Anzeige-Nr. 1416660
vom 16.07.2021
141 Besucher

Bori muss schlimmes durchgemacht haben

Facebook Twitter
Drucken
Profil
Tierart:

Hund (30 bis 50 cm)

Rasse:

Terrier Mix (Mischling)

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
2 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Ungarn
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz
Pfotenhilfe Sauerland 
34431 Marsberg

Telefon: k.A. - Bitte nutzen Sie das nachfolgende Kontaktformular.


Beschreibung
Bori - weiblich

Rasse: Terrier Mix
Alter: ca. 2 Jahre
Größe: ca. 35 cm
Status: geimpft, gechipt, kastriert
Aufenthalt: Allatbarat TH in Ungarn
Ausreise: EU-Impfausweis/Traces

Infos zum Hund:
https://www.pfotenhilfe-sauerland.de/bori-allatbarat.html

Dieser Hund lebt noch in Ungarn (Tierheim Allatbarat) Bei Interesse bitte direkt den BEWERBUNGSBOGEN ausfüllen. Sie finden den Bewerbungsbogen auf der Homepage der Pfotenhilfe Sauerland unter Bewerbungsbogen/Kontakt. http://www.pfotenhilfe-sauerland.de/37.html

Unsere liebenswerte Bori musste so viel erdulden und möchte endlich auf der Sonnenseite des Lebens stehen! Die Geschichte der kleinen Bori ist wieder mal eine unfassbar traurige Leidensgeschichte wo man sich fragt was muss diese kleine Hündin alles über sich ergehen lassen.
Bori wurde in einem Graben im Wasser gefunden. Sie lag dort völlig regungslos und dehydriert. Ihre Schmerzen müssen unvorstellbar gewesen sein. Nur noch ein nasser Fellhaufen der sich aufgegeben hatte.

Die Rettungsaktion verlief reibungslos und in der Tierklinik angekommen sah man erst das Ausmaß ihrer Verletzungen. Selbst die Tierheimmitarbeiter sehen so etwas nicht jeden Tag.

Ihr kleiner Körper war übersät mit Fleischwunden, der Rücken sah aus als ob er nur noch aus rohem Fleisch bestehen würde. Zudem war er übersät mit Würmern. Hinzu kam, dass ihr ein Teil ihrer Zungenspitze abgestorben war und bereits verweste. (In dem Video sehen Sie die Rettungsaktion von Bori und die Untersuchungen in der Klinik).https://youtu.be/JOC-xzBlekk

Inzwischen ist etwas Zeit vergangen und Bori wurde im Tierheim gepflegt und versorgt, sodass es ihr heute wieder gut geht. Sie konnte sich von den Strapazen erholen und von den Wunden ist kaum noch etwas zu sehen. Der kleine Teil Ihrer Zunge wurde abgenommen, sodass ihr heute ein kleines Stück fehlt sie aber in keinster Weise beeinträchtigt. Bald wird das Fell auf ihrem Rücken nachgewachsen sein und dann wird nichts mehr an ihre schlimme Vergangenheit erinnern.

Was muss diese Hündin alles erlebt und erdulden? Dennoch ist Bori eine liebe Hündin geblieben die sich verständlicherweise noch schüchtern und zurückhaltend zeigt. Anfänglich braucht sie eine kurze Aufwärmphase, aber wenn sie erst einmal merkt, dass man es gut mit ihr meint, taut sie auf und zeigt sich interessiert. Wir sind uns sicher, in einem liebevollen Umfeld wird Bori schnell aufblühen und sich ganz bald zu einer glücklichen kleinen Hündin entwickeln.

Mit ihrer überaus liebenswerten Art zeigt sie uns jeden Tag aufs Neue, dass sie sich zurück ins Leben kämpfen will. Dafür hat sie gekämpft und es mehr als verdient. Unsere kleine Kämpferin ist gerade mal knapp zwei Jahre und steht somit noch ganz am Anfang ihres Lebens.

Bestimmt wird sie mit Freude dabei sein, wenn sie von ihren Menschen noch ein paar Dinge lernen darf.

Mit anderen Hunden hat sie keine Probleme und sie zeigt sich verträglich und umgänglich.
Bori soll es zukünftig an nichts mehr fehlen. Endlich soll sie auf der Sonnenseite des Lebens stehen und erfahren wie schön es ist geliebt und geschätzt zu werden, vollen Familienanschluss zu erhalten, gutes und regelmäßiges Futter, ein weiches Bettchen, ausgiebige Ausflüge in die Natur, Kuschelstunden mit ihren Menschen, Kontakt zu Artgenossen – eben ein ganz normales Hundeleben ohne Schmerzen und Leid.

Lassen sie Bori’s Augen wieder strahlen?

Der Anbieter "Pfotenhilfe Sauerland" besitzt eine Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz und garantiert die Durchführung und/oder Dokumentation der gesetzlich vorgeschriebenen Maßnahmen zur Tiergesundheit vor Abgabe eines Tieres. Diese tierärztlichen Behandlungen werden in den EU-Heimtierausweis oder Impfpass eingetragen, welchen der neue Besitzer bei Übergabe des Tieres ausgehändigt bekommt.
Eigenschaften
für Familien geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Bori muss schlimmes durchgemacht haben"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
8 - 2 + 20 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück