Anzeige-Nr. 1377520
vom 30.04.2021
738 Besucher

Iris aus dem Sack

Facebook Twitter
Drucken
Spende für Hopscotch Tierhilfe e.V.

Profil
Pflegestelle gesucht Paten gesucht 
Tierart:

Hund (bis 30 cm)

Rasse:

Kleiner Mischling (Mischling)

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
3-4 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Rumänien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz
Spende für Hopscotch Tierhilfe e.V.
Hopscotch Tierhilfe e.V. 
14165 Berlin

Telefon: 030-80580657


Beschreibung
Iris und Ilona sind Mutter und Tochter. Sie wurden Mitte April verschnürt und verknotet jeder in einem Sack herzlos in der Tierauffangstation abgegeben. Dort wurde erst einmal ein großes Loch in jeden Sack geschnitten und die beiden Hundchen direkt zum Tierarzt gefahren, wo sie aktuell geimpft und aus dem lästigen Plastik befreit wurden.
In der Tierauffangstation zeigen sich beide als freundliche kleine Mitbewohner, und nach anfänglicher Scheu nahmen sie auch bald Kontakt zu den Menschen vor Ort auf.
Mama Iris ist etwas kleiner und leichter als ihre Tochter, sie ist knappe 30 cm hoch und wiegt derzeit 6,5 Kilo. Da sie ungefähr doppelt so alt ist wie ihre Tochter, hat sie auch schon einiges mehr erlebt. Von daher ist sie etwas vorsichtiger als Ilona, die Tochter, die gerade ziemlich unbekümmert ihre neue Welt erkundet, aber sobald sie beide erst einmal registiriert haben, dass die Menschen hier lieb mit ihnen sind, lassen sie sich gerne streicheln und freuen sich über jede Aufmerksamkeit.
Zusammen sind die beiden ein unschlagbares Team und eine stetige Quelle guter Laune für alle, denn sie sind recht erfindungsreich, stets abenteuer-und unternehmungslustig und bewegungsfreudig. Sie geben sich gegenseitig Halt, und so wäre es schön, wenn sie zusammen bleiben könnten.
Eigenschaften
kinderlieb, für Senioren geeignet, für Hundeanfänger geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen, verträglich mit Katzen
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Für dieses Tier können Sie eine Patenschaft übernehmen. Eine Patenschaft hilft den Tierschutzvereinen Tierarztkosten, die durch Impfungen, Operationen, Kastrationen etc. entstehen, zu finanzieren. Sie können jedoch auch eine Patenschaft in Form von Sachgeschenken übernehmen, d.h. Sie übersenden den jeweiligen Verein für ihr Patentier Grundausstattung, wie Napf, Decke, Halsband, Leine, Spielzeuge, Futter etc. oder Sie finanzieren diese Sachen. Ob Sie sich für eine monatliche Zahlung, eine Einmalzahlung oder eine Sachspende entscheiden, ist Ihnen überlassen - ihrem Patentier hilft jede Zuwendung. Den allgemeinen Ablauf der Patenschaft klären Sie bitte direkt mit der entsprechenden Tierschutzorganisation. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Iris aus dem Sack"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.
Ich möchte für dieses Tier eine Patenschaft übernehmen.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
26 + 20 - 6 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück