Anzeige-Nr. 1384092
vom 13.05.2021
152 Besucher

BUBA- sucht Paten nach Schlaganfall

Facebook Twitter
Drucken
Spende für Tierschutzinitiative CanisPRO e.V.
Profil
Tierart:

Hund (über 50 cm)

Rasse:

Herdenschutzhund-Mischling (Mischling)

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
6 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Bulgarien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz
Spende für Tierschutzinitiative CanisPRO e.V.
Tierschutzinitiative CanisPRO e.V. 
89284 Pfaffenhofen a.d. Roth

Telefon: 0177/4178279


Beschreibung
STECKBRIEF
Name: Buba
Rasse: Mischling (Herdenschutzhund)
Alter: geb. ca. 2015
Geschlecht: Hündin
Größe: groß bis sehr groß ca. 60-65 cm
kastriert: ja

Update Mai 2021:
Hundemädchen Buba erlitt im Shelter einen Schlaganfall und steht daher nicht mehr zur Vermittlung. Unserer Kollegin ist das Risiko einer Ausreise zu groß.

Wer mag, darf Buba gerne bepaten, damit Daniela ihr das Leben vor Ort so gut wie möglich gestalten kann.

-------------------------------------------------------------------------------------------

Diese feine Hundedame trägt den Namen Buba und wurde halb verhungert auf den Straßen Bulgariens aufgefunden.

Einst angeschafft, um ein Grundstück zu bewachen, taugte dem Besitzer Buba eines Tages nicht mehr und er setzte sie auf die Straße... sie wurde zum Sterben zurückgelassen, so, wie es vor Ort leider viel zu oft gehandhabt wird.

Natürlich konnte sich die liebe Hündin hier nicht selbst versorgen und so wäre Buba tatsächlich fast gestorben.

Als unsere Kollegin Daniela sie fand und ihr etwas Brot gab, konnte sich die tapfere Hundedame nicht mehr auf den Beinen halten und brach zusammen.

Daniela nahm Buba mit und brachte sie unverzüglich in eine Tierklinik, in der das große Mädchen einige Wochen verbleiben musste.

Ihr Zustand war kritisch - doch endlich konnte sie nun in die Auffangstation einziehen und Buba hat es geschafft! Sie lebt!

Während sie auch die meisten ihrer Krankheiten überstanden hat und die Behandlungen abgeschlossen sind, so bleibt doch eine leichte Bewegungseinschränkung zurück und Buba ist in ihrem Gangbild etwas begrenzt, was nach Aussage der Klinikärzte unter Umständen so bleiben könnte.

Die langwieirge Filarienbehandlung hat Buba erfolgreich hinter sich bringen können und HURRA, der neue Test zeigt, es hat sich gelohnt: Buba wurde negativ nachgetestet.

Na jetzt muss es aber mit dem Zuhause klappen!

Wir möchten dem sehr menschenbezogenen und lieben Hundemädchen unter die Pfoten greifen und ihr Zuhause für immer finden.

Dabei wäre Buba sehr gerne Einzelhund oder würde ihr Zuhause höchstens mit einem weiteren Artgenossen teilen, da sie im Shelter die vielen anderen Hunden sehr stressen und deutlich nervös machen.

Entsprechende Erfahrung mit Herdenschutzhunden sollte im neuen Zuhause vorhanden sein und selbstverständlich der ausreichende Platz mit Haus oder Hof in ländlicher Umgebung.

Kontakt:
E-Mailadresse: julia.jasper@canispro.de
Mobil: 0177/4178279

Bei Interesse besuchen Sie BUBA auf unserer Internetseite www.canispro.de und füllen dort den Selbstauskunftsbogen aus!
Hinweis: Der Inserent hat keine eindeutigen Angaben zur Impfung und Entwurmung gemacht. Fragen Sie deshalb noch einmal genau nach und lassen sich entsprechende tierärztliche Nachweise (Impfpass oder Gesundheitsbescheinigung) geben. Ohne entsprechende Impfung ist die Gesundheit des Tieres gefährdet!
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"BUBA- sucht Paten nach Schlaganfall"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
47 - 7 + 8 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück