Anzeige-Nr. 1403702
vom 22.06.2021
728 Besucher

Ginebra kennt nur Kummer und Leid

Facebook Twitter
Drucken
Profil
Tierart:

Hund (über 50 cm)

Rasse:

Schäferhund (Mischling)

Geschlecht:
weiblich
Alter:
7 Monate

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz
Pfotenhilfe Andalusien 
30880 Laatzen

Telefon: 04162-9129330


Beschreibung
Ginebra wurde von einer Freundin auf der Autobahn umherstreunend gefunden. Nicht nur, dass sie sich dort in akuter Lebensgefahr befand, sondern es war ihrem Äußeren auch anzusehen, dass sie schon eine ganze Weile alleine unterwegs war.
Sie war sehr mager, voller Flöhe und Zecken und hatte ein ekelhaftes Halsband ganz eng um den Hals gebunden. Wir vermuten, dass sie angebunden gehalten wurde, um irgendeine Finca zu bewachen und sich an einer kurzen Kette überhaupt nicht bewegen konnte.
Unsere Freundin, die sie am 20.05.2021 rettete, hielt also an, gab Ginebra Futter. Die Arme steckte den Kopf in die Tasche mit den Nahrungsmitteln und schlang alles hinunter, ohne zu atmen und ohne zu kauen. Sie stieg auch problemlos ins Auto ein und ist nun endlich bei uns in Sicherheit.
Auch jetzt merkt man ihr die Zeit der Vernachlässigung noch an. Sie wirkt traurig, läuft mit gesenkter Rute umher. Sie hat noch keine ausreichende Muskulatur entwickelt. Zum Glück fanden wir sie rechtzeitig, bald wird sie auch zunehmen und sich ihr körperlicher und seelischer Zustand verbessern.
Im Tierheim zeigt sie schon, was in ihr steckt. Sie lebt perfekt mit allen anderen Hunden zusammen. Dabei ist es ihr völlig egal, ob diese groß oder klein sind. Bisher hat sie noch nicht gelernt, wie man spielt. Aber auch das wird sie rasch begreifen.
Ginebra ist extrem verschmust und liebenswert gegenüber Menschen. Sie fügt sich, wenn sie eingeschlossen wird, das ist eigentlich traurig, aber scheint ja für sie normal zu sein.
Wir denken, dass sie noch etwas wachsen wird, zumal sie sich jetzt ja viel mehr bewegen kann.
Wir wünschen uns, dass Ginebra rasch eine Familie findet, die diesem Hundemädchen die Liebe schenkt, die sie wirklich verdient.

Informationen aus Spanien:

Rasse: Schäferhund-Mischling
Geschlecht: Weiblich
Alter: geb. 1.12.2020
Grösse: 55 cm Schulterhöhe
Gewicht: 17 kg
Kastriert: Nein
Krankheiten: Keine bekannt

( Araceli )

Möchten Sie Ginebra bei sich aufnehmen und einen glücklichen Hund aus ihr machen?

Sie könnte gechipt, geimpft, entwurmt und mit EU-Pass so schnell wie möglich nach Deutschland reisen.
Bei Interesse füllen Sie bitte das Anfrageformular aus und vergessen Sie nicht Ihre Telefonnummer anzugeben, damit wir uns schnellstens bei Ihnen melden können.

Übernahmegebühr 330,00 € inklusive Transportkosten

Der Anbieter "Pfotenhilfe Andalusien" besitzt eine Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz und garantiert die Durchführung und/oder Dokumentation der gesetzlich vorgeschriebenen Maßnahmen zur Tiergesundheit vor Abgabe eines Tieres. Diese tierärztlichen Behandlungen werden in den EU-Heimtierausweis oder Impfpass eingetragen, welchen der neue Besitzer bei Übergabe des Tieres ausgehändigt bekommt.
Eigenschaften
für Familien geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Ginebra kennt nur Kummer und Leid"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
30 - 3 - 2 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück