Anzeige-Nr. 1445031
vom 06.09.2021
400 Besucher

Leo-schüchternes Kerlchen sucht Rudel

Facebook Twitter
Drucken
Profil
Tierart:

Hund (30 bis 50 cm)

Rasse:

Bullterrier-Mischling (Mischling)

Geschlecht:
männlich
Alter:
4 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz
Vergessene-Pfoten e.V. 
21483 Wangelau

Telefon: Bitte um Kontaktaufnahme per E-Mail


Beschreibung
Schutzgebühr 270 € zzgl. Transportkosten (ca. 100 €)

Lea Kubina
l.kubina@vergessene-pfoten.de
0170 / 33 10 997



UPDATE LEO:

„Hi Fans! ;o)

Ich möchte mich gerne mal wieder bei euch melden, denn es ist ja nun echt schon lange her, dass ihr etwas von mir gehört habt.

Mir geht es gut – also zumindest so gut es einem Hund im Tierheim gehen kann. Ich bekomme hier genug Futter, habe viele Hundekumpels, mit denen ich ausgelassen spiele und die Menschen haben jedes Mal Herzchen in den Augen und ein breites Grinsen im Gesicht, wenn sie mich sehen. Ich denke mal, dass ich wohl ziemlich niedlich bin. :o)

Nachdem ich mich tagsüber draußen im Freilauf mit meinen Freunden ausgetobt habe, bin ich im Zwinger müde und ruhig. Marga, die Leiterin des Refugios, sagt, ich verhalte mich vorbildlich und es ist toll, dass ich nichts kaputt mache. Ich scheine also nicht nur gut auszusehen, sondern auch Manieren zu haben.

Aber es läuft nicht alles rund hier. Ich bin nach wie vor schüchtern gegenüber fremden Menschen. Es kann auch schon mal vorkommen, dass ich diese anbelle, weil ich nicht weiß, ob sie gut oder böse sind. Ich bin kein Kläffer, ich bin dann einfach unsicher, wie ich mich verhalten soll und so fange ich eben an zu „erzählen“. Wenn ich aber ein Zuhause finde, in dem ich mich sauwohl fühle, dann bekommen wir das zusammen mit ein wenig Übung ganz sicher gut in den Griff.

Generell bin ich einfach kein mutiger Hund. Ich bin neugierig, schlau, möchte viel lernen, interessiere mich für viele Dinge, bin sportlich – nur brauche ich ein wenig Zeit, um mich an fremde Situationen zu gewöhnen und um Vertrauen zu den Menschen um mich herum aufzubauen. Ich denke aber, da bin ich nicht der einzige Hund. Das geht sicher vielen so.

Wenn sich irgendjemand da draußen in mich verliebt hat und mir gerne ein Zuhause schenken möchte, mir auch die Zeit geben kann, mich Schritt für Schritt an alles zu gewöhnen, geduldig mit mir ist und mich einfach nur liebhaben will – nur zu … schreibt meiner Vermittlerin ruhig eine E-Mail. Ich freu mich drauf! So lange warte ich hier noch weiter sehnsüchtig auf mein eigenes Zuhause. Oh man, hoffentlich dauert das nicht mehr so lang. Wo sind die Menschen, die mir die Welt zeigen möchten? Meldet euch!
Euer Leo!“

Andújar, den 21.11.2019
Keine Vermittlung nach Deutschland ! Eine Vermittlung nach Deutschland ist aufgrund Leos geschätzter Rassezugehörigkeit leider nicht möglich. Für eine Vermittlung in andere Länder erfolgt die Prüfung der jeweiligen Einreisebestimmungen.


Hallo, Ihr Hundefreunde dort draußen!

Darf ich mich vorstellen? Mein Name ist Leo ( ist geimpft und entwurmt ) , ich bin etwa zwei Jahre alt (so ganz genau weiß ich das nicht, ich habe ja nicht Buch geführt…) und wurde in Arjonilla, einer kleinen Stadt in der Nähe von Andújar, ausgesetzt. Ich habe dann einen netten Mann kennengelernt, der mir immer Futter gebracht hat. Das nenne ich mal sehr freundlich!

Irgendwann hat er mich dann aber eingepackt und ist mit mir nach Andújar ins Refugio gefahren. Puh, da wurde mir doch ganz schön mulmig, muss ich gestehen. Ich wusste ja gar nicht, was jetzt passieren würde…

Ich bin dann ins Refugio eingezogen und war anfangs echt ganz schön baff – so viele Hunde hatte ich noch nie auf einem Haufen gesehen! Es hat auch bisschen gedauert, bis ich mich eingewöhnt hatte, aber inzwischen komme ich gut klar. Die anderen Hunde sind auch wirklich sehr nett zu mir und erleichtern mir die Eingewöhnung, indem sie zum Beispiel mit mir spielen.

Ich glaube, man kann mich als schüchtern bezeichnen. Man sieht es ja auch auf den Fotos an meiner Körpersprache – ich brauche einfach ein bisschen Zeit, bis ich mich an etwas Neues gewöhnt habe. Danach ist es aber gar kein Problem mehr, so wird es auch bei Dir sein, Du wirst sehen! :-)

Der Anbieter "Vergessene-Pfoten e.V." besitzt eine Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz und garantiert die Durchführung und/oder Dokumentation der gesetzlich vorgeschriebenen Maßnahmen zur Tiergesundheit vor Abgabe eines Tieres. Diese tierärztlichen Behandlungen werden in den EU-Heimtierausweis oder Impfpass eingetragen, welchen der neue Besitzer bei Übergabe des Tieres ausgehändigt bekommt.
Eigenschaften
kinderlieb, für Familien geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Leo-schüchternes Kerlchen sucht Rudel"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
15 + 15 + 1 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück