Anzeige-Nr. 1362332
vom 26.03.2021
329 Besucher

Chacal

Facebook Twitter
Drucken

Profil
Tierart:

Hund (über 50 cm)

Rasse:

Galgo Espanol (reinrassig)

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
3 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz
Tierschutzverein ARCA e.V. 
76593 Gernsbach

Telefon: k.A. - Bitte nutzen Sie das nachfolgende Kontaktformular.


Beschreibung
Für einen Jagdhund bietet das Leben in Spanien wahrlich nicht viel. Die Fellnasen, die bei uns als vollwertige Familienmitglieder geschätzt werden, geliebt, gehegt und gepflegt in einem kuscheligen Körbchen im heimischen Wohnzimmer gähnend alle Viere von sich strecken und uns aus halb geschlossenen Augen träge und liebevoll anblicken, werden in Spanien sehr häufig als Jagdwerkzeuge missbraucht, unter schrecklichen Bedingungen gehalten, gequält, misshandelt und- ja, am Ende im besten Fall ausgesetzt. Die weniger “glücklichen” werden, nach alter Tradition, an Bäumen aufgehangen. Dabei werden die “guten” Jagdhunde ganz oben erhängt, während die langsameren, die weniger überzeugt ihre Beute hetzten, so niedrig stranguliert werden, dass ihre Beine gerade noch den Boden berühren. Es folgt ein stunden- oder tagelanger Todeskampf, an dessen Ende der “beste Freund des Menschen” qualvoll zugrunde geht- bis in den Tod verhöhnt von seinen Peinigern. Wenn unsere Freunde, die freiwilligen Helfer der Tierheime und ihres Zeichens Tierschützer aus Überzeugung, solche Hunde finden, ist es meist schon zu spät. Unzählige Podencos, Bretonen, Galgos, Pointer und andere Jagdhunderassen lassen jedes Jahr auf bestialische Weise ihr Leben und wir sind froh über jeden Hund, der dieser Hölle entkommt und bei unseren Partnern eine zweite Chance erhält. Unser ganzer Respekt gilt denjenigen, die Jahr für Jahr aufs Neue los ziehen, um vielleicht doch noch rechtzeitig zu kommen, die sich immer wieder dieser seelischen Qual aussetzen, um wenigstens für einige wenige Hunde Lebensretter zu sein…
Auch wenn unser Neuzugang nicht von einem Jäger, sondern aus dem Rennsport stammt, so gilt dieser erste Absatz auch für ihn. Hunderennen haben in Spanien eine ebenso lange Tradition wie die Jagd und der Umgang mit Galgos, die ihren Besitzern Geld einbringen sollen, indem sie rennen, steht dem der Jäger in nichts nach. Chacal hatte Glück- er wurde ausgesetzt und bekam so immerhin die Möglichkeit, bei unseren spanischen Freunden zu landen. Die Hinterzehen unseres ansonsten schwarzen Buben wurden eingefärbt, um ihn von seinen Konkurrenten unterscheiden zu können und seine Krallen weisen die üblichen alten Verletzungen auf, die wir von ausgedienten Rennhunden kennen- nichts Schlimmes, doch ein weiteres Indiz dafür, dass Chacals Leben in der Vergangenheit nur so viel wert war, wie er einbrachte. Für unseren langnasigen Kumpeltypen ist der Einzug ins Tierheim wie ein Jackpot. Chacal fühlte sich hier vom ersten Moment an wohl, zeigt dies auch in jeder Sekunde mit breitem Grinsen und Annäherungsversuchen- wie schlimm muss wohl sein bisheriges Leben gewesen sein, dass er die dicken Mauern, den Stress und den harten Boden im Tierheim als das reinste Paradies betrachtet… Den Zweibeinern ist Chacal bereits sehr zugetan, er scheint nicht viele Ängste zu haben und betrachtet das Erbetteln von Keksen und Streicheleinheiten anscheinend als seinen neuen Sport.
Wir sind uns sicher, dass Chacal in einem richtigen Zuhause zum echten Faultier mutieren wird, sobald er die Couch auch nur sieht. Im Freien wird er sich vermutlich an seine Wurzeln erinnern und seinem Ruf als Jäger alle Ehre machen, sollte er doch einmal ein Karnickel sichten- im Großen und Ganzen genießt unser Schatz jedoch ein Nickerchen in der Sonne oder an der Seite „seiner“ Menschen dann doch gerne sehr ausgiebig. Sie sind bekennender Galgoholiker oder möchten gerne einer werden? Na dann- nichts wie los! Chacal wartet bereits sehnsüchtig auf Ihre Nachricht (und Ihr Sofa)…
Eigenschaften
kinderlieb, für Familien geeignet, für Senioren geeignet, für Hundeanfänger geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Chacal "

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
96 + 4 - 10 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück