Anzeige-Nr. 1368112
vom 08.04.2021
75 Besucher
Hinweis von "Hundepfoten in Not e.V. - Niedersachsen":
Damit wir unsere “Tierschutzarbeit” auch in Corona-Zeiten weiterhin vernünftig ausführen können, sind wir auf finanzielle Unterstützung angewiesen und freuen uns über Ihre Hilfe! Bitte teilen Sie uns mit, wenn Sie eine Spendenquittung benötigen.

Rashida- graue Schnauze sucht Gegenstück

Facebook Twitter
Drucken
Spende für Hundepfoten in Not e.V. - Niedersachsen
Profil
Pflegestelle gesucht 
Tierart:

Hund (über 50 cm)

Rasse:

Mix (Mischling)

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
9+ Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz
Spende für Hundepfoten in Not e.V. - Niedersachsen
Hundepfoten in Not e.V. - Niedersachsen 
- -

Telefon: k.A. - Bitte nutzen Sie das nachfolgende Kontaktformular.


Beschreibung
Rashida wurde vor einiger Zeit von unseren spanischen Kollegen aus einem städtischen Tierheim geholt. Dieses Tierheim ist leider nicht für seine Tierliebe bekannt, und aus diesem Grund versucht unser Partnertierheim, nach Möglichkeit Hunde von dort zu übernehmen.
So außergewöhnlich ihr Name ist, so unscheinbar scheint Rashida zu sein. In Spanien wurde sie bisher immer übersehen und keiner fragte nach der Hündin. Nun möchten wir ihr helfen, dass sie bald in eine tolle Familie umziehen darf.

Schaut man in ihre Augen, sieht man einen sehr treuen und lieben Blick. Man sagt immer, die Augen sind das Fenster zur Seele. Bei Rashida trifft dies definitiv zu!

Die Kollegen aus Spanien beschreiben die Hündin als überaus lieb und sanft. Sie ist mit Hunden problemlos verträglich und auch bei Menschen ein immer freundlicher Hund. Anfangs ist sie zwar etwas schüchtern, aber wir Menschen stürmen ja auch nicht auf jeden Fremden freudig zu.

Was muss diese Hündin verbrochen haben, um in einem so schlimmen Tierheim zu landen? Wir können es uns nicht erklären. Aufgrund ihres Gesäuges gehen wir davon aus, dass sie in der Vergangenheit oft Welpen gehabt haben muss. Vielleicht ist Rashida den Besitzern einfach zu alt geworden und sie wurde gegen eines ihrer Jungen eingetauscht. Traurig, aber leider oft die Wahrheit.

Für Rashida suchen wir eher ruhigere Menschen, welche aber gerne in der Natur unterwegs sind. Ein Haus mit Garten wäre für die Hündin natürlich ein 6er im Lotto, so könnte die Hübsche auch im Sommer einfach mal in der Sonne dösen.

Kinder sind für die Hündin auch kein Problem, allerdings sollten es vernünftige Kinder sein, welche bereits den richtigen Umgang mit Hunden lernen konnten!

Sie sind in Rashidas Blick versunken und sind genauso begeistert von ihr wie wir? Dann melden Sie sich. Wir würden uns freuen, wenn diese süße Maus bald in einem richtigen Körbchen liegen darf!

Hier finden Sie ein kleines Bildertagebuch von Rashida:


https://hundepfoten-in-not.de/forum/topic/rashida-ihren-blick-kann-man-nicht-mehr-vergessen/


Dieser Hund sucht noch eine Pflegestelle. Informationen zum Thema 'Pflegehund' finden Sie unter diesem Link:

https://hundepfoten-in-not.de/infothek/pflegestelleninformation/

Falls Sie sich vorstellen könnten, diesen Hund zu sich in Pflege zu nehmen, bis er ein endgültiges Zuhause gefunden hat, wenden Sie sich bitte an die angegebene Kontaktadresse.

geb. ca. 11/2011
Schulterhöhe: ca. 60 cm/25 kg

Impfungen: Vollständig grundimmunisiert, gechipt, mit EU-Pass, Test auf Mittelmeererkrankungen wird vor Ausreise angefordert.

Schutzgebühr: 285,-- (inkl. 75,-- € Transportkostenpauschale)

Organisation/Verein: Hundepfoten in Not e. V.
Kontaktperson: Tanja Breitenstein
Email: breitenstein@hundepfoten-in-not.de
Telefon: 01719328623
Webseite: www.hundepfoten-in-not.de
Eigenschaften
für Familien geeignet, für Senioren geeignet, für Hundeanfänger geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Rashida- graue Schnauze sucht Gegenstück"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
33 + 7 + 2 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück