Anzeige-Nr. 1398323
vom 12.06.2021
124 Besucher

Pippo

Facebook Twitter
Drucken
Profil
Pflegestelle gesucht 
Tierart:

Hund (30 bis 50 cm)

Rasse:

Segugio-Maremmano-Mischling (Mischling)

Geschlecht:
männlich
Alter:
5,3 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Italien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz
Streunerherzen e.V. 
50321 Brühl

Telefon: (0176) 45 67 84 38


Beschreibung
Steckbrief:
Name: Pippo
Geboren: ca. 01.01.2016
Rasse: Segugio-Maremmano-Mischling
Geschlecht: männlich
Schulterhöhe: ca. 40 cm
Gewicht: unbekannt
Kastriert: folgt
Geimpft: ja
Gechippt: ja
Entwurmt: ja
Farbe: braun-gestromt
Mittelmeercheck: nach Einreise
Krankheiten: keine bekannt
Katzenverträglich: unbekannt
Hundeverträglich: ja
Kinder: unbekannt
Handicap: nein
Aufenthalt: Canile, Sardinien
Zuhause: ja
Pflegestelle: ja
Paten: nein
Notfall: nein
Geeignet für: erfahrene Hundehalter
Garten: ja
Zweithund: nein
Hundeschule: ja
Jagdtrieb: unbekannt
Schutzgebühr: 415 Euro

Ich mache das Beste draus, eine andere Wahl habe ich ja nicht – oder?


Bei unserem letzten Besuch im Canile Tortoli lernten wir Pippo kennen. Pippo gehört zu den Hunden, die das Leben im Tierheim angenommen haben und versuchen, das Beste draus zu machen. Leichter wird für diese Hunde eine Vermittlung auch nicht, denn oftmals gehen leider gerade diese Hunde in der Menge unter.

In Pippo steckt ein Segugio-Maremmano, eine typischen italienische Laufhunderasse. Sie werden speziell zur Jagd auf Wildschweine eingesetzt, da sie eine sehr gute Nase haben. Bestimmt wurde Pippo auch anfangs hierzu eingesetzt. Er wird ein trauriges Leben, wie so viele Jagdhunde auf Sardinien, gelebt haben. Das bedeutet Zwinger, nicht beachtet zu werden, schlecht versorgt, ungeschützt der Witterung ausgesetzt.

Nun sitzt er bereits seit einiger Zeit im Canile Tortoli und fügt sich auch hier seinem Schicksal. Zum Glück hat sich Pippo noch etwas Lebensfreude bewahrt. Denn als er für kurze Zeit sein spärliches Gehege verlassen durfte, sahen wir einen freudigen und aufgeweckten Rüden. Uns Menschen fand er sofort super und nahm unsere Streicheleinheiten mit viel Freude und Begeisterung an. Es fiel mir sehr schwer, als Pippo wieder zurück in sein Gehege musste. Mit schwerem Herzen machte ich hinter ihm sein Gehege zu.

Ich hoffe so sehr, dass Pippo schon bald seine Menschen findet, die die positiven Eigenschaften des Segugio-Maremmano zu schätzen wissen. Nicht nur optisch besticht die Rasse durch ihre besondere Fellzeichnung, sondern auch mit einem sanften, anpassungsfähigen Charakter, mit dem man in allen Sparten der Aktivitäten Freude haben wird. Mit der entsprechenden körperlichen als auch geistigen Auslastung ist der Segugio-Maremmano im Haus sehr ausgeglichen und ruhig.

Gerne können Sie sich auf unserer Homepage noch weiter über diese tolle Rasse informieren.
.
Für Pippo suchen wir Menschen, die ihn mit liebevoller Konsequenz an sein neues Leben als Familienmitglied heranführen. Bisher kennt er nur sein trostloses Gehege. Ein lecker gefüllter Napf und ein warmes Körbchen sind bisher unbekannte Luxusartikel in seinem Leben. Pippo ist ein optimaler Hund für Menschen, die gerne und viel spazieren gehen und das gemeinsame Stromern durch die Natur lieben.

Noch macht Pippo das Beste aus seiner tristen Situation, doch wer weiß, wie lang er hierzu noch die Kraft hat. Möchten Sie ihm zeigen, dass es noch ein anderes, hundefreundlicheres Leben gibt, dann freue ich mich sehr auf Ihre Kontaktaufnahme.

Wir vermitteln bundesweit. Die Koffer sind gepackt und Pippo kann nach Deutschland ausreisen.

Ihr Ansprechpartner:
Tanja Beer
STREUNERHerzen e.V.
Tel. 0176- 45 67 84 38
tanja.beer@streunerherzen.com

Die Informationen stammen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Alle Hunde werden/wurden meistens mehrfach von den Vermittlern besucht und auch beurteilt - so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter, Größen- und Gewichtsangaben können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern und Katzen geben, wenn hier „unbekannt“ angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich.

Der Anbieter "Streunerherzen e.V." besitzt eine Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz und garantiert die Durchführung und/oder Dokumentation der gesetzlich vorgeschriebenen Maßnahmen zur Tiergesundheit vor Abgabe eines Tieres. Diese tierärztlichen Behandlungen werden in den EU-Heimtierausweis oder Impfpass eingetragen, welchen der neue Besitzer bei Übergabe des Tieres ausgehändigt bekommt.
Eigenschaften
für Familien geeignet, nur für hundeerfahrene Menschen geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Pippo "
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
26 + 20 - 6 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück