Anzeige-Nr. 1383935
vom 13.05.2021
151 Besucher

Wer möchte Jockl durchs Leben begleiten?

Facebook Twitter
Drucken

Profil
Tierart:

Hund (30 bis 50 cm)

Rasse:

Mischling (Mischling)

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
3 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz
Pfotenrettung grenzenlos e.V. 
82152 Planegg

Telefon: 089/125 919 02


Beschreibung

Name: Jorge
Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde, kastriert
Geboren: 01.01.2018
Schulterhöhe: ca. 34cm
Gewicht: ca. 7 kg
Wesen: Anfangs schüchtern, freundlich / verträglich mit Artgenossen
Tierärztliches: geimpft, gechipt, EU-Heimtierausweis
ein Test auf die sog. -Mittelmeerkrankheiten- wird vor Ausreise noch durchgeführt
Herkunft / Unterbringung: Fundtier / Tierheim Jaén (Spanien)

Dieser junge Mann mit den großen Knopfaugen ist Jockl (in Spanien Jorge gerufen). Der kleine Rüde (ca. 34 cm, 7,5 kg) erschien auf einmal in einem spanischen Dorf auf der Straße.

Keiner der Bewohner kannte den kleinen Hund und auch nach intensivem Nachfragen ließ sich auch kein Besitzer zuordnen. Da Jockl aber immer an der gleichen Straßenecke anzutreffen war, lag leider die Vermutung nahe, dass der braune Rüde von seinen Besitzern ausgesetzt worden war und nun dort warte, dass diese wiederkommen würde. Natürlich taten sie dies aber nicht…

So wurde der Kontakt zu unseren spanischen Tierschutzkollegen gesucht, die sich Jockl annahmen.

Leider konnte diesen ihn nur im Tierheim unterbringen und mit dieser Situation tut sich Jockl augenscheinlich schwer.

Die vielen neuen Eindrücke und das laute Gebell der anderen Hunde machen ihn ängstlich.

Gegenüber unseren Kolleginnen zeigt er sich auch schüchtern aber stets freundlich. Streicheleinheiten kann er nach einiger Zeit schon sehr genießen und dann merkt man, wie er sich nach Menschen sehnt, die ihm Halt geben.

Wir suchen daher für Jockl Menschen mit Hundeerfahrung, die die nötige Erfahrung (idealerweise mit ängstlichen Hunden) haben und die ihm gerade am Anfang die nötige Sicherheit vermitteln können.

Da er sich an bekannten Hunden gut orientiert und diese ihm Sicherheit geben, dürfen im neuen Zuhause gerne verträgliche, freundliche und souveräne Artgenossen auf ihn warten.

Wir möchten Jockl außerdem nicht in die Stadt vermitteln, sondern in eher ländliche Umgebung. Idealer Weise auch mit Garten, damit er sich in kleinen Schritten an die große weite Welt gewöhnen kann.

Wir sind sicher, dass sich Jockl in den richtigen Händen zu einem Traumhund entwickeln kann, wenn man Geduld und Zeit aufbringt, sein Vertrauen zu verdienen.

Wie er sich vom Temperament her im neuen Zuhause entwickeln wird, können wir aktuell noch nicht sagen. Genauso wenig, welche Rassen bei Jockl mitgemischt haben.

Wie Jockl an der Leine geht, autofährt und wie gut er auch mal allein bleiben kann, können wir aktuell nicht sagen.

Daher sollte sein neues Zuhause bereit sein, ihm dies bei Bedarf von Grund auf neu beizubringen.

Wer hat Erfahrung, Zeit und Liebe und möchte sein Herz für unseren aktuell noch schüchternen Jockl öffnen?

Wenn er nach München kommt, dann ist er natürlich bereits geimpft, gechipt und kastriert. Auch einen aktuellen Test auf Mittelmeerkrankheiten hat er dann dabei.

Sollten wir kein geeignetes Zuhause für eine Direktvermittlung finden, darf Jockl Mitte Juni in München auf eine unserer Pflegestellen ziehen.

Kontakt:

Selma März

Tel.: 089 / 64 98 07 33
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Wer möchte Jockl durchs Leben begleiten?"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
12 + 12 - 2 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück