Anzeige-Nr. 1386788
vom 19.05.2021
466 Besucher
Hinweis von "Hundepfoten in Not e.V. - Niedersachsen":
Damit wir unsere “Tierschutzarbeit” auch in Corona-Zeiten weiterhin vernünftig ausführen können, sind wir auf finanzielle Unterstützung angewiesen und freuen uns über Ihre Hilfe! Bitte teilen Sie uns mit, wenn Sie eine Spendenquittung benötigen.

Shila - muss noch Vertrauen fassen

Facebook Twitter
Drucken
Spende für Hundepfoten in Not e.V. - Niedersachsen

Profil
Pflegestelle gesucht 
Tierart:

Hund (30 bis 50 cm)

Rasse:

Mix (Mischling)

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
2,5 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz
Spende für Hundepfoten in Not e.V. - Niedersachsen
Hundepfoten in Not e.V. - Niedersachsen 
- -

Telefon: k.A. - Bitte nutzen Sie das nachfolgende Kontaktformular.


Beschreibung
Diese hübsche Hündin, die Ähnlichkeit mit einem Fuchs hat, wurde von uns auf den Namen Shila getauft. Sie wurde wild lebend mit ihren Welpen in einer Erdhöhle gefunden. Wahrscheinlich hat sie sich bereits einen Großteil ihres kurzen Lebens alleine durchgeschlagen. Shila scheint bisher nur wenige Erfahrungen mit Menschen gemacht zu haben - und wenn, dann waren diese nicht unbedingt positiv.

Shila kam mit ihren beiden Welpen ins Tierheim. Dort zeigt sie sich als scheue Hündin, die den Menschen noch nicht vertrauen kann. Sie ist nicht aggressiv, eher defensiv. Normales Streicheln lässt sie bereits zu, genießen kann sie es aber noch nicht. Möchte man sie allerdings hochnehmen, kann sie auch mal schnappen. Das ist eine Grenze, die sie deutlich anzeigt. Shila muss einfach noch lernen, dass der Mensch ihr nichts Böses möchte.

Unsere Füchsin kann eine tolle und loyale Hündin werden, ein harmonisches Rudelmitglied. Sie braucht aber jetzt Menschen, die sie an unsere Welt einfühlsam und langsam heranführen. Solche Hunde brauchen Zeit und viel Geduld um ihren Menschen vertrauen zu können. Tun sie es, sind es sehr innige und besondere Bindungen. Die Arbeit lohnt sich also.

Shila wird keinesfalls in eine städtische Gegend vermittelt. Für sie suchen wir ein ruhiges Zuhause auf dem Land. Ebenso suchen wir absolute Hundemenschen, die die Sprache der Hunde blind verstehen und ihre Körperhaltung deuten können. Erfahrung mit ängstlichen Hunden sollte bereits vorhanden sein. Kinder sollten in Shilas zukünftigen Zuhause lieber nicht wohnen.

Mit anderen Hunden ist Shila problemlos verträglich. Ein bereits vorhandener Hund in der Familie wäre für sie sicher ein guter Orientierungspunkt, um im Alltag anzukommen. Er kann ihr zeigen, dass mit dem Menschen Kuscheln schön ist und draußen Dinge gar nicht so schlimm sind, wie sie erstmal erscheinen.

Hat unsere kleine scheue Füchsin Shila Sie mit ihrem Blick gefangen? Bringen Sie genug Einfühlungsvermögen, Sicherheit und Erfahrung mit und trauen sich zu, Shila in ein tolles neues Leben zu führen? Dann melden Sie sich gerne. Wir würden uns unheimlich freuen, wenn Shila schnell ihre Reise in ein neues Leben in Geborgenheit antreten darf!

Hier finden Sie ein kleines Tagebuch von Shila:

https://hundepfoten-in-not.net/forum/topic/shila-kleine-scheue-fuechsin/#postid-2153


Dieser Hund sucht noch eine Pflegestelle. Informationen zum Thema 'Pflegehund' finden Sie unter diesem Link:

https://hundepfoten-in-not.de/unsere-hunde_neu/

Falls Sie sich vorstellen könnten, diesen Hund zu sich in Pflege zu nehmen, bis er ein endgültiges Zuhause gefunden hat, wenden Sie sich bitte an die angegebene Kontaktadresse.

geb. ca. 19.10.2018
Schulterhöhe: ca. 44 cm / 15 kg

Impfungen: Vollständig grundimmunisiert, gechipt, mit EU-Pass, Test auf Mittelmeererkrankungen wird vor Ausreise angefordert.

Schutzgebühr: 425,- € (inkl. 75,- € Transportkostenpauschale)


Organisation/Verein: Hundepfoten in Not e.V.
Kontaktperson: Tanja Breitenstein
Email: breitenstein@hundepfoten-in-not.de
Telefon: 0176 - 83160951
Webseite: www.hundepfoten-in-not.de
Eigenschaften
für Familien geeignet, nur für hundeerfahrene Menschen geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Shila - muss noch Vertrauen fassen "
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
17 - 8 + 9 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück