Anzeige-Nr. 1474187
vom 22.10.2021
371 Besucher
Hinweis von "Tierheim Zweibrücken":
Auf Grund von Corona haben wir derzeit keine Öffnungszeiten. Wir vereinbaren aber Besuchstermine mit Interessenten, da die Vermittlung nicht stillgelegt werden soll.

Cliff, junger Herdenschützer

Facebook Twitter
Drucken

Profil
Tierart:

Hund (über 50 cm)

Rasse:

Kangal-Mischling (Mischling)

Geschlecht:
männlich
Alter:
9 Monate

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Deutschland
Bundesland:
Rheinland-Pfalz
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz
Tierheim Zweibrücken 
66482 Zweibrücken

Telefon: 0172/6522342


Beschreibung
Cliff, Kangal-Mischling, geb. ca. 02/2020, Rüde, nicht kastriert

Cliff kam am 22.10.2020 über das Veterinäramt in unser Tierheim.
Ein Herdenschutzhundmischling im besten Alter. Ach Mensch, so ein Hund müsste in dem Alter unbedingt gefördert und gefordert werden. Allerdings kann man so ein Kälbchen bereits jetzt nicht mal grad jedem in die Hand geben.

Mittlerweile ist Cliff etwas über ein Jahr alt und hat bei uns durchaus schon ein bisschen was gelernt. Wir sehen in Cliff den typischen überdimensionalen Welpen, bei dem es vor einigen Monaten noch jeder lustig fand, wenn er in die Leine sprang und zu allem und jedem hin wollte. Bei mittlerweile über 40 kg ist das halt nicht mehr so witzig. Der Frust kommt bei Cliff dann noch hinzu, wenn er eben nicht mehr überall hin kann und schon hat man einen Spaziergang, der einem auch mal Schweißperlen auf die Stirn treiben kann.

Als junger Rüde misst Cliff sich gerne mal mit anderen, gleichgroßen intakten Rüden und da kann er dann auch schon mal recht ernsthaft werden. Da sieht er sich dann als Dreikäsehoch und legt sich auch mal gerne an. In der Gruppe zeigt er sich mit Hündinnen manches Mal etwas ungehobelt, aber durchaus verträglich. Auch „unscheinbare“ Rüden, die sich zurückhalten, kleiner sind als er, sind ok für ihn bisher(!) ok. Allerdings sehen wir ihn in einer Vermittlung nicht bei einem Rüden und wären bei kleinen Hunden einfach vorsichtig.
Im Grunde ist Cliff ein wahnsinnig toller Kerl, mit dem man viel Spaß haben wird, wenn man seine Genetik im Hinterkopf behält. Denn schon jetzt zeigt er mit seinem eindrucksvollen Organ, dass er Eindringlinge zuverlässig meldet. Allerdings ist er weithin offen und freundlich. Er ist jedoch kein Hund, den man den ganzen Tag draußen lassen kann, da er dann mit großer Wahrscheinlichkeit zum ständigen Aufpasser mutiert. Zumindest die Nachbarn könnten hier irgendwann die Nerven verlieren.

Wir wünschen uns für den Jungrüden erfahrene Hundemenschen, gerne mit vorhandener Hündin. Haus mit Garten sollte vorhanden sein, um diesem ausdrucksstarken Hund gerecht zu werden.

Kinder sehen wir nicht im gleichen Haushalt. Er tritt zwar offen und freundlich auf jeden Menschen zu, aber er testet sich aktuell gerne aus. So fängt er bei „schwachen“ Menschen beispielsweise an, an Ärmeln zu reißen und nimmt diese Leute nicht für voll.

Geimpft und entwurmt.
Eigenschaften
nur für hundeerfahrene Menschen geeignet, verträglich mit Hündinnen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Cliff, junger Herdenschützer"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
96 + 4 - 10 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück