Anzeige-Nr. 1405534
vom 26.06.2021
1003 Besucher

scheue tolle Bonni braucht Geduld

Facebook Twitter
Drucken
Spende für Tierschutzverein sans frontières e. V.
Profil
Tierart:

Hund (über 50 cm)

Rasse:

Wolfshund Mix (Mischling)

Geschlecht:
weiblich
Alter:
3 Jahre

Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Deutschland
Bundesland:
Baden-Württemberg
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Spende für Tierschutzverein sans frontières e. V.
Tierschutzverein sans frontières e. V. 
79104 Freiburg

Telefon: 0049 1575 44 13 227


Beschreibung
Bonnie ist eine recht scheue Wolfshündin.
Wir brauchten mehrere Monate bis sie überhaupt ein wenig Vertrauen zu uns gefasst hat.
Zwischenzeitlich ist sie mit ihren Bezugspersonen recht umgänglich. Sie läuft spazieren und erkundet ihre Umgebung wunderfitzig.

Sie benötigt Menschen mit sehr sehr sehr viel Geduld und einem hohen Gartenzaun, da sie aus dem Stand über 2m-Zäune springt.

In ihrem Zuhause sollte ein souveräner Zweithund leben, an dem sie sich orientieren kann.
update:
Wir haben es gewagt und sind mit Bonnie und Smji in unseren großen Freilauf und haben die Beiden laufen lassen.
Ein bisschen flau war es uns schon, da wir wissen, dass Bonnie mühelos über eine mehrere Meter hohe Umzäunung klettern kann.
Wir haben gehofft, dass Bonnie sich vom Charme Simjis einfangen läßt und die Freiheit zum Toben nutzt.
Tatsächlich ging unser Plan auf und die Beiden hatten eine herrliche Zeit mit rennen und toben, wobei man schon sagen muß, dass Simji kaum Chancen hat Bonnie nachzukommen.

Sie ist geimpft und entwurmt.
Sie wartet in einer Auffangstation zwischen Belfort und Besancon / Frankreich ( Elsass) auf ein eigenes Zuhause sehnsüchtig warten.

Die Auffangstation dient dazu den in allergrößte Not geratenen Hunden einen sicheren Ort zu geben. Einen Ort, an dem sie liebevoll und respektvoll behandelt werden, wo ihnen erste Hilfe zukommt bzw. ihnen geholfen wird wenn sie krank sind, operiert werden müssen, Pflege benötigen, eingeschläfert werden würden oder erst wieder Vertrauen zu uns Menschen fassen müssen. Die Palette reicht von ausgesetzten Welpen, die nur ein paar Tage alt sind, bis hin zu älteren, verwahrlosten, verletzten, kranken oder schlimm misshandelten Tieren. Allerdings übersteigt der Bedarf an Plätzen bei weitem die vorhandene Kapazität vor Ort!
Die Hunde stammen überwiegend aus den französischen Tierheimen, welche von sans frontieres e.V. betreut werden.

Leider ist es gewöhnlich so, dass die Tiere, die erst einmal die Tierheime verlassen durften und sozusagen bereits -gerettet- sind, oft sehr lange nicht vermittelt werden, weil sich potentielle Interessenten denken, -sie sind gerettet, retten wir doch besser einen anderen“.

NEIN! Dies ist nicht so!
Denn wenn die Auffangstation voll ist können keine weiteren Hunde, die dringend Operationen benötigen oder vom Tode bedroht sind, aus den Tierheimen dort hin umziehen!
Eigenschaften
nur für hundeerfahrene Menschen geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"scheue tolle Bonni braucht Geduld"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
91 + 4 + 4 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück