Anzeige-Nr. 1417721
vom 19.07.2021
192 Besucher

Barry und Yoda

Facebook Twitter
Drucken

Profil
Tierart:

Katze

Rasse:

Hauskatze (Mischling)

Geschlecht:
männlich + weiblich
Alter:
4 Monate

Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz
Tierhilfe Hegau - Anja Keller 
78354 Sipplingen

Telefon: 0152 21 81 93 48


Beschreibung
YODA (rotbraun-weiß)

Europäische Hauskatze

Alter: geb. ca. 04/2021


BARRY (rot)

Kater

Europäische Hauskatze


Pflegestelle des Tierheims Albolote/Spanien seit 09.05.2021



Die Geschichte von Barry und Yoda ist von Schwierigkeiten geprägt aber auch vor allem von viel Liebe und Zuneigung. Sie erzählt davon, dass es trotz einer harten und feindseligen Vergangenheit mit viel Pflege und Zuwendung eine zweite Chance geben kann, die sich nun für immer in Dankbarkeit zeigt.



Barry stammt aus einem Dorf der Provinz Granada. Er ist Sohn einer wildlebenden Katze, die in einem Holzschuppen Junge bekommen hatte. Leider nahmen die Besitzer erst Kenntnis von der Existenz der Katze, als einige dicke Holzklötze von einem Stapel fielen und die Katze erschlugen, so dass der kleine Barry, der den Schuppen nicht zu verlassen wusste, vor Hunger schrie und die Leute auf sich aufmerksam machte.



Es war ein Wunder, dass der Kleine nach mehreren Tagen ohne Nahrung überhaupt noch lebte. Er war sehr unterernährt, man konnte jeden Knochen in seinem kleinen Körper wahrnehmen und er war so schwach, dass die Menschen dieses Hauses eine unserer ehrenamtlichen Helferinnen um Hilfe baten, um ihn durchzubringen. Es folgten harte Wochen mit ständiger Pflege und Fütterung des Kleinen, der kaum in der Lage war, alleine Nahrung aufzunehmen, aber nach Wochen mit adäquater Ernährung und vor allem mit viel Geduld und Zuneigung zeigte der kleine Überlebenskämpfer einen radikalen Wechsel und wurde zu dem gesunden und kräftigen Jungkater, der er heutzutage ist.



Der kleine Yoda wurde ebenfalls in einem Dorf bei Granada gefunden. Er tauchte auf dem Weg auf, auf dem eine unserer Adoptanten ihre Hündin spazieren führten. Er begann zu ihren Füßen zu jammern. Er war total zutraulich und lieb, allerdings voller Milben und sehr schmutzig. Niemand weiß, woher er kommt, aber es wird angenommen, dass jemand ihn auf eines der umliegenden Landgrundstücke gebracht hat, um unter den Mäusen und Ratten aufzuräumen, und wo es zwar ein kleines Häuschen gibt, aber sich niemand dauerhaft aufhält, so dass Yoda, der vielleicht aus einem häuslichen Wurf stammte und menschliche Gesellschaft vermisste, sich aufmachte, um danach zu suchen. Glücklicherweise begegnete er den “Richtigen”.



Nachdem sie ihn zum Tierarzt gebracht und sich außerdem vergewissert hatten, dass ihn niemand suchte, begann Yoda sein neues Leben im Haushalt derselben ehrenamtlichen Helferin, die vorher schon Barry aufgenommen hatte. Und hier beginnt das Schöne an dieser Geschichte, nämlich mit dem Zeitpunkt, an dem die beiden, Barry und Yoda, zusammenfanden, zwei Katerchen, die von verschiedenen Orten kommen, fanden sich, fanden die Sicherheit, die Unterstützung und die Gesellschaft, die sie seit langem nicht gehabt hatten, fanden den perfekten Spielkameraden, und vor allem eine Einheit, die mit der Zeit immer stärker und fester wurde.



Barry und Yoda sind sehr zutraulich und vertrauensvoll gegenüber Menschen, zeigen niemals ein aggressives Anzeichen und sind vor allem überaus lieb und verschmust. Die Tatsache, dass sie von klein auf so viel Kontakt mit Personen hatten, die sie pflegten, hat dazu geführt, dass Menschen für sie Sicherheit und Vertrauen bedeuten und sobald sie eine erblicken, beginnen sie schon zu schnurren. Man kann sie problemlos auf den Arm nehmen, sie lieben es, gestreichelt zu werden und vor allem, dass man ihnen Aufmerksamkeit schenkt und mit ihnen zusammen ist. Auch beim Tierarzt sind sie sehr brav und halten geduldig still, bis sie untersucht oder geimpft worden sind oder man ihnen Blut abgenommen hat.



Ihr Verhalten mit Artgenossen ist sehr gut, denn untereinander haben sie die sozialen Umgangsformen geübt und außerdem teilen sie ihr Leben und ihre Spiele mit zwei anderen Katzen ihrer Pflegestelle, die von ähnlichem Alter sind, so dass sie an das Zusammenleben mit Artgenossen perfekt gewöhnt sind. Auch an das Zusammenleben mit Hunden sind sie gewöhnt, denn ihre Pflegefamilie hat einen, zu dem sie Vertrauen gewonnen haben und das Zusammenleben mit ihm ist einfach und friedlich.



Wir denken, dass die beiden ebenfalls gut mit Kindern harmonieren, denn sie sind liebe und freundliche Katzen, in denen die Kleinsten des Haushalts die perfekten Spielkameraden und viel Liebe finden werden.



Aufgrund ihres Alters sind Barry und Yoda sehr aktive Katerchen, die gerne mit allem spielen, was sich in ihrer Reichweite befindet. Ihr Lieblingszeitvertreib ist es, sich gegenseitig zu verfolgen oder miteinander zu spielen, aber sie mögen auch Bällchen, Mäuschen oder einfach nur einen Flaschendeckel oder eine Papierserviette. Wie es sich für richtige Jungkatzen gehört, haben sie nach dem Spiel Lust auf eine Siesta und sie suchen sich dazu gerne eine Person, um auf deren Schoss oder neben ihr zu liegen, oder sie suchen sie einfach nur ein gemütliches Plätzchen. Die beiden sind immer bereit.

Der Anbieter "Tierhilfe Hegau - Anja Keller" besitzt eine Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz und garantiert die Durchführung und/oder Dokumentation der gesetzlich vorgeschriebenen Maßnahmen zur Tiergesundheit vor Abgabe eines Tieres. Diese tierärztlichen Behandlungen werden in den EU-Heimtierausweis oder Impfpass eingetragen, welchen der neue Besitzer bei Übergabe des Tieres ausgehändigt bekommt.
Eigenschaften
Wohnungskatze, Freigängerkatze, verträglich mit anderen Katzen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Barry und Yoda"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
53 - 6 - 3 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück