Anzeige-Nr. 1373305
vom 19.04.2021
695 Besucher

Wer gibt freundlichem Pepsi ein Zuhause?

Facebook Twitter
Drucken
Spende für proTier e.V.
Profil
Tierart:

Katze

Rasse:

EKH-Langhaarmix (Mischling)

Geschlecht:
männlich
Alter:
6 Jahre

Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Deutschland
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz
Spende für proTier e.V.
proTier e.V. 
41469 Neuss

Telefon: 0162/7069986


Beschreibung
Kurzinfo
Geboren: 1. März 2015
Geschlecht: männlich
Rasse: EHK-Langhaarmix
Kastriert: ja
Gechippt: ja
FIV (Katzenaids): positiv gestetet
FeLV (Leukose): negativ getestet
Sonstige Krankheiten: keine bekannt
Besonderheiten: keine
Katzenverträglich: ja
Hundeverträglich: unbekannt
Kinder: unbekannt, aber wahrscheinlich
Haltungsbedingungen: nach Absprache
Pflegestelle: 33615 Bielefeld

Nun sind wir schon im 2. Quartal 2021, und noch immer ist kein Ende der Corona-Krise in Sicht. Im Gegenteil, das Infektionsgeschehen ist nach wie vor kritisch, laufend muss mit neuen Verordnungen und Einschränkungen versucht werden, die Pandemie in den Griff zu bekommen. Für uns bedeutet das, dass es auch in den nächsten Wochen - vielleicht sogar Monaten - nicht möglich sein wird, nach Sardinien zu reisen, um unsere Partner zu besuchen und Neuzugänge kennenzulernen. Italien ist nach wie vor als Risikogebiet eingestuft, und auf Sardinien wurde gerade wieder ein Lockdown verhängt, der mindestens bis Ende April gelten wird. Wir hoffen, dass es trotzdem weiterhin möglich sein wird, sich um die ausgesetzten Tiere zu kümmern. Im Moment funktioniert es jedenfalls noch insoweit, dass immer wieder neue Findlinge im Rifugio der LIDA in Olbia landen oder auch Tiere von Privatleuten aufgenommen werden.

So hatte auch dieser Kater großes Glück: Er war in ganz schlechtem Zustand in einem kleinen Dorf in der Nähe von Olbia gefunden worden. Der Kater muss furchtbare Schmerzen gehabt haben, denn es hatte sich ein Metallstück - vermutlich von einer Dose - um einen Zahn gelegt und in Zahnfleisch und Kiefer gebohrt. So sind wir froh und dankbar, dass der Kater, der den Namen Pepsi erhielt, im Rifugio der LIDA aufgenommen und ihm geholfen werden konnte. Er wurde umgehend operiert, es ging alles gut, das Metallstück konnte entfernt und die große Wunde gut geschlossen werden.

Inzwischen hat Pepsi sich gut erholt. Er ist ein ganz liebenswürdiger, freundlicher Kater, der es genießt, wenn man ihn streichelt und freundlich mit ihm spricht.

Leider haben aber die Mitarbeiter des Rifugio einfach nicht genügend Zeit, um sich intensiver mit allen Katzen und Hunden zu beschäftigen. Deshalb soll Pepsi so schnell wie möglich sein Käfigdasein hinter sich lassen und nach Deutschland reisen können.

24. April 2021
Heute ist Pepsi in seiner deutschen Pflegestelle eingetroffen. Hier soll er ein liebevolles Zuhause für immer finden. Für unsere Katzen bevorzugen wir generell die Wohnungshaltung mit vernetztem Balkon bzw. gesicherter Terrasse.

Wir vermitteln bundesweit.

Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung:
Beate Hautsch
Fon: 0551 50969136
Mobil: 0162 7069986
E-Mail: beate.hautsch@protier-ev.de
Hinweis: Der Inserent hat keine eindeutigen Angaben zur Impfung und Entwurmung gemacht. Fragen Sie deshalb noch einmal genau nach und lassen sich entsprechende tierärztliche Nachweise (Impfpass oder Gesundheitsbescheinigung) geben. Ohne entsprechende Impfung ist die Gesundheit des Tieres gefährdet!
Eigenschaften
verträglich mit anderen Katzen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Wer gibt freundlichem Pepsi ein Zuhause?"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
84 - 10 + 3 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück