Anzeige-Nr. 1414550
vom 12.07.2021
40 Besucher

Trixi - sucht ein für Immer Zuhause

Facebook Twitter
Drucken

Profil
Tierart:

Hund (über 50 cm)

Rasse:

Schäferhund Mischling (Mischling)

Geschlecht:
-
Alter:
6 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz
Tierschutzverein Europa 
71576 Burgstetten

Telefon: 0177-3304423


Beschreibung
Name: Trixi
Rasse: Schäferhund Mischling
Geschlecht: Rüde
Geburtsdatum: 04.2015 (6 Jahre alt)
Ungefähre Größe: ca. 55 cm
Kastriert: ja
Katzentest: nicht bekannt
Erkrankungen: aktive Leishmaniose
Mittelmeertest: Leishmaniose, Rest steht noch aus
Aufenthaltsort: Tierheim APAP

Hey, ich bin der Trixi.
Mein Bruder Timy und ich leben seit Welpenalter hier im Tierheim. Wir haben von der Welt leider noch nicht so viel gesehen. Vor allem fehlt uns eines: Ein behagliches Zuhause mit einem eigenem Körbchen, sowie Menschen die uns lieb haben und für die wir nicht einer von vielen Hunden sind, sondern genau „der“ Hund. Die Menschen vom Tierheim würden uns gerne getrennt voneinander vermitteln, was wahrscheinlich ziemlich hart werden wird für uns, da wir schon immer zusammen sind.
Wir leben auch hier derzeit zu zweit gemeinsam in einem Zwinger, und das hat auch seinen Grund. Leider können wir nicht mit den anderen Hunden zusammen sein, weil wir uns ihnen gegenüber ziemlich unmöglich verhalten. Aggressiv trifft es vielleicht auch. Aber hey, wir haben es nie gelernt, uns zu benehmen und hatten von Anfang an halt nur uns. Gemeinsam sind wir richtig stark, fast schon eine kleine Gang. Aber wenn ich ehrlich bin, dann wird es wohl besser sein, wenn jeder ein eigenes Zuhause bekommt und dort nicht schon ein Ersthund auf uns wartet. Einmal im Leben Prinz sein im eigenen Zuhause, das wäre schon echt toll.
Neben dem eigenen Körbchen wäre es super, wenn die Menschen in meinem zukünftigen Zuhause liebevoll konsequent mit mir sind, denn ich muss wahrscheinlich noch echt viel lernen und aufholen. Gerade auch in Bezug zu anderen Hunden, falls wir auf unseren Spaziergängen mal welche treffen sollten. Ob ich zu einem anderen Hund, als zu meinem Bruder, jemals eine Freundschaft aufbauen kann, kann ich euch noch nicht versprechen, aber vielleicht können wir gemeinsam daran arbeiten. Übrigens wäre ich der glücklichste Hund, wenn ich einmal im Leben ein eigenes Körbchen haben könnte, in das ich mich fallen lassen kann, wenn ich müde bin. Das kenne ich nämlich noch überhaupt nicht.
Menschen finde ich übrigens echt toll, bei denen bekommt man Streicheleinheiten, wenn sie mal Zeit für einen haben. Hier im Tierheim ist vom Gut Zeit leider nicht so viel übrig, aber wenn dann mal jemand Zeit für mich hat, genieße ich das sehr. Ich liebe es, wenn ich gekuschelt werde, egal ob von weiblichen oder männlichen Menschen. Hauptsache, ich werde überhaupt beachtet.
Leider hat auch mich die Leishmaniose erwischt, so wie meinen Bruder auch. Ich habe diese Krankheit nicht ganz so schlimm und etwas niedrigere Werte als mein Bruder, doch auch ich werde mit Allopurinol behandelt und bekomme derzeit viermal im Jahr eine Kur mit Leishguard-Sirup. Also das Köfferchen bringe ich leider mit. Ich hätte es auch gerne anders…
Ich weiß, viele Menschen haben am liebsten einen jungen und vor allem gesunden Hund, aber es gibt halt auch Hunde wie mich, die das Glück leider nicht haben. Und die auch nichts dafür können, sich im bisherigen Leben irgendwo mit Leishmaniose angesteckt zu haben. Aber wenn man sich mit der Krankheit einmal beschäftigt und man dann mit den Medikamenten auch dagegen ankämpft, kann das Leben auch für jemanden wie mich echt noch richtig gut sein.
Bislang hatten weder mein Bruder Timy, noch ich leider keine Interessenten, dabei sind wir echt zwei feine Kerle. Jeder für sich. Und am besten alleine. Das zeige ich auch gerne, wenn die Freiwilligen im Tierheim Zeit für mich haben und mich auf einen Spaziergang mitnehmen. Ich gehe dabei echt gut an der Leine und ziehe kaum. Auch Jogger oder Autos interessieren mich in der Regel nicht.
Falls ihr euch also vorstellen könnt, das wir Freunde werden und mir die Chance auf ein Leben bei euch geben möchtet, so meldet euch gerne bei meiner Vermittlerin Yvonne Lozano Alonso. Sie erklärt euch dann alles zum Vermittlungs- und Transportablauf, sodass auch ich meine Chane auf ein hundegerechtes Leben erhalte. Das Leben im Tierheim zu verbringen war nämlich nie mein Ziel.

Yvonne Lozano Alonso (Sprachen: Deutsch, Englisch)
Mobile: 0177-3304423
e-Mail: alonso@tsv-europa.de

Der Anbieter "Tierschutzverein Europa" besitzt eine Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz und garantiert die Durchführung und/oder Dokumentation der gesetzlich vorgeschriebenen Maßnahmen zur Tiergesundheit vor Abgabe eines Tieres. Diese tierärztlichen Behandlungen werden in den EU-Heimtierausweis oder Impfpass eingetragen, welchen der neue Besitzer bei Übergabe des Tieres ausgehändigt bekommt.
Eigenschaften
für Familien geeignet, für Hundeanfänger geeignet
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Trixi - sucht ein für Immer Zuhause "

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
53 - 6 - 3 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück