Anzeige-Nr. 1437244
vom 22.08.2021
316 Besucher

Rania hat wohl viel Schlimmes erlebt

Facebook Twitter
Drucken
Profil
Tierart:

Hund (über 50 cm)

Rasse:

Hütehund (Mischling)

Geschlecht:
weiblich
Alter:
3 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz
Pfotenhilfe Andalusien 
30880 Laatzen

Telefon: 03512507874


Beschreibung
Rania wurde von der Perrera, also der Tötungsstation, in der Nähe einer Tankstelle an einer Autobahn ergriffen. Dort war sie zuvor einige Wochen umhergestreut, hatte sich jedoch nicht ergreifen lassen.
Auch unsere Freiwilligen hatten von ihr gehört und versucht, sie zu retten, aber sie war einfach nur zu verängstigt und ließ es nicht zu. Eines Tages konnte jedoch ein Arbeiter sie ergreifen und die Hundefänger anrufen, so dass Rania dann doch in der Tötungsstation landete.
Unsere Freiwillige erfuhr davon und bat uns, die Hündin aus der Perrera zu retten. Sie müssen wissen, dass die Hunde nach einer gewissen Zeit in der Tötungsstation entweder ihrem sicheren Untergang entgegen sehen oder aber von Menschen mitgenommen werden, die sie zur Überwachung ihres Grundstückes einfach anbinden. Wir hatten Glück und konnten Rania am 26.05.2021 aus der Perrera befreien.
Anfangs war sie futterneidisch, ließ keinen anderen Hund an ihren Napf. Wir vermuten, dass sie in der Perrera einfach auch nicht genug zu fressen bekommen hatte und dort um jeden Bissen kämpfen musste. Langsam beginnt sie zu begreifen, dass es bei uns keinen Grund gibt, sich wegen des Futters zu streiten. Somit geht sie jetzt bereits ruhig an anderen Hunden und den Futternäpfen vorbei. Sie versuchte auch schon, mit einer anderen jungen Hündin zu spielen, aber sie hatte noch Angst und traute sich nicht.
Rania ist eine ausgesprochen ruhige Hündin, die gerne alleine ihres Weges zieht. Sie sucht sich ein schattiges Plätzchen unter einem Baum und beobachtet alles interessiert. An der Leine geht sie schon richtig gut.
Zu Menschen ist sie ausgesprochen lieb und zärtlich, sogar fremde Menschen akzeptiert sie problemlos. Auf Spaziergängen hält sie sich zurück und hat keine Lust auf Streitigkeiten mit anderen Hunden.
Unsere Rania braucht ein Zuhause mit einem großen Garten, denn es gefällt ihr einfach gut, sich entspannt hinzulegen und ihr Grundstück zu bewachen.

Informationen aus Spanien:

Rasse: Hütehund-Mischling
Geschlecht: weiblich
Alter: geboren ca. 10.5.2018
Grösse: 65 cm Schulterhöhe
Gewicht: 45 kg
Kastriert: Nein
Krankheiten: Keine bekannt

( Araceli)

Möchten Sie Rania bei sich aufnehmen und einen glücklichen Hund aus ihr machen?

Sie könnte gechipt, geimpft, entwurmt, kastriert, auf Mittelmeerkrankheiten getestet und mit EU-Pass so schnell wie möglich nach Deutschland reisen.
Bei Interesse füllen Sie bitte das Anfrageformular aus und vergessen Sie nicht Ihre Telefonnummer anzugeben, damit wir uns schnellstens bei Ihnen melden können.

Übernahmegebühr 400,00 € inklusive Transportkosten

Der Anbieter "Pfotenhilfe Andalusien" besitzt eine Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz und garantiert die Durchführung und/oder Dokumentation der gesetzlich vorgeschriebenen Maßnahmen zur Tiergesundheit vor Abgabe eines Tieres. Diese tierärztlichen Behandlungen werden in den EU-Heimtierausweis oder Impfpass eingetragen, welchen der neue Besitzer bei Übergabe des Tieres ausgehändigt bekommt.
Eigenschaften
für Familien geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Rania hat wohl viel Schlimmes erlebt"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
25 - 5 + 6 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück