Anzeige-Nr. 1519613
vom 02.01.2022
292 Besucher

BIJOU - brutal entsorgt ..........

Facebook Twitter
Drucken
Profil
Tierart:

Hund (über 50 cm)

Rasse:

Galgo Espagnol (reinrassig)

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
4,5 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Stiftung für heimatlose Hunde - Fundacio Eurodog Mallorca 
E-07001 Palma de Mallorca

Telefon: 0034 - 971 791 061


Beschreibung
BIJOU - brutal entsorgt - Hündin, Galgo Espagnol, 4,5 J., geb. 05/2017, SH 64 cm, 21 kg, geimpft, getestet, gechippt, kastriert, EU-Paß. - Wartet in Spanien ! -

Der Jäger hat Bijou brutal den Chip aus dem Hals geschnitten, um sie auf der Straße auszusetzen und keine Verantwortung für sie zu übernehmen ... eine verabscheuungswürdige Tat, die Jäger als etwas normales empfinden.

Bijou war trächtig bei der Rettung und hat ihre Babys bekommen. Sie ist eine fürsorgliche Mama und ihre Welpen sind jetzt alt genug für ein selbstständiges Leben.

Bijou ist eine hochelegante, edle Lady mit noblem Charakter. (Bijou's Video am Tag ihrer Ankunft).
Sie ist eine wunderbare Hündin, die nach so viel Leiden immer noch dem Menschen vertraut, keine Angst hat, freundlich mit Frauen und Männern ist. Wir schätzen das sehr, weil wir ihre Liebe annehmen können, die ein wunderbares Geschenk ist. Sie läuft großartig mit Leine und Geschirr und ist sehr sauber im Wohnbereich. Bijou ist voller Lebensfreude und Energie! Sie möchte ihre ganze Liebe schenken, bemüht sich, alles recht zu machen.
Sie ist ein perfekter Hund, um mit einer Familie ihr Leben zu verbringen und Abenteuer, Spaziergänge und Ferien zu genießen.

Vorgeschichte: Diese Prinzessin mit durchdringenden Augen ist BIJOU und ihre Geschichte wiederholt sich leider ständig in Andalusien. Sie ist eine Galga, eine vornehme Rasse, die schon vor mehreren hundert Jahren vor Chr. beliebt war. Vielerorts in Spanien werden die Hunde missbraucht, meist an kurzen Ketten oder in kleinen Käfigen gehalten, ohne jemals ein weiches Lager und menschliche Zuneigung erlebt zu haben. Sie müssen den Jägern dienen, die sie ohne Moral, als Werkzeug benutzen. Wenn sie nicht mehr brauchbar sind, werden sie weggeworfen, viele von ihnen auf dem Land ermordet, andere ihrem Schicksal überlassen.
Spanische Gesetze beenden diese schreckliche Praxis nicht. Nur die Freunde der Tiere können ihnen ein anderes Leben bieten, und ihnen zeigen, dass die Welt viel mehr ist als das, was ihnen bisher beigebracht wurde. BIJOU hat sich vollständig von ihrer Nackenverletzung erholt.

Bijou ist negativ getestet auf Filaria, Babesia, Erlichia und Anaplasma.
Obwohl er positiv auf Leishmanien reagiert, ist der Titer sehr niedrig. Positiver Leishmanien-ELISA-Titer 1/140 in Biochemie Niere und Leber sind in Ordnung, aktuelle Behandlung: 200mg Aluperinol/Tag

Bijou kommt kastriert, geimpft, getestet, gechippt u. mit EU-Paß zu Ihnen. -
Schutzgebühr € 250 zuzügl.Transport, je nach Möglichkeit. -

Wenn Sie auf der Suche nach einem wunderbaren Begleiter sind, um Ihr Leben zu vervollständigen ... zögern Sie nicht ... schreiben Sie uns !!

Info u. Kontakt:
Lucia Martinez Hernandez -
Coordinacion general Santuario la Candela @santuario_lacandela - oder -
Coordinacion general Las Yurtas Magicas @las_yurtas_magicas_sevilla -

Deutsche Übersetzungshilfe - Veronika Meyer-Zietz - eurodog@mallorcahunde.info -
Tel. 0049 7531 805105 -
Stiftung Eurodog - www.mallorcahunde.info -

Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"BIJOU - brutal entsorgt .........."

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
26 + 20 - 6 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück