Anzeige-Nr. 1375330
vom 24.04.2021
580 Besucher

Morgan, erst verletzt, nun so lebensfroh

Facebook Twitter
Drucken

Profil
NOTFALL Pflegestelle gesucht Paten gesucht 
Tierart:

Hund (30 bis 50 cm)

Rasse:

Jagdterrier

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
3 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Italien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz
Adozioni del cuore 
22880 Wedel

Telefon: 04103 4075


Beschreibung
Name: Morgan
Alter:
Geschlecht: männlich / kastriert
Rasse: Jagdterrier
Größe: Mittel

Morgan

Wir wissen leider nicht, wo Morgan herkommt und was er bis jetzt erlebt hat... Seine Geschichte beginnt dramatisch bei einer lieben Tierschützerin. Sie hörte nachts ihre Hunde bellen. Als sie nachsah, lag da ein kleiner Hund, der an zwei Pfoten verletzt war - Morgan...

Sie nahm ihn auf, fuhr zum Tierarzt, an beiden Pfoten mussten jeweils 2 Zehen entfernen werden.

Morgan hat zwischenzeitlich alles gut überstanden. Er ist ein munterer kleiner Kerl, mit allen verträglich, spielt gern mit seinen Artgenossen und ist putzmunter und flink unterwegs. Man merkt ihm die fehlenden Zehen nicht an.
Manchmal ist er noch etwas ängstlich; wenn er angegriffen wird, reagiert er.

Morgan liebt den Kontakt zu Menschen und mag gefallen. Ein Spaziergang zur Erkundung der Welt und ganz viel schnüffeln sind das tollst für den Kleinen.

Nun fehlt dem süßen Morgan nur noch ein liebevolles Zuhause, in dem er seine Liebe verschenken kann, aber auch geliebt und verwöhnt wird.

Wer so ein Zuhause mit ihm teilen möchte, dem Hundemann zeigen möchte, das die Welt nicht böse ist, sondern viel, Spaß bedeutet, der wird auch ganz viel Spaß und Freude an Morgan haben.

Geben Sie Morgan und sich selbst diese Chance!

Alle von Adozioni del cuore e.V. vermittelten Hunde reisen gechipt , entwurmt, geimpft, entfloht, kastriert (Ausnahme, Welpen unter einem Jahr) und mit EU-Heimtierausweis aus.





Eigenschaften
für Familien geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Für dieses Tier können Sie eine Patenschaft übernehmen. Eine Patenschaft hilft den Tierschutzvereinen Tierarztkosten, die durch Impfungen, Operationen, Kastrationen etc. entstehen, zu finanzieren. Sie können jedoch auch eine Patenschaft in Form von Sachgeschenken übernehmen, d.h. Sie übersenden den jeweiligen Verein für ihr Patentier Grundausstattung, wie Napf, Decke, Halsband, Leine, Spielzeuge, Futter etc. oder Sie finanzieren diese Sachen. Ob Sie sich für eine monatliche Zahlung, eine Einmalzahlung oder eine Sachspende entscheiden, ist Ihnen überlassen - ihrem Patentier hilft jede Zuwendung. Den allgemeinen Ablauf der Patenschaft klären Sie bitte direkt mit der entsprechenden Tierschutzorganisation. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Morgan, erst verletzt, nun so lebensfroh"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.
Ich möchte für dieses Tier eine Patenschaft übernehmen.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
17 - 8 + 9 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück