Anzeige-Nr. 1410228
vom 05.07.2021
118 Besucher

Zuckersüße Minou sucht Paten

Facebook Twitter
Drucken

Profil
Paten gesucht 
Tierart:

Katze

Rasse:

Europäisch Kurzhaar

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
19 Jahre

Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Deutschland
Bundesland:
-
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz
Katzenherzen 
6536 Geisenheim

Telefon: k.A. - Bitte nutzen Sie das nachfolgende Kontaktformular.


Beschreibung
Dürfen wir diese kleine Zuckerschnute vorstellen : zart, süß, lieb, brav, dankbar- unsere Minou, einfach ein absoluter Goldschatz.
Dabei hätte sie allen Grund grantig zu sein, denn sie hat im hohen Alter von stolzen 19 noch einmal eine wirklich unschöne Erfahrung gemacht. Aus familiären Gründen konnten ihre Beseitzer ihr nicht mehr viel Aufmerksamkeit schenken- das kommt vor ! Aber sie dann einfach draußen sich selbst zu überlassen geht nicht, nachdem man so lang und gut mit einem Tier zusammengelebt hat...man hat dann die Pflicht und muss für das Tier eine art- und altersgerechte Lösung suchen.
Minou hatte unglaubliches Glück, dass mehrere nette Nachbarn all das bemerkt und sich eingeschaltet haben- das hat Minou das Leben gerettet , denn wir sich herausstellte, war das alte Mädchen altersbedingt auch nicht mehr gesund. Die netten Nachbarn haben ein Blutbild erstellen lassen, da die Maus immer dünner wurde und haben Minou gefüttert und ihr einen Unterschlupf gegeben. Eigentlich wollten sie Minou sogar behalten,aber leider hat es mit dem eigenen Kater nicht geklappt. Ein Gespräch mit den Besitzern blieb ebenfalls leider erfolglos, also haben sich die Nachbarn an uns gewandt und wir hatten ebenfalls großes Glück und hatten zur selben Zeit eine passende Anfrage nach einer älteren Katze, die aber gesund bzw. nicht zu kostenintensiv sein solltee, da die Interessentin noch studiert. Minou ist nicht gesund und das macht sie teuer, aber die nette junge Dame hat sich dennoch bereit erklärt, Minou ein Zuhause zu geben , da wir versprochen haben, für die Arztbesuche und Medikamente von Minou aufzukommen.
Aktuell hat Minou Nierenschwäche und eine Schilddrüsenüberfunktion und einen kardiologischen Befund, den wir gerade abklären lassen. Da all diese Baustellen erfahrunggemäß miteinander zusammenhängen, wird die Entwicklung der Werte engmaschig überwacht und die Medikamentengabe angepasst. Minou ist jetzt 3 Wochen bei uns und sieht schön völlig anders aus, das Fell ist besser, sie schaut viel wacher, sie ist zugewandter, es geht ihr einfach besser. Die medizinische Behandlung, Futter wann und soviel sie mag und die Medikamente zeigen schon erste Wirkung und das freut uns so sehr für die kleine Omi. Was sie sich aber behalten hat, ist ihre Liebe zu Schuhen, diesen putzigen Fetisch hatte sie schon bei den netten Nachbarn ihrer Ex-Besitzer :)

Minou ist so verschmust und dankbar für jede Zuwendung, nicht auszudenken, wenn wir diesem liebevollen Tier nicht hätten helfen können und sie wäre im Winter einsam und allein draußen umhergeirrt... Wir wünschen uns so sehr, dass Minou noch ein paar glückliche Jahre geliebt uns geborgen in unserer Obhut verbringen darf. Das Ganze wird aber kostspielig für uns und unser kleiner Verein muss mehreren hundert Katzen im Jahr helfen- eine Mammutaufgabe, nicht nur zeitlich ( ehrenamtlich , neben unseren Fulltimejobs ) sondern auch finanziell, denn komplett alles was wir tun finanzieren wir aus Spenden.

Wollen Sie uns mit einer Patenschaft für die kleine Knutschkugel unterstützen - oder mehr über Patenschaften erfahren ?
Dann melden Sie sich gern bei Martina.Schmidt@katzenherzen.de

Der Anbieter "Katzenherzen" besitzt eine Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz und garantiert die Durchführung und/oder Dokumentation der gesetzlich vorgeschriebenen Maßnahmen zur Tiergesundheit vor Abgabe eines Tieres. Diese tierärztlichen Behandlungen werden in den EU-Heimtierausweis oder Impfpass eingetragen, welchen der neue Besitzer bei Übergabe des Tieres ausgehändigt bekommt.
Eigenschaften
Wohnungskatze, Freigängerkatze
Für dieses Tier können Sie eine Patenschaft übernehmen. Eine Patenschaft hilft den Tierschutzvereinen Tierarztkosten, die durch Impfungen, Operationen, Kastrationen etc. entstehen, zu finanzieren. Sie können jedoch auch eine Patenschaft in Form von Sachgeschenken übernehmen, d.h. Sie übersenden den jeweiligen Verein für ihr Patentier Grundausstattung, wie Napf, Decke, Halsband, Leine, Spielzeuge, Futter etc. oder Sie finanzieren diese Sachen. Ob Sie sich für eine monatliche Zahlung, eine Einmalzahlung oder eine Sachspende entscheiden, ist Ihnen überlassen - ihrem Patentier hilft jede Zuwendung. Den allgemeinen Ablauf der Patenschaft klären Sie bitte direkt mit der entsprechenden Tierschutzorganisation. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Zuckersüße Minou sucht Paten "
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte für dieses Tier eine Patenschaft übernehmen.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
25 - 5 + 6 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück