Anzeige-Nr. 1437524
vom 23.08.2021
477 Besucher
Hinweis von "Hundepfoten in Not e.V. - Niedersachsen":
Damit wir unsere “Tierschutzarbeit” auch in Corona-Zeiten weiterhin vernünftig ausführen können, sind wir auf finanzielle Unterstützung angewiesen und freuen uns über Ihre Hilfe! Bitte teilen Sie uns mit, wenn Sie eine Spendenquittung benötigen.

Ugo - kennt nur das Leben im Tierheim

Facebook Twitter
Drucken
Spende für Hundepfoten in Not e.V. - Niedersachsen
Profil
Tierart:

Hund (30 bis 50 cm)

Rasse:

Pointer-Mix (Mischling)

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
5+ Jahre

Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Deutschland
Bundesland:
-
PLZ/Ort:
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz
Spende für Hundepfoten in Not e.V. - Niedersachsen
Hundepfoten in Not e.V. - Niedersachsen 
- -

Telefon: k.A. - Bitte nutzen Sie das nachfolgende Kontaktformular.


Beschreibung
Ugo und seine Schwester Ulli wurden als Welpen von den Straßen Siziliens geholt. Sie waren voller Räude und gaben ein erbarmungswürdiges Bild ab. Also wurden sie, weil kein Tierschützer Platz für sie hatte, in der wichtigsten Phase ihres kleinen Lebens in eine Pension gesteckt. Pensionen in Italien sind nicht das, was wir darunter verstehen. Es sind „bessere“ Canile (Tierheime), in denen Hunde regelrecht aufbewahrt werden - meist ohne Auslauf, Zuwendung oder Beschäftigung.

Hier waren sie 2 Jahre und wurden immer scheuer, denn niemand hatte Zeit für sie oder befasste sich mit ihnen. Die Tierschützerinnen haben das bemerkt und schickten die Hunde in eine Pension nach Norditalien, die damit warb, dass sie sich um ängstliche Hunde kümmern würde. Aber auch hier passierte nicht viel. Stattdessen wurden die beiden Hunde nach 3 Jahren in eine andere Pension umgesetzt. Dort entdeckte unsere italienische Tierschutzkollegin die Hundegeschwister und konnte sie aus dieser Pension heraus holen.

Während Ugos Schwester das Glück hatte, im März 2021 in eine Pflegestelle nach Deutschland zu reisen, musste Ugo etwas länger warten und lebt seit Anfang Mai 2021 in einer deutschen Pflegestelle. Da er sein ganzes bisheriges Leben in Tierheimen verbracht hat, kennt er halt nichts und niemanden außer andere Hunde, mit denen er sich sehr gut versteht. Der hübsche Rüde ist charmant zu Hündinnen und kommt auch mit Rüden gut zurecht. Ugo braucht allerdings noch Zeit, sich an uns Menschen zu gewöhnen. Ihm fehlt einfach die Erfahrung im Umgang mit uns Zweibeinern, und so bleibt er lieber vorsichtig. Bei seinem Pflegefrauchen hat er bereits seine Scheu abgelegt, vor Männern hat er noch Angst.

Ugo ist fit und munter, wurde aber positiv auf Leishmaniose getestet. Er ist symptomfrei und braucht derzeit keine Medikamente. Da trotzdem ein paar Dinge zu beachten sind, beraten wir Sie gerne bei Fragen zum richtigen Umgang mit leishmaniosekranken Hunden.

Für Ugo wünschen wir uns ein Zuhause in einer eher ruhigen, ländlichen Gegend. Er braucht einfühlsame Menschen, die ihm Zeit lassen, sich einzugewöhnen und das nötige Vertrauen aufzubauen. Kinder sollten besser keine im Haushalt leben, das würde den noch scheuen Ugo zu sehr verunsichern und stressen. Über einen freundlichen, souveränen Hund in der Familie würde er sich allerdings sehr freuen. Das würde Ugo sehr helfen, weiter Vertrauen aufzubauen.

Ugo hat ein eigenes kleines Bildertagebuch.
Bitte kopieren Sie den Link:

https://hundepfoten-in-not.net/forum/topic/ugo-und-seine-schwester-kennen-nur-das-tierheimleben/


Impfungen:
vollständig grundimmunisiert, gechipt, mit EU-Pass
Test auf Leishmaniose positiv (ohne Symptome), auf Ehrlichiose und Rickettsien negativ getestet

geboren ca. 1/2016
Schulterhöhe ca. 50 cm / 22 kg

Schutzgebühr € 180,-- + € 75,-- Transportkostenanteil

Organisation/Verein: Hundepfoten in Not e.V.
Kontaktperson: Frau Ulrike Schöttler
Email: schoettler@hundepfoten-in-not.de
Telefon: 02207/1345 oder 0177-6413783
www.hundepfoten-in-not.de

Der Anbieter "Hundepfoten in Not e.V. - Niedersachsen" besitzt eine Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz und garantiert die Durchführung und/oder Dokumentation der gesetzlich vorgeschriebenen Maßnahmen zur Tiergesundheit vor Abgabe eines Tieres. Diese tierärztlichen Behandlungen werden in den EU-Heimtierausweis oder Impfpass eingetragen, welchen der neue Besitzer bei Übergabe des Tieres ausgehändigt bekommt.
Eigenschaften
nur für hundeerfahrene Menschen geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Ugo - kennt nur das Leben im Tierheim"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
8 - 2 + 20 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück