Anzeige-Nr. 1445131
vom 06.09.2021
551 Besucher

LIPA - VOM ZUHAUSE ZUR TÖTUNG

Facebook Twitter
Drucken
Spende für Herz für Ungarnhunde e.V.
Profil
Tierart:

Hund (bis 30 cm)

Rasse:

Mischling (Mischling)

Geschlecht:
weiblich
Alter:
2 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Ungarn
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz
Spende für Herz für Ungarnhunde e.V.
Herz für Ungarnhunde e.V. 
37176 Nörten-Hardenberg

Telefon: 015120297970 (Whatsapp-Handy)


Beschreibung
Name: Lipa
Land: Ungarn
Aufenthaltsort: Tierheim
Dort seit: 18.06.2021
Rasse: Mischling
Farbe: creme
Geburtsdatum: ca. 09.2019
Größe (ca.): 25-30 cm
Kastriert: bei Ausreise
Schutzgebühr: 385 €
Geimpft, gechippt und entwurmt.


Update 09.07.2021:
Leider wurden bei Lipa Dirofilarien (Herzwürmer) diagnostiziert. Sie hat jedoch keinerlei Symptome und wird medikamentös behandelt, was bei einer Adoption für einige Monate fortgeführt werden müsste, bis auch die restlichen Erreger durch die Medikamente abgetötet wurden. Die Erreger können nur durch eine bestimmte Mücke übertragen werden. Somit ist eine Ansteckung durch Lipa nicht möglich. Bei Fragen können Sie sich gerne melden.


Als das Herrchen von Lipa und Alibi gestorben ist, wurden die beiden einfach von den Verwandten des Verstorbenen bei der Tötungsstation abgegeben. Unsere Kollegen in Ungarn haben sie dann von dort aus in unser ungarisches Partnertierheim mitgenommen. Dort sind sie nun sicher und werden gut versorgt.

Mit fremden Hunden muss die junge Hündin Lipa erst einmal warm werden, da sie etwas misstrauisch ist. Nach einem kurzen Kennenlernen verstehen sie sich jedoch gut mit anderen Hunden. Man merkt, dass sie noch nicht viel in ihrem Leben kennengelernt hat. Lipa ist auch fremden Menschen gegenüber zunächst schüchtern, öffnet sich aber schnell.

Haben Sie Lipa bereits in Ihr Herz geschlossen und möchten ihr ein liebevolles Für-Immer-Zuhause schenken? Dann melden Sie sich gerne bei uns.

Der Anbieter "Herz für Ungarnhunde e.V." besitzt eine Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz und garantiert die Durchführung und/oder Dokumentation der gesetzlich vorgeschriebenen Maßnahmen zur Tiergesundheit vor Abgabe eines Tieres. Diese tierärztlichen Behandlungen werden in den EU-Heimtierausweis oder Impfpass eingetragen, welchen der neue Besitzer bei Übergabe des Tieres ausgehändigt bekommt.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"LIPA - VOM ZUHAUSE ZUR TÖTUNG"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
35 - 4 + 6 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück