Anzeige-Nr. 1376778
vom 28.04.2021
328 Besucher

Jackie-Giobbe ...

Facebook Twitter
Drucken
Profil
Pflegestelle gesucht 
Tierart:

Hund (über 50 cm)

Rasse:

Englischer Setter-Mischling (Mischling)

Geschlecht:
männlich
Alter:
5,9 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Italien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz
Streunerherzen e.V. 
50321 Brühl

Telefon: (02181) 49 53 52 1 oder (0172) 92 37 39 4


Beschreibung
Steckbrief:
Name: Jackie- Giobbe
Geboren: ca. 04.07.2015
Rasse: Englischer Setter-Mischling
Geschlecht: männlich
Schulterhöhe: ca. 57 cm
Gewicht: ---
Kastriert: nein
Geimpft: ja
Gechippt: ja
Entwurmt: ja
Farbe: weiß-schwarz
Mittelmeercheck: Leishmaniose positiv, in Behandlung – Rest erfolgt nach Einreise
Krankheiten: keine bekannt
Katzenverträglich: nein
Hundeverträglich: ja
Kinder: unbekannt
Handicap: nein
Aufenthalt: L.I.D.A. Olbia, Sardinien
Zuhause: ja
Pflegestelle: ja
Paten: nein
Notfall: nein
Geeignet für: erfahrene Hundehalter
Garten: ja
Zweithund: gerne
Hundeschule: ja
Jagdtrieb: unbekannt
Schutzgebühr: 415 Euro


Rettung in letzter Minute

Es war ein Sonntag, als die Tierschutz-Kollegen unseres Kooperations-Tierheims, der L.I.D.A. in Olbia, den Anruf eines pflichtbewussten Menschen erhielten, der nicht einfach weggeschaut hat, sondern dem bewusst war, dass das Leben des Rüden, den er auf einem Grundstück in Olbia entdeckt hatte, ernsthaft in Gefahr war. Dieser Rüde war Jackie-Giobbe und er war in einem katastrophalen Zustand, als Marco, der sich sofort auf den Weg zu ihm gemacht hatte, ihn fand. Er war so schwach, dass er sich kaum auf den Beinen halten konnte, hatte zahlreiche offene Stellen am Körper und einen Großteil seines Fells verloren. Marco nahm den armen Tropf mit in die L.I.D.A. und dort stellte man fest, dass er gechippt war, was bedeutet, dass er einen Besitzer hatte. Der Besitzer wurde angerufen und man teilte ihm mit, dass sich Jackie-Giobbe in der L.I.D.A. befindet. Daraufhin erklärte der völlig entsetzte Halter des Hundes, dass es eine Unverschämtheit sei, den Hund mitgenommen zu haben, denn er sei in tierärztlicher Behandlung und man würde schließlich alles für ihn tun.

Letztendlich gelang es Cosetta, den Mann nach einigen Tagen davon zu überzeugen, Jackie-Giobbe in die Obhut der L.I.D.A. zu geben, wo man sich liebevoll um ihn kümmert und ihm die dringend notwendige Leishmaniose-Therapie zukommen ließ.

Mittlerweile hat sich der bedauernswerte Rüde körperlich schon sehr gut erholt und wir sind zuversichtlich, schon bald eine tolle Familie für den hübschen Setter zu finden, die ihn schnell seine Vergangenheit vergessen lässt und ihn entsprechend seiner Veranlagung auslasten wird. In Jackie-Giobbe stecken ganz sicher einige Gene des Englischen Setters, von daher gehört die Nasenarbeit, wie beispielsweise Mantrailing, zum Pflichtprogramm, sobald er sich in seiner Familie eingelebt hat.

Hier können Sie sich über weitere Eigenschaften des Englischen Setters informieren:
http://www.streunerherzen.com/Infos/Hunde/Rassen/Setter.html

Jackie-Giobbe kennt als Jagdhund vermutlich ausschließlich ein Leben in Außenhaltung. Wahrscheinlich ist er noch nie in einem Haus gewesen, kennt keine Fliesen, Treppen, Staubsauger usw.. All das wird ihn womöglich zunächst verunsichern. Vielleicht wird der Weg mit ihm zu Beginn etwas steinig werden, aber mit liebevoller Konsequenz und viel Geduld werden die kleinen Fortschritte mit dem liebenswerten und neugierigen Rüden nicht lange auf sich warten lassen.

Wenn Sie die Menschen sind, die den hübschen Rüden an die Pfote nehmen und auf seinem Weg ins wohlverdiente Glück begleiten möchten und die Voraussetzungen für seine Vermittlung erfüllen, nehmen Sie bitte Kontakt zu mir auf.

Wir vermitteln bundesweit. Die Koffer sind gepackt und Jackie-Giobbe kann nach Deutschland ausreisen.

Ihr Ansprechpartner:
STREUNERHerzen e.V.
Beate Roeder
(02181) 49 53 52 1 oder (0172) 92 37 39 4
beate.roeder@streunerherzen.com

Die Informationen stammen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Alle Hunde werden/wurden meistens mehrfach von den Vermittlern besucht und auch beurteilt - so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter, Größen- und Gewichtsangaben können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern und Katzen geben, wenn hier „unbekannt“ angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich.
Eigenschaften
für Familien geeignet, nur für hundeerfahrene Menschen geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Jackie-Giobbe ..."
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
8 + 10 - 4 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück