Anzeige-Nr. 1391363
vom 28.05.2021
86 Besucher

Magna (20.099)

Facebook Twitter
Drucken

Profil
Tierart:

Hund (30 bis 50 cm)

Rasse:

Mischling (Mischling)

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
5 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Russland
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz
Das letzte siebte Leben e.V. 
70190 Stuttgart

Telefon: 03 53 65/ 15 48 92


Beschreibung
MAGNA (20.099) ... treu und lebenshungrig❤️bitte teilen

Bei Interesse Kontakt über Annett Liehr per E-Mail an eispfoetchen@web.de oder Tel. 035365/ 15 48 92

Magna, Hündin, geb. 2015 (geschätzt), Größe 45 cm, gechipt, geimpft, kastriert, für Familien und Senioren geeignet, verträglich mit anderen Hunden, Aufenthallt Tierheim Abakan/Sibirien

Magna wuchs in einer Familie auf und wurde nach deren Umzug in die Stadt einfach auf dem Grundstück zurückgelassen. Liebe Nachbarn kümmerten sich ein wenig um sie und gaben ihr immer mal etwas zu fressen. Eines Tages erreichte ein Hilferuf das Tierheim, denn Magna musst ganz schnell dort weg geholt werden. Vernutlich wurde das Grundstück neu verkauft und die schöne goldige Hündin wäre einer Vergiftung oder anderen Dingen zum Opfer gefallen. Das war im November 2018. Seitdem lebt sie einen tristen Tierheimalltag und wartet auf die schönenn Dinge des Lebens. Auf einem Bild sieht man, wie sich eine Großmutter von ihr bei ihrer Abholung verabschiedet. Magna war sehr zutraulich und liebevoll im Umgang mit dem Menschen.

Sie ist ein wunderschöner goldfarbener Hund, der sehr gern seinen Tatendrang und seine Energie ausleben würde. Nur leider interessiert sich keiner für sie und das einzig aufregende am tristen Tierheimalltag sind die paar Minuten, in denen der Pfleger hereinkommt und Futter verteilt. Nur womit soll Magna anfangen? Fressen oder Streicheleinheiten abholen? Wenn sie mit dem einen beginnt, verpasst sie womöglich das andere, denn sie ist nicht allein im Zwinger.

Sehr gern macht Magna auch auf sich aufmerksam und bellt wenn jemand zu ihr an den Zwinger kommt. Liegt ja nun mal in der Natur des Hundes, zu wachen und aufzupassen. Magna lässt sich anfassen,dennoch sollte man wissen, das Magna sicher noch etwas Geduld braucht um sich wieder an einen Menschen und einen Familienalltag zu gewöhnen. Sehr gern kommt Magna an den Menschen heran um zu schnuppern und neugierig zu schauen. Auf den Bildern ist gut erkennbar, das man sie berühren und anfassen kann. Und wir sind uns sicher, das nach einer kleinen Eingewöhnung auch Magna wieder die Hündin wie auf dem Bild mit der Großmutter wird.

Da keiner wirklich Zeit für diese Hunde dort hat, wissen leider viele von ihnen nicht mehr, wie es sich anfühlt, verwöhnt und geliebt zu werden. Und ob sie überhaupt wissen wie es ist auf einem Rasen herumzutoben und beim Spaziergang interessante Düfte zu schnuppern? Statt dessen schnuppert Magna den ganzen Tag leider nur staubigen Sand und hört um sich herum lautes Hundegebell. Dieser Tierheimstress setzt ihr sehr zu.

Auch wenn Magna vielleicht noch mehr Zeit und Geduld braucht so steckt in ihr ganz viel Potential. Ein bildhübsches Mädchen, das verwöhnt werden darf und gern auch mit in den Urlaub möchte.

Bitte gebt diesem wunderschönen Supergirl eine Chance auf ein neues Leben!!!
Sie hat es sich so sehr verdient!!!

Kontakt über Annett Liehr, eispfoetchen@web.de Tel. 035365/ 154892
Eigenschaften
für Familien geeignet, für Senioren geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Magna (20.099) "

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
4 + 11 + 9 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück