Anzeige-Nr. 1367856
vom 07.04.2021
69 Besucher

Soraja, Menschenfreundin für Hundekenner

Facebook Twitter
Drucken

Profil
Pflegestelle gesucht 
Tierart:

Hund (über 50 cm)

Rasse:

Mischlingshund (Mischling)

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
6 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Rumänien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz
Pfote sucht Glück e.V. 
16816 Protzen

Telefon: 01736027178


Beschreibung
Soraja war einige Zeit ein Teil des Rudels am Inn, einer Raststätte nahe einer Bundesstraße in Rumänien. Sie lebte dort mit vielen anderen Hunden und wurde täglich von Sanda und dem Besitzer des Inns versorgt. Wir lernten Soraja bei unserem Besuch im November 2018 kennen, nachdem Sie ihren Sohn Sam am Inn zur Welt gebracht hatte. Sam wurde bald von uns ins Shelter geholt, da kleine Welpen oft unbeholfen auf die Straße rennen und Soraja blieb zunächst bei ihrem Rudel. Im März durften wir als Team die Hündin erneut am Inn antreffen. Jedoch hatte sich schon einiges im Rudelleben geändert und Soraja war nun an der Seite von Big Boss die Chefin der Hunde. Kurze Zeit nach unserem Besuch, übernahm ein neuer Besitzer einen Teil des Inns und dieser war mit der Anzahl der dort lebenden Hunde überhaupt nicht einverstanden. So rief er die Hundefänger und Soraja wurde mit vielen ihrer Artgenossen in das öffentliche Tierheim verschleppt. Glücklicherweise konnte Sanda alle aus diesem Tierheim retten und seit dem wartet Soraja nun auf ihre Chance, endlich wieder ein freies Leben führen zu können, an der Seite eines Menschen, der ihr diese Chance gibt.

Name: Soraja
Rasse: vermutlich Herdenschutzhund-Mix
Geb.: ca. 2014
Geschlecht: weiblich
SH: groß, ca. 56 cm
Kastriert: ja
Gesundheitliche Einschränkungen: bisher keine bekannt
Aufenthalt: seit April 2019 im TH in Rumänien

Soraja freut sich sehr über Besuch, springt auf und ab an ihren Gitterstäben und dreht sich vor Glück im Kreis. Betritt man ihren Zwinger, hüpft sie um jede Person herum, als würde sie versuchen denjenigen zu überzeugen sie zu adoptieren. Streicheleinheiten und Kraulen mag sie sehr und legt sich dafür auch auf den Rücken.
Die Gefangenschaft hinter Gittern fällt ihr offensichtlich sehr schwer, ist sie doch die Weite der Freiheit gewöhnt. Im Auslauf genießt sie das Rennen und Springen und möchte nicht wieder zurückgebracht werden.

Soraja war lange Zeit Teil eines Rudels, bei dem sie jedoch klar den Ton mit angab, wenn es um Fressen und Ressourcen ging. Es hat sich ihr kaum einer in den Weg gestellt, außer der Rudelchef selbst. Daher ist sie auch mit Artgenossen im Shelter eher einschränkend und dominant. Aus diesem Grund stellen wir uns für sie eher einen Einzelplatz, ohne weitere Artgenossen, vor.
Aufgrund Ihres Verhaltens vermuten wir bei Soraja einen Herdenschutzhundmischling, ihre zukünftigen Menschen sollten hier genug Erfahrung im Umgang mit diesen charakterstarken Hunden haben. Wir suchen also selbstbewusste Personen, die ihr klare Regeln und Grenzen setzen können. Auch wenn sie sich mit Menschen großartig versteht, wird es im Alltag immer wieder Situationen geben, bei denen sie lernen muss, dem Menschen das Kommando zu überlassen.

Die freundliche Hündin kennt das Leben in einem Haus mit einer Familie nicht und muss auch da noch alles lernen. Wir hoffen, dass sie jemanden findet, der sich der Herausforderung mit ihr stellt. Denn Soraja wird sicher eine treue Hundebegleiterin.

Unsere Hunde werden nur nach einem ausführlichen Vermittlungsgespräch sowie positiver Vorkontrolle, gegen eine Schutzgebühr, mit Schutzvertrag vermittelt.

Die Schutzgebühr enthält: Transport (nur mit Traces), Impfung, Chip, EU-Tierpass, Entwurmung, Entflohung (und Kastration, wenn Alter entsprechend).

Wir lassen den SNAP® 4Dx testen. Dieser beinhaltet Test auf Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose. Weitere Test, wie z. B. auf Leishmaniose oder Hepatozoon können gerne auf Anfrage gegen Mehrpreis vorgenommen werden. (Nicht bei Welpen notwendig).

Bitte nur ernstgemeinte Anfragen an:

Tierschutzverein Pfote sucht Glück e.V.
E-Mail: pfotesuchtglueck@gmail.com
Eigenschaften
nur für hundeerfahrene Menschen geeignet
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Soraja, Menschenfreundin für Hundekenner"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
62 + 8 + 5 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück