Anzeige-Nr. 1474797
vom 23.10.2021
644 Besucher

Candela - sucht ein liebevolles Zuhause

Facebook Twitter
Drucken
Profil
Tierart:

Hund (über 50 cm)

Rasse:

Bardino Mischling (Mischling)

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
3 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Deutschland
Bundesland:
-
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz
Tierfreunde Europa e.V. 
79263 Simonswald

Telefon: 0173-4679026


Beschreibung
Name: CANDELA
Rasse: Bardino Mischling
Geschlecht: weiblich – kastriert
Alter: 11.7.2018
Schulterhöhe 57 cm, Brust 72 cm, Hals 44 cm
Test Mittelmeerkrankheiten: Negativ
Aufenthaltsort: Tierheim 79312 Emmendingen

Candela durfte nun ins Tierheim Emmendingen umziehen, wo man sie nach Absprache gerne besuchen darf.


CANDELA ist geimpft, entwurmt und frei von Parasiten.

Auch Candela hat ihre traurige Geschichte. Sie wurde zusammen mit ihrem Welpen von einem Mann in den umliegenden Bergen verlassen aufgegriffen. Er hatte sie schon vorher gesehen, doch sie hielt immer Abstand und wollte sich ihm nicht nähern. Eines Tages als der Hunger wohl so gross war, näherte sie sich und liess sich auch anfassen. Sogleich rief dieser Mann im Rathaus an, damit die zwei abgeholt werden und man sich um sie kümmert. Er schaute sich um, ob es noch mehr Welpen gab, aber es war keiner zu sehen.

Unser Tierheim arbeitet eng mit dem Rathaus zusammen, und wir versuchen, die armen Vierbeiner in diesem Centrum für Tiere (CPA) zu sozialisieren, das heisst, sie aus den Zwingern zu holen, damit sie sich auf dem Gelände frei bewegen können, ansonsten müssten sie ihr Leben allein in ihren Zwingern verbringen ohne Chance sich mal auszutoben oder mit anderen Hunden in Kontakt zu kommen. Sie werden dort lediglich mit Futter und Wasser versorgt, Streicheleinheiten, liebe Worte oder mal ein Leckerchen, das kennen sie nicht. Wir sind dort, um ihnen all dieses zu geben, besonders viel Zuneigung, das, was sie am meisten brauchen.

Als wir Candela begegneten, war sie ziemlich unruhig und nervös, denn sie hatte ihren schwarzen Welpen dabei, wie man auf einem Foto sieht. Beide zusammen in einem Zwinger von nur 5x3 m, und Candela bellte alle Hunde an, die sich ihrem Zwinger näherten, um ihren Welpen zu beschützen, doch wir durften ihren Welpen berühren. Anfangs holten wir nur die zwei aus dem Zwinger und liessen sie frei auf dem Gelände laufen, was sie natürlich genossen.
Ab und zu bellte Candela die Hunde im Zwinger an, als wollte sie sagen: „ das ist mein Sohn und keiner von euch darf sich ihm nähern, nur Personen!“ Sie hatte nichts dagegen, dass wir mit ihrem Sohn spielten und ab und zu holte auch sie sich ihre Streicheleinheiten und Leckerchen bei uns ab.
Es sind schon ein paar Tage her, dass ihr Welpe adoptiert wurde, und Candela ist inzwischen viel ruhiger geworden. Sie bellt auch die anderen Hunde nicht mehr an und geht ruhig auf sie zu. Obwohl wir sie noch nicht mit allen Hunden zusammen haben laufen lassen, so hat sie mit einigen schon Bekanntschaft gemacht, allerdings interessierte sie sich nur für’s Spielen.

Candela ist sehr menschenbezogen und kommt immer wieder zu uns, um sich ihre Streicheleinheiten abzuholen. Feuchtes Gras liebt sie besondern, um sich darin zu wälzen und sich abzukühlen.

Candela braucht eine liebevolle Familie, die Geduld hat und ihr zeigt, wie sich das Leben in einem Haus abspielt. Da sie sehr schlau ist, wird sie ganz schnell lernen, wie schön es ist, ein Familienmitglied zu sein. Sie braucht das Geborgensein und die Liebe einer Familie und jede Menge Streicheleinheiten, was sie nur bei uns kennengelernt hat. Natürlich mag sie auch gerne ständige Begleiterin bei Spaziergängen sein. Candela ist ein guter Hund und wird eines Tages eine tolle Freundin sein, wie man sie sich nur wünschen kann.

Ein Zuhause kennt sie nicht, ihr kurzes Leben verbrachte sie ausgesetzt und ihrem Schicksal überlassen in den Bergen. Wer weiss, was sie in der Zeit alles ertragen musste. Die Untersuchung ergab, dass sie kerngesund ist und in ihrem Alter schnell lernt, was man ihr beibringt. Der Besuch einer Hundeschule wäre eine gute Idee.
Wer möchte Candela eine Chance geben ein neues Leben in einer liebevollen Familie zu beginnen. Sie braucht nur ein warmes und weiches Plätzchen und würde dieses gerne mit ihrem jetzigen harten Lager auf dem Zementboden im Tierzentrum tauschen.

Leider hat man unseren Wunsch nicht erfüllt, Holzpaletten aufzustellen, damit die Hunde im Winter nicht so die Kälte auf dem kalten Zement spüren.
Es schmerzt uns, nicht mehr für Candela machen zu können, deshalb wären wir glücklich, wenn sie so schnell wie möglich diesen Ort verlassen könnte.

Canela wird über Ute Hübner vermittelt, die Sie bei Interesse gerne kontaktieren können.

Ute Hübner (Sprachen: Deutsch, Englisch)
Handy: 0173-4679026
E-mail: utehuebner@gmail.com

Der Anbieter "Tierfreunde Europa e.V." besitzt eine Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz und garantiert die Durchführung und/oder Dokumentation der gesetzlich vorgeschriebenen Maßnahmen zur Tiergesundheit vor Abgabe eines Tieres. Diese tierärztlichen Behandlungen werden in den EU-Heimtierausweis oder Impfpass eingetragen, welchen der neue Besitzer bei Übergabe des Tieres ausgehändigt bekommt.
Eigenschaften
für Familien geeignet, für Hundeanfänger geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Candela - sucht ein liebevolles Zuhause"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
53 - 6 - 3 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück