Anzeige-Nr. 1417280
vom 18.07.2021
727 Besucher
Hinweis von "Hundepfoten in Not e.V. - Niedersachsen":
Damit wir unsere “Tierschutzarbeit” auch in Corona-Zeiten weiterhin vernünftig ausführen können, sind wir auf finanzielle Unterstützung angewiesen und freuen uns über Ihre Hilfe! Bitte teilen Sie uns mit, wenn Sie eine Spendenquittung benötigen.

Kazan - Körbchen gesucht

Facebook Twitter
Drucken
Spende für Hundepfoten in Not e.V. - Niedersachsen
Profil
Pflegestelle gesucht 
Tierart:

Hund (über 50 cm)

Rasse:

Mix Welpe (Mischling)

Geschlecht:
männlich
Alter:
2 Monate

Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz
Spende für Hundepfoten in Not e.V. - Niedersachsen
Hundepfoten in Not e.V. - Niedersachsen 
- -

Telefon: k.A. - Bitte nutzen Sie das nachfolgende Kontaktformular.


Beschreibung
Cacao, Daphne, Kazan, Mamut und Sigur… das sind die 5 Hundekinder, die in Valencia darauf warten, in ein eigenes Zuhause umzuziehen. Ihre Mutter hat sie auf der Straße geboren und konnte bisher leider nicht eingefangen werden. Unsere Tierschutzkollegen konnten aber wenigstens die 5 Welpen mitnehmen - sie hätten sonst sehr geringe bis keine Überlebenschancen gehabt. Welpen ohne Mutter haben es auch in einem Tierheim schwer, deshalb haben unsere Kollegen die kleine Bande auf diverse Pflegestellen verteilt.

Hundejunge Kazan lebt zusammen mit seiner Schwester und diversen Katzen in einer Pflegefamilie. Man kann sich gut vorstellen, wie es dort “zur Sache” geht, denn die beiden sind putzmunter. Den ganzen Tag über spielen, toben und neugierig die Umgebung erkunden, so ein Welpenleben ist anstrengend 😉 Aber nicht nur für die Welpen selbst, die abends völlig erschöpft in komatösen Schlaf fallen, auch die zweibeinigen Hundeeltern müssen einiges aushalten.

Man braucht viel Geduld, Zeit und Verständnis für die Bedürfnisse eines Welpen, der nach und nach lernt, was Familienhunde alles wissen müssen. Selbst wenn das Hundekind recht schnell stubenrein ist, mitten im Spiel kann man das als Welpe aber schon mal vergessen und etwas geht daneben. Oder die Welpenzähne testen die Härte der Stuhlbeine, Schuhe werden angekaut und verschleppt, eines der Sofakissen liegt aufgerissen im Garten, im Blumenbeet wurde ein Loch gebuddelt und die kleinen Schlammpfoten haben ihre Abdrücke freundlicherweise auf dem frisch gewischten Boden verteilt.

Das ist nur eine kleine Aufzählung der Katastrophen, mit denen zukünftige Welpenbesitzer rechen müssen. Manches kann man verhindern, anderes wird man aber einfach aushalten müssen, bis der niedliche Welpe ins Junghundalter kommt und während der Pubertät an sequenzieller Taubheit leidet. Es wird also eine ganze Zeit dauern, bis aus dem Welpen ein vierpfotiger, weitgehend alltagstauglicher Begleiter geworden ist, der mit Ihnen durch Dick und Dünn geht, aber wer Hunde liebt, wird jeden Tag der gemeinsamen Zeit genießen.

Wir wünschen uns für unsere Welpen ein liebevolles Zuhause, in dem man auf die Flausen, die so ein kleines Hundehirn ausbrütet, gut vorbereitet ist. Ideal wäre ein eigener Garten, gerne auch ein freundlicher, bereits vorhandener Hund zum Spielen und Toben. Die Welpen sind nicht ängstlich, und wir können uns für sie auch eine Familie mit älteren, verständigen und standfesten Kindern vorstellen.

Na, sind Sie bereit für das “Abenteuer Hundewelpe”? Dann freuen wir uns auf Ihre Nachricht. Die Zwerge können nach der Impfung/Grundimmunisierung ab September die Reise nach Deutschland antreten.

Hier noch ein Video; bitte kopieren Sie den Link:

https://www.youtube.com/watch?v=I_h58VOrTec

Kazan hat ein eigenes kleines Bildertagebuch.
Bitte kopieren Sie den Link:

https://hundepfoten-in-not.net/forum/topic/kazan-sucht-sein-eigenes-zuhause/


Wir würden uns über ein Pflegestellenangebot sehr freuen. Informationen zum Thema 'Pflegehund' finden Sie unter diesem Link:

https://hundepfoten-in-not.de/infothek/pflegestelleninformation/

Falls Sie sich vorstellen könnten, diesen Hund zu sich in Pflege zu nehmen, bis er ein endgültiges Zuhause gefunden hat, wenden Sie sich bitte an die angegebene Kontaktadresse.


Impfungen:
vollständig grundimmunisiert, gechipt, mit EU-Pass
Test auf Mittelmeererkrankungen wird vor Ausreise angefordert

geboren ca. 5/2021
Schulterhöhe ausgewachsen ca. 50 - 55 cm

Schutzgebühr € 320,-- + € 75,-- Transportkostenanteil

Organisation/Verein: Hundepfoten in Not e.V.
Kontaktperson: Herr Robert Stunz
Email: stunz@hundepfoten-in-not.de
Telefon: 0163/1692906
www.hundepfoten-in-not.de


Der Anbieter "Hundepfoten in Not e.V. - Niedersachsen" besitzt eine Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz und garantiert die Durchführung und/oder Dokumentation der gesetzlich vorgeschriebenen Maßnahmen zur Tiergesundheit vor Abgabe eines Tieres. Diese tierärztlichen Behandlungen werden in den EU-Heimtierausweis oder Impfpass eingetragen, welchen der neue Besitzer bei Übergabe des Tieres ausgehändigt bekommt.
Eigenschaften
für Familien geeignet, für Hundeanfänger geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Kazan - Körbchen gesucht"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
15 + 15 + 1 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück