Anzeige-Nr. 1423549
vom 29.07.2021
116 Besucher

Percy ist ein aufgeschlossenes Kerlchen!

Facebook Twitter
Drucken
Spende für Grund zur Hoffnung e.V.
Profil
NOTFALL 
Tierart:

Hund (über 50 cm)

Rasse:

Mischling

Geschlecht:
männlich
Alter:
6 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Bulgarien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz
Spende für Grund zur Hoffnung e.V.
Grund zur Hoffnung e.V. 
61184 Karben

Telefon: 06039-938938


Beschreibung
Ein langes Jahr ist es schon her seit Percy (geb. ca. März 2015) zusammen mit Edita ins Tierheim in Schumen (Bulgarien) kam. Und auch vorher hatte er kein schönes Leben, denn er lebte vermutlich auf der Straße bis eine ältere Dame ihn aufnahm und auf dem Hof hielt. Dort hatte er wenigstens regelmäßig Futter. Als die Frau starb, kamen die beiden Hunde unverschuldet ins Tierheim in Schumen – und wir hoffen, dass sie ein Zuhause finden und es in ihrem Leben auch endlich einmal schön haben dürfen.

Im Tierheim zeigt Percy sich als aufgeschlossener Kerl, der Menschen mag und von sich aus auf uns zukommt. Besonders freut er sich über Spaziergänge, die im Tierheim leider viel zu selten möglich sind und wenn, dann viel zu kurz. An der Leine lief er überraschenderweise von Anfang an gut und furchtlos mit. Und sobald es nach draußen geht, ist er nicht mehr zu halten! Zum „alten Eisen“ gehört er noch lange nicht!

Er zeigt aber auch deutlich, was er will, ein kleiner „Sturkopf“ eben… Wenn er schnuppern oder in eine andere Richtung möchte, macht er dies deutlich. Klein ist er mit immerhin 57 cm Schulterhöhe nicht. Man sollte Trainingseinheiten unter Anleitung eines guten Hundetrainers mit ihm einplanen, wobei wir grundsätzlich den Besuch einer Hundeschule empfehlen. Möglicherweise lässt Percy sich auch mit Leckerli bestechen… Ein wenig Hundeerfahrung sollte man mitbringen und Percy klar und souverän anleiten.

Mit seinen Artgenossen kommt er aus, aber er braucht sie nicht unbedingt. Wir haben Percy zwar auch schon einmal mit den Junghunden toben sehen, aber das ist eher die Ausnahme. Sollte schon ein Ersthund im Haushalt vorhanden sein, sollte dies eine Hündin sein. Bei zwei Rüden wäre uns das Risiko zu groß, dass es nicht harmoniert. Beim Füttern sollte man grundsätzlich auf getrennte Fütterung achten, denn bei Percy zeigt sich durchaus auch schon einmal Futterneid.

Percy wäre sofort ausreisebereit, denn er ist gechipt, geimpft und kastriert und wird vor der Ausreise entwurmt. Zu seinem Glück fehlt ihm nur noch sein Ticket!

https://www.grund-zur-hoffnung.org/hunde/r%C3%BCden/percy/

https://www.youtube.com/watch?v=mhpiWsbOk5M&t=2s


Leider können wir keine Hunde in die Schweiz oder nach Österreich vermitteln.


Der Anbieter "Grund zur Hoffnung e.V." besitzt eine Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz und garantiert die Durchführung und/oder Dokumentation der gesetzlich vorgeschriebenen Maßnahmen zur Tiergesundheit vor Abgabe eines Tieres. Diese tierärztlichen Behandlungen werden in den EU-Heimtierausweis oder Impfpass eingetragen, welchen der neue Besitzer bei Übergabe des Tieres ausgehändigt bekommt.
Eigenschaften
verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Percy ist ein aufgeschlossenes Kerlchen!"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
96 + 4 - 10 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück