Anzeige-Nr. 1378145
vom 02.05.2021
89 Besucher

Arme Socke Szuszi sucht Anschluss

Facebook Twitter
Drucken
Spende für TierRettung Ausland e.V.
Profil
Tierart:

Hund (30 bis 50 cm)

Rasse:

Mischling (Mischling)

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
4 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Ungarn
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz
Spende für TierRettung Ausland e.V.
TierRettung Ausland e.V. 
47821 Krefeld

Telefon: k.A. - Bitte nutzen Sie das nachfolgende Kontaktformular.


Beschreibung
Rasse: vermutlich Labrador Mischling
Geschlecht: Männlich
Geburtsdatum: 2017
Größe: mittelgroß (siehe Fotos)
Verträglich mit: mit Katzen, vermutlich auch mit Hunden
Vermittlerin: Andrea Struckmeier
Sucht: engagierte geduldigere Menschen, Familien mit älteren Kindern, aktive Rentner

SZUSZI

Szuszi ist eine -arme Socke-- er wurde nach dem Tod seines Besitzers in dem unbewohnten Hof zusammen mit den drei dort lebenden Katzen von den Nachbarn nur noch notdürftig weiter versorgt!
Es ist höchste Zeit, diesen Zustand für den wunderschönen, verspielten, schüchternen und menschenliebenden Szuszi zu ändern!!!

Szuszi hat tolles braunes Fell, er ist männlich, mittelgroß, im Jahre 2017 geboren und vermutlich ein Labrador-Mischling!
Er ist komplett geimpft, gechipt, entwurmt und kastriert!
Szuszi lebte immer schon auf dem Hof und kam nur raus, wenn es einmal im Jahr zum Impfen ging. Regelmäßige tolle Spaziergänge hat er nie kennengelernt.
Er hat sich mittlerweile mit der Leine angefreundet und auch regelmäßiger Besuch vor Ort macht dem eher devoten Kerl keine große Angst mehr.
Er durfte die große weite Welt nie kennenlernen! Er hat seine ganze Lebenszeit zusammen mit seinen Katzenfreunden auf dem Hof verbracht. Wir glauben, daß Szuszi aufgrund seines demütigen Charakters auch mit anderen Hunden gut klarkommen würde.
Szuszi ist demütig und sucht die Gesellschaft des Menschen und spielt gerne Ball.
Wir haben ein sehr sehenswertes und aussagekräftiges Video von dem lieben Kerl! Er ist lieb, freundlich, verspielt, schwanzwedelnd, katzenfreundlich, aber auch schüchtern- sehen Sie selbst:

https://youtu.be/r1nusVxy9fU

Aufgrund seines bescheidenen und freundlichen Charakters könnten wir uns Szuszi unter Umständen auch bei engagierten Anfängern vorstellen, denen bewußt ist, daß Szuszi aufgrund seiner vorherigen Lebensumstände in manchen Situationen im neuen Umfeld auch noch ängstlich reagieren könnte!
Familien mit vernünftigen größeren Kindern wären vorstellbar, wenn diese die Individualdistanz, die Ruhezonen,- und Zeiten eines Hundes respektieren sowie bei aktiven Rentnern!
Wir wünschen uns für Szuszi einen eher ruhigeren und strukturierten Haushalt mit Garten- gerne in ländlicher Umgebung und mit Samtpfoten als Mitbewohner. Das hektische Stadtleben würde ihn wahrscheunlich überfordern.
Es sollte Zeit und etwas Geduld in seiner -Ankommphase- vorhanden sein- wir sind uns sicher, daß ein Hund wie Szuszi schnell im neuen Zuhause -ankommen- und sich dann auch problemlos durch ihre liebevolle Anleitung in ihren Alltag integrieren wird.
Wichtig sind hundgerechte aufregende Spaziergänge, Kuschelzeiten und Alles, woran Szuszi Spaß haben könnte- das müßte nach seiner Ankunft herausgefunden werden!
Eine Förderung, Forderung und Auslastung entsprechend seiner bescheidenen Bedürfnisse wäre toll!
Wir raten, Szuszi anfänglich konsequent an der Leine zu führen, damit er nicht weglaufen kann, falls er sich während des Spaziergang erschrecken sollte.

Szuszi sollte nach seiner Ankommphase und nach Aufbau der Vertrauensbasis liebevoll und konsequent erzogen werden, denn die richtige spielerische positive Erziehung -gekoppelt- mit solidem Vertrauen beiderseits und Beschäftigung ist der Schlüssel zum entspannten Miteinander! Hundeanfänger sollten sich vorab mit entsprechender Lektüre zum Thema -zeitgemäße Hundeerziehung- beschäftigen und/oder gemeinsam mit Szusi einen passenden Hundeschulkurs besuchen.
Szuszi sollte selbstverständlich am Familienleben teilnehmen dürfen und vollständig integriert werden und sein Lebensraum sollte genug Platz/Zeit bieten, damit er auch zwischen den Spaziergängen mit Ihnen und möglichst auch mit freundlichen Artgenossen toben kann.
Das Alles braucht seine Zeit, Struktur, Geduld, Liebe und Konsequenz wie bei allen Hunden, aber es lohnt sich!
Erwarten sie bei Ankunft keinen schon perfekt erzogenen Hund. Es kann Wochen dauern bis Szuszi völlig -angekommen- ist und sich in ihren Alltag komplett vertrauensvoll eingefügt hat.

Wer möchte dem lieben Szuszi die schöne weite Welt zeigen
Eigenschaften
für Familien geeignet, für Senioren geeignet, für Hundeanfänger geeignet, verträglich mit Katzen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Arme Socke Szuszi sucht Anschluss"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
53 - 6 - 3 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück