Anzeige-Nr. 1480321
vom 31.10.2021
318 Besucher

Buddy sucht sein Traumzuhause

Facebook Twitter
Drucken
Spende für proTier e.V.
Profil
Tierart:

Hund (über 50 cm)

Rasse:

Mischling (Mischling)

Geschlecht:
männlich
Alter:
7 Monate

Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Deutschland
Bundesland:
Bayern
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz
Spende für proTier e.V.
proTier e.V. 
41469 Neuss

Telefon: 09471 301239 (ab 18 Uhr)


Beschreibung
Kurzinfo
Geboren: 16. Februar 2021
Geschlecht: männlich
Rasse: Mischling
Schulterhöhe: 45 cm (Stand: 02.10.2021)
Kastriert: nein
Gechippt: ja
Mittelmeercheck: nein, zu jung
Krankheiten: keine bekannt
Katzenverträglich: unbekannt, aber wahrscheinlich
Hundeverträglich: ja
Kinder: ja, wenn älter
Handicap: keines bekannt
Pflegestelle: 89257 Illertissen

Das Rifugio ist immer voll, ein Aufatmen kennen sie in der LIDA nicht. Und seit Wochen wird ihre Hilfe noch stärker gefragt als sonst. Denn auf Sardinien sind aktuell wieder zahlreiche Touristen unterwegs, und täglich kommen Touristen vorbei, die kranke oder verletzte Tiere gefunden haben und um Hilfe bitten. Und natürlich wird niemand abgewiesen, auch wenn man im Rifugio wirklich am Rande des Belastbaren ist.

So hatte auch dieser junge Rüde riesiges Glück: Mitte Juni hatten ihn tierliebe Menschen entdeckt, als er mutterseelenallein durch die Campagna streifte. Man hatte ihn wohl dort ausgesetzt, er war sehr abgemagert, hatte wohl schon länger nichts mehr zu essen gefunden. Der junge Hund hatte wohl auch schon sehr schlechte Erfahrungen mit Menschen gemacht, denn er war hochgradig verängstigt. Nur mit viel Geduld und Mühe gelang es schließlich, ihn einzufangen und dann ins Rifugio zu bringen.

Im Rifugio war er dann in Sicherheit, er bekam zu essen und konnte sich erst einmal von den Strapazen erholen.

Als wir den Hundebuben während unserer Sardinientour Anfang Juli 2021 – der ersten Tour nach fast neunmonatiger Zwangspause - kennenlernten, saß er noch in einem der Käfige. Die LIDA-Mitarbeiter sind überzeugt, dass Buddy, wie sie ihn genannt haben, wirklich Schlimmes erlebt haben muss. Er war immer noch sehr verängstigt und misstrauisch.

Inzwischen konnte Buddy in ein Gehege umziehen, wo er nun mit dem überaus freundlichen und menschenbezogenen Frodo zusammenlebt. Die LIDA-Mitarbeiter hoffen nun, dass sich Buddy in dieser freundlichen Gesellschaft etwas entspannt und er durch Frodos Beispiel lernen kann, dass es auch liebe Menschen gibt, vor denen er sich nicht ängstigen muss.

Leider haben die Mitarbeiter angesichts der Vielzahl an Tieren, die zu versorgen sind, aber viel zu wenig Zeit, jedem Hund und jeder Katze die Zuwendung zu geben, die sie eigentlich brauchen. Deshalb hoffen wir, dass Buddy bald Deutschland reisen kann zu lieben Menschen, die ihm geduldig und einfühlsam die Sicherheit vermitteln können, die er braucht, um Vertrauen zu fassen und seine Ängste zu besiegen.

11. September 2021:
Buddy durfte auf seine deutsche Pflegestelle reisen.

06. Oktober 2021:
Buddy hat sich schnell im Pflegezuhause eingelebt. Die vorhandenen Hunde geben ihm Sicherheit und er taut immer mehr auf. Seinem Pflegefrauchen schenkt er schon Vertrauen und er genießt es, gekrault zu werden. Sie konnte ihn baden, kämmen, ihm das Geschirr anziehen und die Pfoten sauber machen.

Besucher findet er anfangs etwas skeptisch, aber mit Leckerchen kann man ihn für sich gewinnen. Eine gewisse Unsicherheit steckt noch in ihm, aber er hat viel Potential.

Das Gassigehen klappt schon gut, vor allem abseits des Trubels. Er meistert den Straßenverkehr, entgegenkommende Fußgänger oder Radfahrer verunsichern ihn noch.

Neugierig erkundet er nun die große weite Welt. Nun fehlt nur noch die passende Familie, gerne mit Hundekumpel, die ihm mit etwas Geduld zeigt, wie schön ein Hundeleben sein kann.

Wenn Sie gerade auf der Suche nach einem neuen fellnasigen Familienmitglied sind und Ihnen bewusst ist, dass eine Adoption nicht nur viel Freude bedeutet, sondern auch Arbeit und große Verantwortung mit sich bringt, dann freuen wir uns auf Ihre Nachricht.

Wir vermitteln bundesweit.

Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung:
Julia Krempl
Fon: 09471 301239 (ab 18 Uhr)
Mobil: 0170 3860065 (ab 18 Uhr)
E-Mail: julia.krempl@protier-ev.de

Der Anbieter "proTier e.V." besitzt eine Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz und garantiert die Durchführung und/oder Dokumentation der gesetzlich vorgeschriebenen Maßnahmen zur Tiergesundheit vor Abgabe eines Tieres. Diese tierärztlichen Behandlungen werden in den EU-Heimtierausweis oder Impfpass eingetragen, welchen der neue Besitzer bei Übergabe des Tieres ausgehändigt bekommt.
Eigenschaften
für Familien geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Buddy sucht sein Traumzuhause"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
12 + 12 - 2 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück