machen- kommen Sie gern vorbei !

Möchten Sie Borromeo helfen, dennoch ein Dach über dem Köpfchen zu haben ? Dann melden Sie sich gern bei Martina.Schmidt@katzenherzen.de
Hinweis: Der Inserent hat keine eindeutigen Angaben zur Impfung und Entwurmung gemacht. Fragen Sie deshalb noch einmal genau nach und lassen sich entsprechende tierärztliche Nachweise (Impfpass oder Gesundheitsbescheinigung) geben. Ohne entsprechende Impfung ist die Gesundheit des Tieres gefährdet!
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Kuschelbär Borromeo in Not"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
84 - 10 + 3 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück