Anzeige-Nr. 1437037
vom 22.08.2021
306 Besucher

Alvaro - wartet in Wegberg, NRW

Facebook Twitter
Drucken
Profil
Tierart:

Hund (30 bis 50 cm)

Rasse:

Bracken-Mischling (Mischling)

Geschlecht:
männlich
Alter:
9,5 Jahre

Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Deutschland
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz
Streunerherzen e.V. 
50321 Brühl

Telefon: (07144/86 10 22 oder 0170/99 41 956


Beschreibung
Steckbrief:
Name: Alvaro
Geboren: ca. 30.08.2011
Rasse: Bracken - Mischling
Geschlecht: männlich
Schulterhöhe: ca. 40 cm
Gewicht: 21 kg
Kastriert: ja
Geimpft: ja
Gechippt: ja
Entwurmt: ja
Farbe: schwarz-braun mit weißer Brust
Mittelmeercheck: Leishmaniose positiv, in Behandlung, Rest negativ
Krankheiten: keine bekannt
Katzenverträglich: nein
Hundeverträglich: ja
Kinder: ab 14 Jahren
Handicap: nein
Aufenthalt: 41844 Wegberg
Zuhause: ja
Pflegestelle: nein
Paten: nein
Notfall: nein
Geeignet für: hundeerfahrene Menschen
Garten: ja
Zweithund: ja
Hundeschule: ja
Jagdtrieb: ja
Schutzgebühr: 325 Euro


Freundliches Schlappohr sucht sein Glück

Der kleine Alvaro gehört leider zu den Hunden, die in ihrem Leben bisher noch nicht viel Glück hatten.

Im Sommer 2017 kam er in unser Kooperationstierheim in Olbia. Damals war Alvaro sechs Jahre alt und hatte einen schweren Leishmaniose- Schub, fast kein Fell mehr und seine Gelenke zeigten bereits offene Stellen. Der arme Tropf war völlig geschwächt und wirkte regelrecht apathisch. Sofort wurde mit der Therapie begonnen und er hat sich zwischenzeitlich gut erholt. Alvaros Fell ist nachgewachsen, er wurde mit Allopurinol, einem gängigen Medikament bei Leishmaniose, behandelt und er ist gut eingestellt.

Alvaro lebt derzeit in einem Gehege im hinteren Bereich des Tierheims. Dort zeigt sich Alvaro im Rudel und gegenüber uns Menschen als ein freundlicher aber zurückhaltender Rüde, der jedoch nach all den Jahren mit der Situation in unserem völlig überfüllten Tierheim wenig zurechtkommt.

Die Trostlosigkeit sowie die tägliche Langeweile haben bei ihm ihre Spuren hinterlassen. Der einst so sportliche und schlanke Rüde hat sich zu einem kleinen Pummel entwickelt, denn er versucht, den tristen Tierheimalltag mit stetigem Fressen erträglicher zu machen. Es bricht uns das Herz, Alvaro so zu sehen.

Alvaro durfte mittlerweile auf eine erfahrene Pflegestelle nach Deutschland ausreisen.

Alvaros Einstand auf seiner Pflegestelle war nicht fehlerfrei. Er kam jedoch vom ersten Moment seines Einzugs mit den bereits vorhandenen Hunden klar. Nach ein paar Tagen wusste er, wie das so geht mit dem -Stubenrein- und seinen Nebenjob als Innendekorateur hat er auch aufgegeben. Sein Pflegefrauchen kann das heute mit einem breiten Schmunzeln im Gesicht schreiben, aber bei seinem Einzug war es nicht witzig. Bei guter Auslastung und Spielzeug ist Alvaro ein ganz vorbildlicher Schatz.

Er ist ein sensibler und sehr aufmerksamer Jagdhund, der es eigentlich gerne ruhig mag. Da er sehr menschenbezogen ist, bei Männern wie bei Frauen, gab es zu keinem Zeitpunkt ein Problem. Besuch, Party etc. alles kein Ding, Hauptsache Alvaro ist mittendrin! Aber genauso liebt er es, auf der Couch zu schmusen. Bei Tierarztbesuchen war er immer souverän und vorbildlich und hat die Helferinnen in nullkommanix mit seinem Charme um die Pfote gewickelt.

Alvaro ist Jagdhund durch und durch. Dieser pummelige Hund, dem man das gar nicht zutraut, kann total schnell sein. Wir suchen für ihn naturverbundene Menschen, die schon immer mal einen richtigen Jagdhund begleiten wollten. Mantrailing, Spurensuche, Flyball, Obedience, Spiel und Spaß für Mensch und Alvaro. Stundenlang könnte er in Wäldern und Feldern unterwegs sein. Daher wäre es günstig, wenn man in einer ländlichen Region wohnen würde.

Alvaro ist nicht futterneidisch, er stellt sich immer schön in der Reihe an. Er ist ein sehr sozialer Hund und bleibt mit seinem Rudel auch stundenweise alleine. Alvaro möchte in seinem zukünftigen Zuhause nicht allein sein, sondern hätte gerne einen Hundekumpel an seiner Seite. Im Auto mitfahren ist nicht seine größte Stärke. Die zum Haus gehörigen Hühner werden mittlerweile als Rudelmitglieder akzeptiert.

Wenn Sie dem freundlichen Schlappohr ein Körbchen auf Lebenszeit bieten und ihm bei seinem Weg zurück zur Traumfigur helfen möchten, kontaktieren Sie mich, ich berate Sie gerne.

Wir vermitteln bundesweit, wenn Sie bereit sind, Alvaro auf seiner Pflegestelle zu besuchen und abzuholen.

Ihr Ansprechpartner:
STREUNERHerzen e.V.
Alexandra Sieber
Tel 07144/86 10 22 oder 0170/99 41 956
Alexandra.sieber@streunerherzen.com

Die Informationen stammen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Alle Hunde werden/wurden meistens mehrfach von den Vermittlern besucht und auch beurteilt - so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter, Größen- und Gewichtsangaben können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern und Katzen geben, wenn hier „unbekannt“ angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt,
sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich.

Der Anbieter "Streunerherzen e.V." besitzt eine Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz und garantiert die Durchführung und/oder Dokumentation der gesetzlich vorgeschriebenen Maßnahmen zur Tiergesundheit vor Abgabe eines Tieres. Diese tierärztlichen Behandlungen werden in den EU-Heimtierausweis oder Impfpass eingetragen, welchen der neue Besitzer bei Übergabe des Tieres ausgehändigt bekommt.
Eigenschaften
für Familien geeignet, für Senioren geeignet, nur für hundeerfahrene Menschen geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Alvaro - wartet in Wegberg, NRW"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
30 - 3 - 2 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück