Anzeige-Nr. 1417329
vom 18.07.2021
379 Besucher

Wer möchte Amilanu ein Zuhause geben?

Facebook Twitter
Drucken
Profil
Tierart:

Hund (30 bis 50 cm)

Rasse:

Mischling (Mischling)

Geschlecht:
männlich
Alter:
9 Monate

Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Deutschland
Bundesland:
Hessen
PLZ/Ort:
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz
Ein Herz für Streuner e.V. 
81925 München

Telefon: k.A. - Bitte nutzen Sie das nachfolgende Kontaktformular.


Beschreibung
35633 Lahnau. Amilanu konnte im Juni in seine Pflegestelle reisen und sucht nun von hier aus sein für-immer-Zuhause! Amilanu kommt ursprünglich aus einem kleinen Dorf in der Nähe von Bistrita.
Dort lebte er mit seiner Mutter bei einer alten Frau. Und wie es leider immer noch in Rumänien üblich ist, wurden sie an der Kette gehalten. Eine Frau nahm sich Amilanu an und bat Meda um Hilfe.
Meda nahm Amilanu bei sich auf, bis er in seine Pflegestelle ausreisen konnte. Amilanu, ein kleiner beigefarbener Junghund, der noch nicht so ganz weiß, wie er sich, seine Umwelt und den Menschen einordnen soll. Dadurch ist er in ihm unbekannten Situationen oder auch bei größeren Menschenansammlungen, Autos/Motorrädern noch unsicher bis ängstlich. In der kurzen Zeit in seiner Pflegestelle hat er jedoch schon sehr viel lernen können. Das Tempo bestimmt aber immer Amilanu. Er benötigt Zeit, um Vertrauen aufzubauen. Hat er einmal Vertrauen aufgebaut, ist Amilanu ein lieb, verschmuster Junghund, der seinem Menschen gefallen möchte und ihm überall hin folgt.

Die ersten Grundkommandos kann er schon zum großen Teil umsetzen. Auch an der Leine läuft Amilanu gut. Beim Autofahren ist er ein ruhiger Begleiter. Amilanu war am Anfang sehr unruhig und wusste noch nicht so ganz, wo er hingehört. Mittlerweile kann er aber auch gut auf seiner Decke und mit seinen Pflegemenschen entspannen. Mit den zwei anderen Hunden der Pflegestelle kommt Amilanu gut klar, orientiert sich sehr an ihnen und spielt auch gerne mit ihnen. Fremden Hunden gegenüber ist er unsicher, neigt auch schon einmal dazu zu bellen, aber grundsätzlich möchte er den Kontakt. Amilanu hat jedoch noch ein wenig Probleme andere Hunde zu lesen und daraus die richtigen Schlüsse zu ziehen. Wenn er den anderen Hund kennengelernt hat, ist Amilanu freundlich und fordert zum Spielen auf, was jedoch manchmal etwas über das Ziel hinausschießt bzw. er recht ungestüm sein kann. In der Hundeschule wird er aber bereits sicherer und lernt andere Hunde zu lesen. Auch sein für-immer-Zuhause sollte mit ihm eine gute Hundeschule besuchen, damit an seinen noch vorhandenen Defiziten zusammen mit seinen Menschen gearbeitet werden kann.

Amilanu ist mittlerweile auch so gut wie stubenrein. Nur wenn er sehr aufgeregt ist, kann es mal sein, dass noch etwas in die Wohnung geht. Aber auch diese letzten Schritte bekommt Mensch mit Geduld und Training in den Griff. Alleine bleiben kann Amilanu noch nicht. Die beiden vorhandenen Hunde sind ihm in dieser Situation egal und er reagiert auf diese Situation sehr gestresst und weint/ schreit lautstark. Hier muss unbedingt in kleinen Schritten das Alleine bleiben trainiert werden.

Amilanu ist ca. 8 – 9 Monate alt. Mit etwa 38 cm Schulterhöhe und etwa 10 kg hat er eine noch kleine Größe, wird aber auch sicher noch einpaar Zentimeter wachsen. Er kommt bald schon in die Pubertät. Das ist sicher alles sehr viel und verwirrend für ihn und er wird wahrscheinlich selbst nicht wissen, was geschieht. Daher braucht er einen beständigen Alltag mit einer sehr liebevollen aber konsequenten Erziehung, die ihn durch die wilden Tage begleitet.

Amilanu wünscht sich ein Zuhause, wo er in Ruhe ankommen kann. Ein Ersthund würde ihm sicher helfen, ist aber keine Voraussetzung für seine Vermittlung. Katzen kennt er nicht und Kinder sollten schon älter sein und einen verantwortungsvollen Umgang mit Hunden kennen. Über einen Garten zum Toben würde sich Amilanu auch sehr freuen!

Amilanu ist kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht und bringt seinen EU-Heimtierausweis mit. Er wird nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr von 405 Euro vermittelt.

Wer möchte dem kleinen, etwas unsicheren Sonnenschein ein Zuhause geben?

Hier ein aktuelles Video von Amilanu:
https://youtu.be/bfG6m8kWUbo

Der Anbieter "Ein Herz für Streuner e.V." besitzt eine Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz und garantiert die Durchführung und/oder Dokumentation der gesetzlich vorgeschriebenen Maßnahmen zur Tiergesundheit vor Abgabe eines Tieres. Diese tierärztlichen Behandlungen werden in den EU-Heimtierausweis oder Impfpass eingetragen, welchen der neue Besitzer bei Übergabe des Tieres ausgehändigt bekommt.
Eigenschaften
für Familien geeignet, verträglich mit Rüden
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Wer möchte Amilanu ein Zuhause geben?"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
91 + 4 + 4 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück