Anzeige-Nr. 1362189
vom 25.03.2021
926 Besucher

Larry H - Endstation Kette?

Facebook Twitter
Drucken

Profil
Pflegestelle gesucht 
Tierart:

Hund (30 bis 50 cm)

Rasse:

Englischer Setter-Mischling (Mischling)

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
3,4 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Italien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz
saving-dogs e.V. 
42349 Wuppertal

Telefon: Tel. 02323 / 2 65 38 Mobil 0179 / 4514309


Beschreibung
Steckbrief: LARRY H

Geburtsdatum: 13.12.2017
Geschlecht: männlich
Rasse: Englisch-Setter-Mischling

Notfall: nein
kastriert: ja

Schulterhöhe: ca. 55 cm, ca. 18 kg

Krankheiten: keine bekannt
1. MMC erfolgt nach Einreise in Deutschland

verträglich mit:
Rüden: ja
Hündinnen: ja
Katzen: noch nicht getestet

Familienhund: ja
kinderfreundlich: vorstellbar

Sonstiges: eingezäunter Garten ist Bedingung

Sucht:
Familie: ja
Pflegestelle: ja
Paten: ja

Aufenthaltsort: Sardinien

Larry,-Endstation Kette?

Ich möchte Ihnen hier Larry vorstellen, wie man unschwer erkennen kann: ein Settermischling! Ein Jagdhund also! Wunderschön, aber das hat Larry nichts genützt! Auf Sardinien haben die Jagdhunde nur eine Aufgabe: sie haben zu funktionieren! Und das perfekt! Larry war scheinbar nicht perfekt! Sein Besitzer hat ihn abgeschoben ´, irgendwo auf dem Grundstück, an einer kurzen Kette! Wir haben davon erfahren, weil unsere Arbeit auf Sardinien mittlerweile Früchte trägt und wir informiert werden, wenn ein Tier in Not ist, oder die Gefahr besteht, dass es in Not gerät. Dann sind wir zur Stelle, wenn wir irgend können. Wir sind auch für Larry zur Stelle! Sein Besitzer will ihn nicht mehr und wir dürfen ihn übernehmen! Larry kommt demnächst auf unsere Auffangstation, unser Hope-Gelände! Dort ist er in Sicherheit, weg von der Kette! Zunächst kommt er zwar in ein Gehege, aber hier wird er gut gefüttert und hat mindestens 1x am Tag Freilauf in unserem großen Hundeauslauf und er kann sich austoben. Bevor ich Ihnen nun Larry ans Herz lege, lesen Sie bitte die folgenden Zeilen sehr gut durch:
Larry ist ein Jagdhund und für Jagdhunde gibt es besondere Vermittlungskriterien., siehe unten! Setter sind sehr sanfte, sensible Hunde und wenn auch der Vorbesitzer Larry für „nicht jagdtauglich“ hielt, heißt das nicht, dass er keinen Jagdtrieb hat! Larry wird nur vermittelt, wenn bei seiner neuen Familie Hundeerfahrung vorliegt, bevorzugt Jagdhunde Erfahrung sowie ein großer, gut eingezäunter Garten vorhanden ist. Larry ist also nichts für Couchpotatoes, wenn Larry Ihr Herz berührt hat, nehmen Sie bitte Kontakt mit mir auf!

Ansprechpartner:
Marion Doufas
Tel. 02323 / 2 65 38
Mobil 0179 / 4514309
m.doufas@saving-dogs.de
Homepage: www.saving-dogs.com

Unsere Haltungsbedingungen für Jagdhunde und deren Mischlinge sind rassetypisch ausgerichtet, damit die erwachsenen Hunde ihren Charakter entsprechend ausleben können:
Sie werden ausschließlich in ein Zuhause mit lückenlos eingezäuntem Gartengrundstück (1,50 - 1,60m, nicht niedriger!) vermittelt. Damit tragen wir dem Umstand Rechnung, dass dieser Hundetyp aufgrund seiner jagdlichen Ambitionen unter Umständen auf Spaziergängen nicht abgeleint werden kann. Ein etwaiger Jagdtrieb zeigt sich bei Hunden erst etwa ab dem 8. Lebensmonat. Dennoch sollten junge Hunde und natürlich auch Jagdhunde generell die Möglichkeit haben, sich auszutoben und frei zu rennen, denn körperliche Auslastung ist ein Grundbedürfnis. Gerade der Jagdhund ist wie geschaffen für Aufgaben, die sowohl die körperliche als auch geistige Auslastung befriedigen, z.B. Nasenarbeit. Hier eignen sich speziell Mantrailing oder Fährtensuche.


Wichtige Zusatzinformationen:

Weitere allgemeine Angaben:

In regelmäßigen Abständen besuchen unsere Vermittler die Schützlinge vor Ort.
Die Angaben zur Körpergröße sind geschätzt. Gewichts- und Altersangaben können, in Abhängigkeit vom Zeitpunkt der Feststellung, abweichen.
Sofern -unbekannt- angegeben ist, kann saving-dogs leider keine näheren Angaben machen.
Krankheiten geben wir grundsätzlich an, sofern sie uns bekannt sind. Bisher unerkannte Krankheiten können wir nicht ausschließen.

Eigenschaften
für Familien geeignet, für Hundeanfänger geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Larry H - Endstation Kette?"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
91 + 4 + 4 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück