Anzeige-Nr. 1450194
vom 14.09.2021
68 Besucher

Lieber Bobby wünscht sich ein Zuhause

Facebook Twitter
Drucken
Spende für proTier e.V.

Profil
Tierart:

Katze

Rasse:

Europäisch Kurzhaar

Geschlecht:
männlich
Alter:
1 Jahr

Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Deutschland
Bundesland:
Bayern
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz
Spende für proTier e.V.
proTier e.V. 
41469 Neuss

Telefon: 0157/85061307


Beschreibung
Kurzinfo
Geboren: 2. Februar 2020
Geschlecht: männlich
Rasse: EHK
Kastriert: ja
Gechippt: ja
Geimpft: ja (Tollwut)
FIV (Katzenaids): nicht getestet
FeLV (Leukose): nicht getestet
Sonstige Krankheiten: keine bekannt
Besonderheiten: keine bekannt
Katzenverträglich: ja
Hundeverträglich: kennt Hunde
Kinder: unbekannt, aber wahrscheinlich
Haltungsbedingungen: nach Absprache
Pflegestelle: 94474 Vilshofen

Seit vielen Jahren sind wir mit einem deutschen Paar in Kontakt, das schon lange auf Sardinien lebt. Beide waren schon zahllose Male für uns als Flugpaten aktiv, wofür wir sehr dankbar sind. Im Umfeld ihres Zuhauses auf Sardinien kümmern sich die beiden um herrenlose Katzen, und mit unserer finanziellen Unterstützung konnten sie dort auch schon viele Katzen kastrieren lassen, um den Vermehrungskreislauf einzudämmen.

Immer wieder finden die beiden auch ausgesetzte Katzenbabys in ihrem Vorgarten. So auch im Sommer 2020. Und wie immer nahmen sie die hilflosen Babys in ihre Obhut und taten alles, sie durchzubringen. Nicht alle der Kleinen haben es geschafft, aber diese fünf haben sich zu prächtigen Jungkatzen entwickelt. Natürlich ist der Platz begrenzt, zumal ja immer wieder neue Findelkinder dazukommen (erst jetzt, im April 2021, hat wieder jemand neun Winzlinge bei ihnen „entsorgt“ …). Deshalb möchten wir helfen, indem wir für Alex, Bobby, Jane, Mora und Rona, die alle verschmust und verträglich sind, liebe Familien finden und sie nach Deutschland holen können.

Bevor es uns gelungen ist, das Quintett nach Deutschland zu holen, hat das Schicksal grausam zugeschlagen: Der kleine Alex wurde das Opfer einer Hundeattacke, die er leider nicht überlebt hat. Wir sind sehr traurig über diesen Verlust.

10. Juli 2021
Heute konnte Bobby gemeinsam mit Mora in seine deutsche Pflegestelle reisen, wo er in Sicherheit ist und hoffentlich bald sein endgültiges Zuhause findet.

August 2021
Bobby und Mora haben sich gut in der Pflegestelle eingelebt. Die Beiden verstehen sich sehr gut, putzen sich gegenseitig und spielen miteinander. Beide sind anhänglich und verschmust und lieben es, gestreichelt und gekuschelt zu werden.

Mora ist den Katzen der Pflegestelle gegenüber sehr aufgeschlossen. Auch kleine Hunde sind für sie kein Problem. Bobby liebt -seine- Mora. Bei der Sympathieverteilung anderen Vierbeinern gegenüber ist er allerdings etwas wählerischer als seine Schwester.

Möchten Sie Bobby ein liebevolles Zuhause geben, dann freuen wir uns auf Ihre Nachricht. Bobby wird nicht in Einzelhaltung vergeben. Für unsere Katzen bevorzugen wir generell die Wohnungshaltung mit gesichertem Balkon/gesicherter Terrasse.

Wir vermitteln bundesweit.

Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung:
Karin Frieß
Fon: 089 36004678
Mobil: 0157 85061307
E-Mail: karin.friess@protier-ev.de

Der Anbieter "proTier e.V." besitzt eine Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz und garantiert die Durchführung und/oder Dokumentation der gesetzlich vorgeschriebenen Maßnahmen zur Tiergesundheit vor Abgabe eines Tieres. Diese tierärztlichen Behandlungen werden in den EU-Heimtierausweis oder Impfpass eingetragen, welchen der neue Besitzer bei Übergabe des Tieres ausgehändigt bekommt.
Eigenschaften
verträglich mit anderen Katzen, an Hunde gewöhnt
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Lieber Bobby wünscht sich ein Zuhause"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
4 + 11 + 9 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück