Anzeige-Nr. 1372604
vom 18.04.2021
632 Besucher

Puffy, huhu sieht mich jemand?

Facebook Twitter
Drucken
Profil
Tierart:

Hund (bis 30 cm)

Rasse:

Mischling (Mischling)

Geschlecht:
männlich
Alter:
-

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Deutschland
Bundesland:
Baden-Württemberg
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz
Tierhilfe Hegau - Anja Keller 
78354 Sipplingen

Telefon: 0152 21 81 93 48


Beschreibung
Name: PUFFY
Geschlecht: männlich/kastriert
Rasse: Mischling
Alter: geb.ca.2015
Größe: ca.35 cm, 12 kg
Farbe: braun
Aufenthaltsort: Tierheim Überlingen

Notfall Puffy - er sucht seine Menschen

Warum sieht mich keiner? Warum möchte mir niemand ein Zuhause schenken? Sieht keiner was für ein toller Kerl ich bin?
Puffy sitzt nun schon über 7 Monate im Tierheim. Alle anderen Hunde haben ein Zuhause gefunden, nur er nicht. Warum können wir nicht verstehen.
- Nur weil er etwas Zeit braucht um Menschen total zu vertrauen?
- Nur weil er nicht sofort von jedem angefasst werden möchte?
- Nur weil er ein kleiner Wachhund ist?
- Nur weil er aufgrund eines krummen Beinchens keine lange Spaziergänge machen kann?

- Er ist der perfekte Hund für Menschen die ihm einfach etwas Zeit schenken um Vertrauen zu gewinnen.
- Er ist der perfekte Hund für Menschen die nicht viel laufen können oder wollen.
- Er ist der perfekte Hund wenn jemand abseits wohnt und einen Garten hat den er bewachen kann.
- Er ist der perfekte Hund wenn jemand einen Hund zum kuscheln sucht der einem ein lächeln ins Gesicht zaubert.

Sonnenschein und Schmusebacke sucht sein Zuhause.

Puffy ist ein ganz besonderer Hund. Ein kleiner verschmuster Sonnenschein mit eigenem Köpfchen :-).
Wenn Puffy jemanden mag, dann zeigt er einem dies mit unbändiger Freude und strahlt einen förmlich an.

Er freut sich jeden Tag wahnsinnig, wenn er die Tierpfleger sieht und hüpft vor Freude, um sich danach auf den Boden zu schmeißen und sein Bäuchlein zum Kraulen hinzustrecken. Alle hier lieben ihn und es ist eine wahre Freude mit ihm zu kuscheln und ihn lieb zu haben.

Da er dies leider nicht immer so erlebt hat, sondern auch schon Böses von Menschen erfahren hat, braucht er ein kleines bisschen Zeit um zu vertrauen. Ursprünglich kommt er aus Rumänien - aus der Tötung von Breasta um genau zu sein. Dort war er zusammen mit einem 3beinigen Hunde - Kumpel von Hundefängern abgeliefert und im selben Zwinger untergebracht worden.

Beide fanden zum Glück schnell eine Patin und konnten gemeinsam in ein privates Shelter umziehen.
Nach einer Weile durfte er nach Deutschland reisen und wartet nun im Tierheim auf seine Familie.

Puffy braucht endlich ein Zuhause - seine eigenen Leute und ein Sofa zum Kuscheln :-).

Der kleine Kerl mit den krummen Beinen soll ja nicht den Rest seines Lebens in einem Zwinger wohnen.
Apropos klein - unser Puffy weiß nicht, dass er klein ist - im Herzen ist er ein Bernhardiner und somit meldet er jeden Besucher am Tor.
In seinem Zwinger ist er sehr sauber und ruhig. Somit denken wir das er auch alleine bleiben könnte wenn er ein Zuhause hat.

Spaziergänge findet er toll. Aufgrund seiner Beinchen (wahrscheinlich ist im Vorderfuß die Sehne überdehnt), sollten diese allerdings nicht zu lange sein. Er wäre ideal für Menschen, die einen Garten haben in dem er - patrouillieren- und sich die Sonne aufs Bäuchlein scheinen lassen kann. 1 Mal täglich ca. 30 Minuten Spaziergang reicht ihm vollkommen aus.

Was die Verträglichkeit mit anderen Hunden angeht: in der Regel hat er keine Probleme, aber bei machen entscheidet die Sympathie - wir Menschen mögen ja auch nicht jeden Artgenossen :-).
Draußen an der Leine benimmt er sich sehr gut und ist absolut kein „Leinen- Rambo“. Im Tierheim ist Puffy total begeistert, von der Hündin des Tierpflegers, die beiden sind ein Herz und eine Seele und Puffy liebt das Zusammensein mit ihr. Er kann also durchaus Zweithund werden, wenn die Chemie stimmt.
Katzen sollten dagegen nicht in Puffys Zuhause leben - er kann sie nicht ausstehen.

Aufgrund seiner Vergangenheit braucht er etwas Zeit um mit Menschen warm zu werden. Wen er erst einmal ihn sein Hundeherz geschlossen hat, der bleibt da auch und wird mit Liebesbeweisen überschüttet.

Puffy ist der absolute Schmusebär und liebt es mit den „Menschen seiner Wahl“ zu kuscheln.
Was er braucht und wir für ihn suchen, sind Menschen, die ihm die Zeit geben Vertrauen zu können (dies dauert in der Regel 2-3 Tage, die ihn lieben und akzeptieren wie er ist.

Für ein lautes, trubeliges Zuhause ist Puffy genauso wenig geeignet wie für eine Familie mit Kindern. Wenn fremder Besuch kommt sollte man ihn anfangs an die Leine nehmen. Wenn er den Besuch kennt freut er sich.

Er wäre vermutlich am besten aufgehoben bei einem Single oder Paar - gerne auch bei Senioren.

Puffy ist ein ganz besonderer Hund und sucht seine besonderen Menschen und das möglichst vor dem Winter, den er lieber kuschelnd in der warmen Stube, als alleine in seinem Zwinger verbringen möchte..

Puffy ist kastriert, gechipt, geimpft und entwurmt.

Aufenthalt: Tierheim Überlingen
Eigenschaften
für Familien geeignet, nur für hundeerfahrene Menschen geeignet, verträglich mit Hündinnen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Puffy, huhu sieht mich jemand?"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
64 - 8 - 3 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück