Anzeige-Nr. 1372446
vom 17.04.2021
219 Besucher

Luna sucht Menschen mit viel Herz

Facebook Twitter
Drucken
Profil
Tierart:

Hund (über 50 cm)

Rasse:

Mischling

Geschlecht:
weiblich
Alter:
6 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz
Pfotenhilfe Andalusien 
30880 Laatzen

Telefon: 04162-9129330


Beschreibung
Luna und ihr Bruder, ein alter Hundeherr, der seine Beine nicht bewegen konnte, wurden beide gemeinsam von ihrem ehemaligen Besitzer in der städtischen Perrera von Malaga entsorgt und am 02.01.2018 in unserem Tierheim aufgenommen. Lunas Bruder schätzten wir auf ca. 15 Jahre, behandelten ihn mit Physiotherapie, versuchten ihn aufzupäppeln, alles umsonst, wir mussten ihn gehen lassen.
Luna erlitt einen Schlaganfall, eine Gesichtshälfte ist gelähmt. Auf einem Auge sieht sie deshalb auch schlecht und hat auch nicht sehr viel Kraft im Kiefer. Sie läuft etwas unsicher, kommt damit aber prima zurecht.
Luna ist wegen des harten Lebens eine sehr spezielle Hündin. Vielleicht haben sich gerade deshalb so viele von uns in sie verliebt. Zu Beginn ist sie etwas misstrauisch, vor allen Dingen, wenn sie auf der Seite behandelt wird, auf der sie nicht so viel sieht. Wir sprechen sie also an, reden mit ihr und beruhigen sie.
Das liebt sie außerordentlich, denn Luna ist eine hoffnungslose Romantikerin. Sie liebt es, wenn wir ihr Gesichtchen küssen und sie knuddeln. Sie macht dann ganz lustige Geräusche. Sie liebt es, an ihrem Köpfchen gekrabbelt zu werden. Am übrigen Körper hat sie es nicht so gern, wenn man sie berührt und dann knurrt sie ... aber wenn man das nach und nach macht und sie sich überzeugen kann, dass man ihr nicht wehtun will, dann lässt sie es zu. Wir haben mit ihr Physiotherapie gemacht, sind auch schwimmen gegangen. Gerade bei solchen gemeinsamen Aktivitäten gelingt es gut, das Vertrauen von Luna zu gewinnen, sie hat sich auch schon sehr verändert.
Luna ist grundsätzlich verträglich mit anderen Hunden, aufdringliche Hunde mag sie jedoch nicht leiden. Es gibt einige charmante Hundeherren, die es sogar schaffen, dass Luna richtig aufblüht und wie ein Jungspund mit ihnen herumtollt. Auf Spaziergängen ignoriert sie die anderen Hunde, egal ob diese groß oder klein sind. Vor Katzen hat sie Angst und neigt eher dazu, sich zu verteidigen, so dass wir denken, dass es sinnvoll wäre, wenn Luna nicht in einen Haushalt mit Katzen ziehen würde.
Luna ist nur mäßig aktiv, sie ist ruhig, liebt es aber, spazieren zu gehen. Ab und zu überkommt es sie jedoch, dann packt sie einen Ball und rast mit diesem durch den Auslauf. Anfänglich mochte sie es gar nicht, wenn man ihr den Ball wegnahm, nun gelingt auch das problemlos und sie hat keine Probleme mit dem Ball zu spielen, während andere Hunde in ihrer Nähe sind.
Obwohl sie eigentlich nicht sehr aktiv ist, suchen wir für Luna ein Zuhause, in dem sie Platz hat, sich nicht eingesperrt fühlt und sich frei bewegen kann. Wir hatten sie einmal in eine Wohnung vermittelt, das war für sie nicht perfekt. Luna braucht ihren eigenen kleinen Garten.
Sie geht auch gut an der Leine, lässt sich problemlos das Geschirr oder auch den Maulkorb anziehen. Man kann sie während des Spaziergangs gut ablenken, aber sie hat ihren eigenen, speziellen Rhythmus, da sie eben nicht mehr so agil ist wie ein gesunder Hund.
Mehrfach nahmen wir sie außerhalb des Refugios mit. Zwischen unbekannten Menschen und Hunden verhielt sie sich prima. Sie reist auch gut im Auto mit.
Luna möchte während des Fressens nicht gestört werden und auch ihr Futter nicht teilen. Sie ist manchmal etwas griesgrämig, aber wenn man sich auf ihr Verhalten einlässt, dann kann man sie problemlos händeln. Wenn sie viel Vertrauen zu ihren Bezugspersonen hat, dann frisst sie sogar an deren Seite.
Sie hat noch nie gebissen und wir glauben auch nicht, dass sie dazu fähig ist, obwohl sie manchmal etwas grollt. Eigentlich ist sie eine sensible und zärtliche Hündin, die uns gezeigt hat, dass mit Liebe und Vertrauen viele überwunden werden kann.
Luna ist eine sehr spezielle Hündin. Wir suchen hundeerfahrene Menschen, die ihr den nötigen Raum lassen, ihr manchmal auftretendes Grummeln nicht ernst nehmen und auch keine Angst haben. Sie hat diese Verhaltensweisen auf Grund ihres wirklich schwierigen Lebens erlernt und dies war sicherlich die beste Art, sich zu verteidigen.
Wir suchen Menschen mit Geduld, Einfühlungsvermögen, Hundeerfahrung, einem Garten. Sie sehen also schon sehr spezielle Wünsche, aber vielleicht haben wir ja auf diesem Weg Glück, für unsere Luna genau das perfekte Zuhause zu finden.

Informationen aus Spanien:

Rasse: Mischling
Geschlecht: weiblich
Alter: geboren am 30.12.2014
Grösse: 62 cm Schulterhöhe
Länge: 80 cm
Gewicht: 30 kg
Kastriert: Nein
Krankheiten: Lähmung der rechten Gesichtshälfte, wenig Sehvermögen in diesem Auge

( Refugio/Modulo C )

Möchten Sie Luna bei sich aufnehmen und einen glücklichen Hund aus ihr machen?

Sie könnte gechipt, geimpft, entwurmt, kastriert, auf Mittelmeerkrankheiten getestet und mit EU-Pass so schnell wie möglich nach Deutschland reisen.
Bei Interesse füllen Sie bitte das Anfrageformular aus und vergessen Sie nicht Ihre Telefonnummer anzugeben, damit wir uns schnellstens bei Ihnen melden können.

Übernahmegebühr 400,00 € inklusive Transportkosten
Eigenschaften
nur für hundeerfahrene Menschen geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Luna sucht Menschen mit viel Herz"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
53 - 6 - 3 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück